Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
 
Autor Nachricht
Fomori
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 98
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2006 - 15:57:37    Titel:

Hab ich jetzt nicht wirklich tief eingelesen und alles nur überflogen, aber folgendes:

10 ErbbRVO; Palandt (frei wiedergegeben) hierzu: Dies kann aber eine Rangverschlechterung kraft Gesetz nicht verhindern. Im Fall eines fälschlich gelöschten ErbbR kann auch nach einem gutgläubig erworbenen Zwischenrecht das ErbbR eingetragen werden (BGH 51, 50).

Ich denk mal, das könnte hier ne Rolle spielen.

Grüße,

Fomori
Heimwerker King
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2006
Beiträge: 17
Wohnort: Tübingen Mitte

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2006 - 16:54:43    Titel:

Ja, ist ein Streit. Erbbaurecht gibt's auch in nachrangigem Eintrag. Wenn ich die Quelle dazu wieder mal in der Hand hab, schreib ich sie hier rein.
hamatm
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2006 - 13:28:13    Titel:

Hi Leute!!

Ich kämpfe auch mit dieser HA. Leider hab ich während meines Praktikums die Arbeit stark vernachlässigt. Embarassed

Kann mir jemand mal Ideen für eine sinnvolle Gliederung posten??

Meld mich wieder sobald ich Ergebnisse habe.

Grüße und vielen Dank

hamatm
hamatm
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.03.2006
Beiträge: 36
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 09:51:44    Titel:

VicMackey hat folgendes geschrieben:
Hallo liebe Leidensgenossen!



I. Ansprüche gegen S
1. 894
2. 989, 990
3. 823 I, II i.V.m. 249 I
4. 812 I 1 Alt 2 (Herausgabe der Buchposition)


II. Ansprüche gegen G
1. 894
2. 1004
3. 812 I 1 Alt. 2
4. 812 I 1 Alt. 2
5. 816 I 2
6. 823 I, II

Was soll an 894 so schwer sein?


Hallo!!

Wenn ich es richtig verstehe sind doch die Möglichkeiten gefragt, wie E sein Erbbaurecht eingetragen bekommt.
§§ 989, 990 ist doch ein Haftungstatbestand Besitzer/Eigentümer.
E ist Besitzer (des Erbbaurechts) und S Eigentümer des Grundstückes.
Demnach wären diese §§ hier doch garnicht anzuwenden, da hier ja nur S den E für die Verschlechterung des Grundstückes durch den Abriss haftbar machen könnte.
Kann mir dazu jemand helfen?? Hab ich das evt. falsch verstanden??

Vielen Dank
hamatm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> TÜ BGB Fortgesch. - Immobiliarsachenrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum