Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
 
Autor Nachricht
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 16:47:17    Titel: TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht

Hi,

ich sitze seit kurzem an der HA in ZR bei PD Stamm, vielleicht hat jemand Lust sich hier etwas auszutauschen?

Grob zusammengefasster Sachverhalt:

T verpachtet ein Grundstück an P; P erhält das Recht, dort eine Lagerhalle zu bauen (nach Ablauf der Pachtzeit auf eigene Kosten zu entfernen).

Kurz vor Ablauf des Pachtvertrages bestellt T dem E ein Erbbaurecht am Grundstück, das u.a. besagt, dass E die Halle übernimmt und auf eigene Kosten abreisst. Erbbaurecht wird eingetragen.

Noch bevor P etwas vom Erbbaurecht weiß, stirbt T und Alleinerbe S wird als Eigentümer ins Grundbuch eingetragen, infolge eines Versehens des Grundbuchamtes wird das Erbbaurecht gelöscht. S hatte hiervon keine Kenntnis.
S verhandelt nunmehr mit P und erreicht, dass ihm die Lagerhalle zur freien Verfügung überlassen wird, wenn P von den Kosten befreit wird - Einigung.

S schließt für die Sanierung der Halle ein Darlehen mit der Bank G ab (100.000 Euro) und bestellt dieser eine Buchhypothek in eben dieser Höhe. Buchhypothek wird ins Grundbuch eingetragen, Geld von G an S gezahlt.

Jetzt erst erfährt E von den Vorgängen und informiert S und P. P räumt das Grundstück fristgerecht (Ablauf des Pachtvertrages), E nimmt es in Besitz und reisst die Halle ab (Wert des Grundstückes: 90.000 statt 115.000 Euro). G fordert nun S auf, sich um ausreichende Absicherung des Darlehensvertrages zu kümmern, S lässt die Frist verstreichen.

Fragen:
1. E will sein Erbbaurecht eintragen lassen, im ersten oder hilfsweise nachfolgendem Rang. Hat er diesbzgl Ansprüche gegen S und G?

2. Hat G wegen des Abbruchs der Halle Ansprüche gegen S und E?

3. Hat E Schadensersatz- oder sonstige Ausgleichsansprüche gegen S?

Vielen Dank! Wink


Zuletzt bearbeitet von Heimwerker King am 31 Aug 2006 - 13:50:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
heinzelmännchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 16:53:48    Titel:

hey heimwerkiii, ja bin auch mit am start! wenn ich was tolles neues rausgefunden hab meld ich mich. bin allerdings erst bei der 1. frage...

bis dann
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 12:06:37    Titel:

Also, super wäre zum Beispiel, wenn jemand irgendwas über §894 BGB zu posten wüsste - den Grundbuchberichtigungsanspruch.

Bzw eine Übersicht der weiteren Anspruchsgrundlagen für diesen Fall, so nach dem Schema §§989,990,1004 und so...
Lusenbilly
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 22:17:26    Titel:

Also ich sitz bald auch daran, wäre auch über jede Hilfe dann froh!!!

Hat denn der Heimwerkerking auch einen Al, der die Drecksarbeit (z.B. Kopieren und lesen ) für ihn übernimmt????

Grunz
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 13:31:58    Titel:

Ich kann ja mal ne Halbtageskraft ausschreiben: ungeprüfter Al. Wenn mir der dann aber Prüfschemen bringt, ist mir das lieber als Kopien Wink

Hast du schon angefangen?
Lusenbilly
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2006 - 21:07:10    Titel:

Nein, ich darf unglücklicherweise noch die Ö-Recht-Ha schreiben, und die geht gerade vor.
Wie weit bist du denn??? Machbar bisher???
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 11:12:30    Titel:

Ja, bin schon dabei, aber es zieht sich...den ganzen Tag Praktikum in Stuttgart macht die Motivation jetzt nicht ganz leicht... Wink
VicMackey
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2006 - 18:18:52    Titel:

Hallo liebe Leidensgenossen!

Mal wieder ein PD und mal wieder ein PD der meint eine ultra-schwere Hausarbeit vom Leder ziehen zu müssen...aber egal. Twisted Evil
Meine Gliederung für Frage 1 sieht momentan so aus:

I. Ansprüche gegen S
1. 894
2. 989, 990
3. 823 I, II i.V.m. 249 I
4. 812 I 1 Alt 2 (Herausgabe der Buchposition)


II. Ansprüche gegen G
1. 894
2. 1004
3. 812 I 1 Alt. 2
4. 812 I 1 Alt. 2
5. 816 I 2
6. 823 I, II

Was soll an 894 so schwer sein?
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 12:47:11    Titel:

Also, wirklich schwer find ich ihn nicht. Man sollte halt einige PUnkte nicht vergessen, die Fragen "Ist er überhaupt anwendbar?" und "Gibts ein Erbbaurecht überhaupt in anderem als erstem Rang?". Und dann kriegt man das schon hin. Danke für deine Übersicht, ist gut zu sehen dass man das nicht als Einziger so hat Wink

Grüße!
VicMackey
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2006 - 12:07:33    Titel:

Hallo Heimwerker King,

also ich halte ihn für anwendbar und habe den Anspruch gegenüber S bejaht.
Das Erbbaurecht muss im ersten Rang eingetragen werden, sonst entsteht es gar nicht (hab es aus Schmidt: Sachenrecht II).

Gruß Jan
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum