Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Au Backe, eine Kopftuchträgerin
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Au Backe, eine Kopftuchträgerin
 

Was tust/denkst du, wenn du eine Kopftuchtraegerin auf dem Campus siehst?
Schnell weggucken, bevor sie ihre grossen Brueder ruft!
8%
 8%  [ 9 ]
Eine normales Maedchen mit Stoff auf dem Kopf, was soll ich da gross denken?
39%
 39%  [ 40 ]
Wie hat dies nur auf die Uni geschafft? Kann die ueberhaupt Deutsch?
18%
 18%  [ 19 ]
Das arme Ding wird unterdrueckt.
17%
 17%  [ 18 ]
Wäre evtl. interessant mit ihr in Kontakt zu kommen.
14%
 14%  [ 15 ]
Stimmen insgesamt : 101

Autor Nachricht
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2006 - 23:33:26    Titel:

1.) Denke ich, das Boush dies nur anprangert, weil der Fragensteller ganz genau weiss, warum Männer das nicht tragen.

2.) Ist jemand der den Quran nicht als Gottes Wort anerkennt und somit auch nicht die Wahrheit akzeptiert nur schwerlich als Muslim zu bezeichnen.
Man kann wohl Muslim sein ohne alle Gebote zu befolgen, aber es gibt Grundsätze des Glaubens.
Sony-87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 196
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 01:13:05    Titel:

@Boush: Du hast recht, du kennst mich nicht.
Welche Qualifikationen bringst du mit, dass du dir zumutest, mich psychologisch irgendwo "zuordnen" zu können? Oder doch zuviel CSi, Profiler oder Sonstiges gesehen?
Ich finde es beinahe schon eine Frechheit, dass du mich hier abstempelst als uneinsichtigen, ignoranten, malträtierten, festgefahrenen und vorallem engstirningen Atheisten. Das bin ich keineswegs. Ich glaube an Gott. Auf meine Art und diese Art schränkt keinen ein.
Ich lass mich gerne überzeugen. Allerdings hab ich bisher außer "Gott will es so" keine vernünftigen Argumente Pro Kopftuch gehört. Sorry.

Wenn ICH mir mal jetzt eine psychologische Analyse erlauben dürfte: Meiner Meinung nach, bist du hier die Person, die anscheinend sich nichts sagen will. Du hast meine Argumente komplett ignoriert und bist lieber auf die Person losgegangen. Wieso? Da fühlt sich wohl jemand auf den Schlips getreten. Macht nichts Wink

Und nein, mir ist nichts Schlimmes wiederfahren. Ich seh die Dinge nur nüchtern. Du KANNST mir nich erzählen, dass die Umstände nur wegen der Armut so sind. Kultur, Sitten und teilweise Armut, werden STARK von Religion beeinflusst. Besonders in Ländern, wo Staat und Religion nicht getrennt sind.

Die Türkei hats uns vorgmacht. Der ERSTE Schrit, ist aufjedenfall die Säkularisierung. Religion sollte freiwillig sein.

Nun überzeug mich durch dein Fundus an reichhaltigen Fakten.

@Rashida: Gottes Wort... naja. Den Koran hat doch Muhammed diktiert und er war zu Lebzeiten Händler. Man hat erst später aus ihm einen Propheten gemacht Rolling Eyes und ich würds begrüßen, wenn du mich wegen dem Satz jetzt nicht hasst Smile

Manchmal sieht man vor lauter Paragraphen und Koran/Bibel Seiten, den eigentlichen Glauben nicht mehr Wink

Ach ja und nein, ich weiß nicht, warum Männer keinen Kopftuch tragen. Kann nur mutmaßen... unmännlich? Surprised

Canislupus² hat folgendes geschrieben:
Und warum müssen Männer keine Kopftücher tragen? Ich fasse das als Diskriminierung der Frau auf.

dito
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 10:57:47    Titel:

@ Sony


Zitat:
@Rashida: Gottes Wort... naja. Den Koran hat doch Muhammed diktiert und er war zu Lebzeiten Händler. Man hat erst später aus ihm einen Propheten gemacht und ich würds begrüßen, wenn du mich wegen dem Satz jetzt nicht hasst


WEnn du nicht daran glaubst, dann ist das doch deine Sache. Aber wir beide können eh nur glauben und niemals 100% wissen, vielleicht liege ich falsch, vielleicht du. Aber warum so hochmütig sein? Warum so tun, als wenn das was du glaubst richtiger und besser ist, als das was ich glaube? Für dich ist deins richtig für mich meins. Da du ja sicher auch ( mindestens ) etwas AHnung vom Quran hast....ich halte es nach der Sure 109. Dir deins und mir meins. Warum darüber streiten? Wir können diskutieren ob man es gut findet oder nicht und warum das so ist, aber dieses : ICh habe recht und ihr seht vor lauter Geboten die Wahrheit nicht ist alber und verhindert eine ernsthafte Diskussion.


@ Canislupus
Zitat:
Ich finde das komisch, dass man ein Symbol der Unterdrückung trägt, nur um Allah zu gefallen. Also lässt Allah nur die Frauen in das Paradies, die sich unterdrücken lassen, damit sie dort auch noch gehorchen werden oder wie? Ich fasse Kopftuchtragen keinesweges als Glaubensbekenntniss auf, sondern nur als ein "nach der Nase"-Tanzen gerechtfertigt mit "Gott will es so". Aber gut das Leute immer wissen, was Gott will oder nicht will.


Erstmal, wenn hier einer ständigen vom Paradies redet, dann nicht die Frauen die ein KT tragen, ich trage auch keins. Das du nicht verstehst warum man es besser tun sollte, liegt vielleicht einfach daran, dass der Islam nicht deine Religion ist. Wenn wir an den QUran glauben und an die Worte des Propheten, dann wissen wir, dass es besser für uns ist ein KT zu tragen. Es geht hier nicht drum zu wissen was Gott will, sondern um daran zu glauben.
Wenn du meinst, alle Frauen mit KT seien unterdrückt, dann ist das nichts als ein stupides Vorurteil und das hat dann nichts mit deinem Wissen zu tun, sondern nur mit Einseitigkeit.

Ich verstehe nicht, warum diese gute Diskussion wieder so runtergezogen wird a la: Ihr seid doch alle blöd und wir wissen alles besser über eure Religoin...schade eigentlich.
Canislupus²
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 748
Wohnort: Ereignishorizont

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 14:21:34    Titel:

Nein ihr seid blöd, da ihr Sachen wie Kopftuchtragen uns anscheinend nicht erklären könnt. Sagt mal warum? Glaubt ihr blind, ohne zu hinterfragen, ob es jetzt sinnvoll ist? Oder wie kann man es verstehen?
Leviathan18m
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 14:24:24    Titel:

@Boush

Neigt da einer zur Selbstüberschätzung?

Ohne einen Menschen zu kennen meinst du sagen zu können, wie seine Biografie denn nun aussehe?

Rolling Eyes
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 15:11:00    Titel:

Ich sagte:

Zitat:
Ich verstehe nicht, warum diese gute Diskussion wieder so runtergezogen wird a la: Ihr seid doch alle blöd und wir wissen alles besser über eure Religoin...schade eigentlich.


und du Canislupus sagst:

Zitat:
Nein ihr seid blöd, da ihr Sachen wie Kopftuchtragen uns anscheinend nicht erklären könnt. Sagt mal warum? Glaubt ihr blind, ohne zu hinterfragen, ob es jetzt sinnvoll ist? Oder wie kann man es verstehen?


Was hat denn bitte das Nein am Anfang deines Satzes zu suchen? Ich sagte ich finde es schade von dir und auch einigen anderen, dass hier wieder mit so billigen Argumenten, wie ihr seid blöd rumgeworfen wird. Warum sagst du nein und machst dann genau das? Ich habe niemanden blöd genannt.

Wir haben es mehrfach erklärt. Wenn man an den Quran und die Sunna glaubt, dann geht daraus hervor, dass es für eine Frau besser ist Kt zu tragen. Dennnoch muss jede Frau dies für sich selbst entscheiden.
Was hat das mit blind zu tun, entweder glaubt man es oder eben nicht, ich verstehe dein Problem einfach nicht. Klar hinterfragt man es, es gibt Leute die es tragen und diejenigen, die es nicht tragen, jeder entscheidet für sich. Es geht nicht bei allem immer darum,einen allgemeingültigen Sinn zu finden.
Wenn eine junge Frau ein KT trägt muss es in allererster Linie nur für sie einen Sinn machen und nicht für irgendjemand anderen.
WEnn dir diese Erklärung nicht ausreicht, sorry, dann ist das nicht das Problem der Frauen, sondern ganz alleine deines. Wir können hier gerne noch einmal alle Verse und Hadithee aufführen, die fürein Kopftuch sprechen, aber ich wüsste nicht was das bringen sollte.
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 15:13:50    Titel:

Lieber Sony,

du irritierst mich. Ich schütze den Islam ledeglich vor Falschaussagen jeglicher Art und versuche klarzumachen das der Islam nichts dafür kann das wenn Sitten, Kultur ect. eingesetzt werden und diese dann im Namen des Islams (wie Beispielsweise Ehrenmorde) durchgeführt werden. Du tust letzendlich nichts anderes als meine Aussage zubestätigen, verlangst aber von mir den Menschen den grausames widerfahren ist zuverstehen und zu aktzeptieren das sie mit ihrer Schuldzuweisung auf den Islam richtig liegen. Damit kann ich nichts anfangen, hier mal das Beispiel:

Boush:

Gelegendlich passiert es das eine junge Frau (z. B. aus Somalia) aufgrund schrecklicher Erlebnisse genau das obengenannte tut, und dann den Islam für alles die Schuld gibt. Damit wollte ich versuchen dir klarzumachen wieso ich so über dich denke


Sony:

Natürlich tut sie das. Was hat der Islam getan um sie von diesem Unheil zu bewahren? Was soll sie bitte denken, wenn sie im Namen des Islams so zugerichtet wird? Man man man... nimm die kleine Umleitung übers Denken, danach kommst du immernoch zum Schreiben.


Hier reden wir an einander vorbei, ich versuche nämlich wie gesagt klarzumachen, das die schrecklichen Erlebnisse dieser Frau nichts mit dem Islam zu tun haben, sie aber den Islam verteufelt. Du hast recht, es ist verständlich das sie so schlecht über den Islam denkt, denn was ihr wiederfahren ist wurde im Namen des Islam getan, das streite ich ja auch nicht ab. ALLERDINGS heißt das noch lange nicht das der Islam auch daran Schuld ist, aber genau hier denken das ja viele. Und das lass ich nicht einfach so drauf sitzen, ich möchte das die Menschen den Islam so kennenlernen wie er auch wirklich ist und ich werde nicht aktzeptieren das den Menschen die sich nicht mit dem Islam auskennen falsches beigebracht oder gezeigt wird. Das führt nämlich nur dazu das desinformierte Menschen (wie du) Angst vor dem Islam kriegen, und das ist das letzte was passieren sollte.

Sony-87 hat folgendes geschrieben:

Viele Ansichten im Koran sind einfach veraltet. Ähnlich wie in der Bibel. Da der Koran auch KAUM verändert wurde, ist es um so mehr ein Grund sich Gedanken zu machen, warum einige Abschnitte, absolut nicht mehr in unsere Zeit passen dürfen. Na klar... vielleicht war es damals passend (um 600 n.C.) aber wenn man sieht, dass die "Konkurrenz" nicht schläft und durch die Religion massive, sowohl wirtschaftliche als auch menschliche, Rückstände zu verzeichnen sind, sollte man zusehen, dass man etwas ändert.


Anscheinend hast du nicht ganz verstanden wie ein Moslem denkt, ich erkläre es dir: Es geht uns Muslimen nicht darum mit der Konkurrenz oder sonstigem mit zuhalten, [im übrigen würden wir Muslime es gerne unterlassen, den Westen als Konkurrenz anzusehen, aber die damaligen Kreuzzüge, sowie die heutigen Nordamerikaner veranlassen uns aber dazu] es geht uns um Gott, wir möchten das Gott uns liebt und wir halten uns an seine Worte. Wir möchten gute, ehrenhafte Menschen sein. Wir möchten stehts das beste tun, und das beste kann man nur tun wenn man sich an die Worte unseres Erschaffers hält, denkst du wir geben Gott für Wirtschaftliche, Technologische oder sonstige Fortschritte auf? Im übrigen schließt das alles der Islam garnicht aus, der Islam ist kein Hinderniss für dies alles. Außerdem noch haben wir beide auch genug verschiedene Meinungen weshalb ich auch nicht drauf eingehen werden, denn ich belasse es mal bei Meinungen, wir müssen uns ja nicht immer gegenseitig die Meinung des anderen aufzwingen lassen, deshalb sind Meinungen ja auch da. Austauschen können wir sie ja gerne.

Sony-87 hat folgendes geschrieben:
Was glaubst du wieviel Potential im Nah-Ost-Block steckt und diese einfach aus religionsmoralischen Gründen nicht genutzt werden. Wir hängen den westlichen Ländern, mindestens um 50 Jahre nach.


Im Nah-Ost-Block steckt ein gewaltiges Potential, und das dieses nicht geschöpft wird liegt weder am Westen der Einfluss drauf hat noch am Islam der dies blockt. Würdest du dich auch hier wieder mal mit auskennen, dann würdest du wissen wieviel Einfluss der Islam auf die heutige Technologie gehabt hat. Die Menschen scheitern einfach an sich selbst, die ganzen Kriege haben dies veranlasst, es gab auch genug Glaubenskriege (Schiiten - Sunniten) aber wenn es nicht um den Glauben gegangen wäre, hätten sie genug Gründe gefunden wegen etwas anderem Kriege zumachen. Weißt du wie die Araber zu der Zeit bevor es den Islam gab so drauf waren? Es gab 2 Stämme. Sie haben Pferderennen veranstaltet, und der Verlierer war so gedemütigt das er einen Krieg ausrufen ließ... Der Islam hat sie zu Brüdern gemacht. Das war jetzt nur mal ein Beispiel. Die gesamte Region dort braucht den Islam!!! Für die Menschen dort gelten andere Regeln als für die Menschen anderswo. Genauso ist es mit der Frau. Sie wurde von Gott anders erschaffen, und nur weil sie irgendwo in einem anderen Kontinent als Hure arbeiten darf, heißt es nicht das sie im Islam unterdrückt wird wenn sie das nicht darf.

Sony-87 hat folgendes geschrieben:

Als Beispiel der Iran! Dort wachsen Kinder (und besonders junge Frauen) mit einer komplett anderen Lebenseinstellung auf, als zum Beispiel Kinder in Deutschland.


Wie schrecklich. Rolling Eyes

Sony-87 hat folgendes geschrieben:

Getrennte Schulen (Jungen, Mädchen), Koptuch, "Kontrolle durch Staat", Manipulation, RELIGION (gehört da zum Pflichtprogramm)


Jap, die Mädchen und Jungen werden getrennt. In Deutschland dürfen sie sich ja auch nicht in derselben Umkleidekabine umziehen, wieso eigendlich nicht??? Shocked Oder kommt das noch? (ernst gemeinte Frage).

Du findest es eigendartig, dort ist es das normalste der Welt, also wayne?


Überall wird man durch den Staat kontrolliert, solltest du es anders gemeint haben, so gehe näher drauf ein.

Aber zum Rest gibt es ja auch nicht mehr allzuviel zusagen, weiß zwar nicht was du mit Manipulation meinst aber Religion ist ja klar.

Sony-87 hat folgendes geschrieben:
Dadurch entstehen andere Sitten und das hat Einfluss auf die Kultur. Oder willst du mir sagen, dass sich alles genau so entwickelt hätte, auch wenn es den Islam nicht gegeben hätte? Würd ich dir zutrauen, ganz ehrlich Razz


Dadurch entstehen die Sitten des Islams und die Kultur des Islams (islamische Kultur) das würde ich alles mit in den Begriff Islam einbeziehen... Ich meinte aber Sitten oder Kulturen die sich gegen den Islam wenden... Man Man Man -_-"


Sony-87 hat folgendes geschrieben:

Und ja Religion hat teilweise Einfluss auf die Armut. Ist halt ein Teufelskreis. Religion schränkt ein, dass schlägt sich auf die Wirtchaft aus und das führt zu Armut. Armut führt dazu, dass man noch religiöser wird und das ganze fängt intesiver von vorne an.
Also wenn du michso fragst, JA, ich denke schon, dass Religion was mit Armut zu tun hat. Aber wie gesagt: nur in dieser Form, wie sie z.Z. in den Nah-Ost-Block Ländern praktiziert wird, Türkei mal ausgenommen.


Totaler Bullshit, Religionen haben nichts mit dem Armut zu tun, siehe Afrika, da scheiters ja auch nicht an den Religionen sondern an ganz anderen Dingen die dem Afikanern schon immer ein Verhängnis waren.
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 15:23:58    Titel:

Leviathan18m hat folgendes geschrieben:
@Boush

Neigt da einer zur Selbstüberschätzung?

Ohne einen Menschen zu kennen meinst du sagen zu können, wie seine Biografie denn nun aussehe?

Rolling Eyes



Das hat nichts mit Selbstüberschätzung oder sonstigem zu tun, das sind einfach nur Erfahrungen die ich mit solchen Menschen gemacht habe (und müssen ja nicht mal persönliche sein) Wir könnten es auch als ein Vorurteil belassen, den ich gegenüber Sony habe, aber wem juckts, er hat ja auch genug Wink
Leviathan18m
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 15:34:51    Titel:

Zitat:
Boush
... das die schrecklichen Erlebnisse dieser Frau nichts mit dem Islam zu tun haben, sie aber den Islam verteufelt. Du hast recht, es ist verständlich das sie so schlecht über den Islam denkt, denn was ihr wiederfahren ist wurde im Namen des Islam getan, das streite ich ja auch nicht ab.


ok. Keiner kennt den Islam.

Alle praktizieren ihn falsch.

Du willst uns des Besseren belehren.

so lässt sich das zusammenfassen und der rest deiner Posts.

Willst du mich für dumm verkaufen? Rolling Eyes

Authentisch soll der Islam aus deiner Sicht sein. Die Praxis wird dich spätestens da einholen.
schwanzbartkiller
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 1229
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 15:37:13    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe nicht, warum diese gute Diskussion wieder so runtergezogen wird a la: Ihr seid doch alle blöd und wir wissen alles besser über eure Religoin...schade eigentlich.


Canislupus² hat folgendes geschrieben:
Nein ihr seid blöd, da ihr Sachen wie Kopftuchtragen uns anscheinend nicht erklären könnt. Sagt mal warum? Glaubt ihr blind, ohne zu hinterfragen, ob es jetzt sinnvoll ist? Oder wie kann man es verstehen.


@Canislupus Du hast Rashidas Behauptung ins Gegenteil verkehrt und daher die falsche Entgegnung gewählt. Richtig müsste es lauten "Ja Ihr seid wirklich blöd" Smile

Sie tragen Kopftücher, weil das Ihrem weiblichen Rollenverständnis im Islam entspricht, ein Verständnis, das sich offensichtlich bewährt hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Au Backe, eine Kopftuchträgerin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 9 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum