Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Habilitation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Habilitation
 
Autor Nachricht
TumbleToe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:15:26    Titel: Habilitation

Hallo! Mein erstes Staatsexamen habe ich mit befriedigend bestanden, kann aber dennoch demnächst meine Promotion beginnen, da ich einen Doktorvater gefunden habe... Meine Frage ist, ob danach - eine entsprechend gute Promotionsnote vorausgesetzt - eine Habilitation möglich wäre. Beispielsweise wird in der Ordnung der Uni Düsseldorf lediglich auf die Promotionsnote, nicht aber auf die Examensnote abgestellt. Weiss jemand genaueres? Wäre trotz meiner 3 im Examen die Habilitation möglich?

(2) Die Zulassung kann nur beantragen, wer

1. das rechtswissenschaftliche Studium an einer Universität durch die 1. juristische Staatsprüfung oder ein rechtswissenschaftliches Studium an einer ausländischen wissenschaftlichen Hochschule durch ein gleichwertiges Examen erfolgreich abgeschlossen hat;
2. seine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit durch eine qualifizierte (in der Regel durch eine mindestens mit der Note "magna cum laude" bewertete) rechtswissenschaftliche Promotion oder durch eine gleichwertige rechtswissenschaftliche Qualifikation an einer ausländischen wissenschaftlichen Hochschule nachgewiesen hat;
3. nach Abschluss der Promotion eine weitergehende wissenschaftliche Tätigkeit nachweist.
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:21:12    Titel:

bei 1. steht nur erfolgreich und ein vb ist durchaus als Erfolgreich zu sehen.

ich glaube einige Profs. zu kennen die auch "nur" 9 Punkte im ersten hatten...
TumbleToe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:29:59    Titel:

es sind nur 8 punkte Embarassed
Sude
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:42:46    Titel:

Versuch dann im zweiten ein vb zu machen :wink:
TumbleToe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:44:57    Titel:

habe eigentlich nicht vor das 2. zu machen, wenn ich mich habilitieren kann... Wink
Alberthold
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 195

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2006 - 10:29:37    Titel:

Mal ne (vielleicht) dumme Frage: Kann man Prof. werden ohne 2.Stex??

Mit Habil kann man ja auch schon als Privat Dozent an der Uni tätig werden...
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 11:48:43    Titel:

Ich glaube man muss das zweite Staatsexamen auch haben, da man als Prof. Postulationsfähig ist und somit Kenntnisse des Prozessrechts erfordert werden, die so nur durch das zweite Examen vermittelt und überprüft werden können...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Habilitation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum