Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einstellungstest der Polizei NRW - Testablauf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest der Polizei NRW - Testablauf
 
Autor Nachricht
emre66
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2007 - 16:37:07    Titel:

hallo Leute,


meine Frage lautet: Am welchen Tag findet ein Test statt, bzw, der erste Tag?? Ist das am Wochenende also Samstag Sonntag ,,, oder irgendwie Mitten in der Woche.

Die Frage soll sich auf den Mittleren Dienst im Westen beziehen..


Ich dnake im Voraus
Polli.nrw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 01:06:59    Titel:

Aktualisiert am 17.08.17



[size=150]Mein Tipp --- ausdrucken ---[/size] :vielposten:



Hi Leute,

eine der häufigsten Fragen im Forum NRW ist die Frage nach dem Testablauf in Münster.
Dieser Test dauert insgesamt 3 Tage. :time:

Nach eurer Online-Bewerbung beginnt in Münster zunächst die


[size=120]Vorauswahl[/size]

Sie besteht aus der
administrativen Bearbeitung der Bewerbung,
Prüfung aller Bewerbungskriterien,
Prüfung der gesundheitlichen Voraussetzungen aufgrund der Aktenlage.
Sollte jemand die objektiven Einstellungsvoraussetzungen nicht erfüllen,
wird er nicht eingeladen und eine Absage erhalten.


Alle anderen Bewerber (die meisten) werden selbstverständlich getestet. :yau:

Nach der Online-Bewerbung und der Zusendung der erforderlichen
schriftlichen Unterlagen, beginnt zunächst die Wartezeit :tanz: auf das Testverfahren.

Je nach Eingang der Bewerbung, kann das zwischen 4 – 8 Wochen oder auch wesentlich länger dauern.
Grundsätzlich gilt – je später man sich bewirbt, desto länger könnte die Wartezeit werden.
Diese Wartezeit kann man allerdings sehr gut nutzen, indem man sich geistig :les: und körperlich :runningdog: auf den Test vorbereitet.


[size=120]Anreise[/size]

Ihr habt die Möglichkeit, bereits am Tag vor Beginn des Auswahlverfahrens anzureisen
um dort kostenlos zu übernachten. :snoopy:
Voraussetzung dafür ist, dass ihr bis 17.00 Uhr anreist (an Sonn- und Feiertagen von 16.00 Uhr – 19.30 Uhr), um euch ein Zimmer zuweisen zu lassen. Um diesen kostenlosen Service zu ermöglichen, ist während der oben genannten Zeit eine Bewerberbetreuung eingerichtet.



[size=150]1.Testtag[/size]
[size=120] – vormittags – Dauer ca. 3 – 4 Stunden[/size]


Beginn: 07.30 – 08.00 Uhr
Einweisung in das Verfahren durch den Bewerberservice.

In zwei Unterrichtsräumen stehen insgesamt 30 PC- Testplätze :computer: zur Verfügung.
Ein individuelles Arbeitstempo im Rahmen von Maximalzeiten pro Aufgabentyp ist möglich.
Ebenfalls ist eine eigene Pausengestaltung :keks: innerhalb der Testserie möglich.

Die verschiedenen Aufgaben sind variierend.
Die Auswertung erfolgt automatisch.



[size=130]Computergestütztes Testverfahren[/size]

[size=120]Feststellung des logisch-analytischen Denkens[/size]

Flussdiagramme
Schlussfolgerungen (Syllogismen) - logische und absurde -
Zahlensymbole (= Rechnen mit Symbolen)
Figurensequenzen
Wortanalogien
Tatsache oder Meinung

- Anhand von vorgebenen Aussagen, müsst ihr entscheiden, ob es sich um eine Tatsache oder
lediglich um eine Meinung handelt.

(Übungen dazu sind im Hesse/Schrader 2000 plus zu finden)

Datenanalyse
- Ihr seht auf dem Rechner eine Statistik und müsst aus dieser Statistik die korrekten Ergebnisse ermitteln.

Siehe auch dieses Beispiel:
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtopic.php?t=23476&postdays=0&postorder=asc&start=0


[size=120]Zur Vorbereitung hat sich das Buch von Hesse Schrader
Testtraining 2000 Plus[/size] bewährt.
Eichborn – Verlag
ISBN 978 - 3 – 8218 – 5980 – 4
Preis: 22,95 € Exclamation

Hier ein Thread (danke Slogg), was ihr konkret aus diesem Buch lernen solltet:
http://www.copzone.de/phpbbforum/viewtopic.php?f=25&t=79647&p=1238504#p1238504



[size=120]Alternativ ist ebenfalls folgendes Buch zu empfehlen:
Testtraining / Logik[/size]
Eichborn – Verlag
ISBN 3 – 8218 – 3848 – 5
Es kostet lediglich 7,95 € !



[size=120]Gedächtnisleistung /Lernfähigkeit[/size]

Steckbriefe
Ihr habt jeweils 30 Sekunden Zeit, euch die Personen-Infos mehrerer Steckbriefe zu merken.

Nach der Durchsicht aller Steckbriefe, „dürft“ ihr alles wieder zuordnen.

Verkehrssituationen (Fotos)
Ihr seht mehrere Fotos mit Verkehrssituationen.
Ich sollt euch die Details einprägen und anschließende Fragen dazu beantworten.
Texte
Ihr bekommt mehrere Texte.
Ihr sollt euch den Inhalt merken, da anschließend zum Inhalt Fragen gestellt werden.



[size=120]Deutschleistung[/size]

Nun sind eure Deutschkenntnisse in schriftlicher Form gefragt.
Ihr sollt Wörter, Sätze und Texte korrigieren.
Beispiel:
Kommisar Müller ging zu seinem Straifenwagen und teilte per Funckspruch der Leidstelle
die aktuelle Einsatzlage mit.

Dieser Satz enthält 4 Fehler!
Das bisherige Diktat entfällt.

Doch Vorsicht!

Wer glaubt, dass der Deutschtest nun leichter sei, wird (hoffentlich nicht) böse überrascht werden.
Es wird nur noch die neue Rechtschreibung akzeptiert!

Mein Literaturhinweis, um sich zielgerichtet darauf vorzubereiten:


[size=120]Training Deutsch - 133 Diktate[/size]
5. – 10 Schuljahr
Klett-Verlag
ISBN 3 – 12 – 927019 – 1


[size=120]Bekanntgabe der individuellen Leistungsergebnisse,
ggfl. Verabschiedungsgespräche
[/size]


Das Testergebnis steht nun fest.

Solltet ihr in einem der drei Testbereiche nicht ausreichende Leistungen erbracht haben,
ist der Test für euch zu Ende.


Gute Ergebnisse in den anderen drei Testbereichen können ein schlechtes Testergebnis nicht ausgleichen. :nein:

[size=120]Der bisher häufigste Grund beim alten Testverfahren waren mangelnde schriftliche Deutschkenntnisse.[/size]


[size=130]1. Tag nachmittags[/size]


Nun folgt ein Reaktionstest an einem Computer


[size=120] (Wiener Test)[/size]

Es wird die
- Reaktionsschnelligkeit
- Aufmerksamkeit
- Konzentrationsfähigkeit

überprüft.
Siehe Erläuterung in diesem Thread:
[size=120] Wiener Test - bitte draufklicken Mr. Green[/size] - eine Beschreibung - danke donj1608 :blume:


[size=120]Formalgespräch[/size]

Zum Inhalt des Formalgespräches:

Es ist ein Einzelgespräch in dem z. B. persönliche Daten abgeglichen werden.
Gegen ca. 16.00 Uhr ist der 1. Testtag dann beendet.




[size=150]2. Testtag[/size]


Der zweite Tag des Auswahlverfahrens findet in der Regel unmittelbar im Anschluss an den ersten Tag statt.
Da beim Arzt jedoch nur 15 Prüfplätze zur Verfügung stehen, kann es passieren,
dass der eine oder die andere für den 2. Prüfungstag einige Wochen später nochmals anreisen wird.


[size=130]Ärztliche Untersuchung zur Feststellung der Polizeidiensttauglichkeit. [/size]


Dazu gehören u. a.
- Sehtest - Sehstärke, Lichtempfindlichkeit (Nachtsehen),
- Blickfeldanalyse
(auch Brillenträger machen trotz des bereits bei der Bewerbung ausgefüllten Merkblattes für Brillenträger den kompletten Sehtest mit)
- siehe Thread dazu...
[size=120]Augen- wie stark darf die Brille sein? - bitte draufklicken Mr. Green[/size]

- Hörtest
- siehe Thread :lah: dazu:
[size=120] Hörtest- welche Bedingungen? - bitte draufklicken Mr. Green[/size]

- Ergometer: Ruhepuls, Belastungspuls
- siehe Thread :hearts: dazu...
[size=120]Das Belastungs-EGK - bitte draufklicken Mr. Green[/size]

- ärztliche Voruntersuchung: Gebiss
- siehe Thread dazu...
[size=120]Infos zum Thema Zähne - bitte draufklicken Mr. Green[/size]


Größe und Gewicht (BMI),
- siehe Thread :tanz: dazu...
[size=120]- BMI - Körpergewicht - bitte draufklicken Mr. Green[/size]

Lungenvolumen
- ärztliche Hauptuntersuchung:
Hände (nicht Fingernägel kauen),
- siehe Thread dazu...
[size=120]Fingernägel - bitte draufklicken Mr. Green[/size]

Füße (stark ausgeprägter Senk- und Spreizfuß, Plattfuß), Beweglichkeit der Gelenke, Reflexe, Rücken, evtl. Hemmohriden, Hoden
- Röntgen: Lunge, evtl. Rücken, Wirbelsäule

P.S.:
Durch Ausdauersportarten :snoopy:, äh :runningdog: kann man sich prima auf die ärztliche Untersuchung vorbereiten.
Appell: Fangt rechtzeitig (mindestens 6 Monate vorher) damit an!
Stichwort: Belastungs-EGK


Ende gegen Mittag.


[size=150]3. Testtag

Hinweis: Dieser Testtag wird in einer der 10 Einstellungs/Ausbildungsbehörden
durchgeführt.
Und zwar in der Behörde, die für euren Wohnort zuständig ist...


[/size]



[size=130]Assessment-Center
zur Prüfung folgender Kompetenzmerkmale:
[/size]


Analytische Fähigkeit
Einfühlungsvermögen
Ergebnisorientierung/ Leistungsmotivation
Fähigkeit zum strategischen Denken
Flexibilität im Handeln
Kommunikationsfähigkeit (mündlich)
Konfliktfähigkeit
Kooperationsfähigkeit
Psychische Belastbarkeit
Selbstsicherheit
Teamfähigkeit

Organisatorisches:
2 Prüfer
Eigene Beteiligung an Aufgabenzuordnung
Ergebnisrückmeldung


Der Vormittag des dritten Tages steht im Zeichen der Verhaltensbeobachtung. :lupe:
Nachdem alle Bewerber in Prüfgruppen eingeteilt wurden, machen sich im Rahmen einer kurzen Vorstellung alle Akteure miteinander bekannt.
Neben den Bewerbern sind dies 2 Mitglieder der Auswahlkommission und der Rollenspieler.


Mitglieder der Auswahlkommission
Auswahlkommissionen bestehen im Auswahlverfahren des Laufbahnabschnitts II aus zwei Prüfern. (Verhaltensbeobachtern). Hauptaufgabe der Mitglieder von Auswahlkommissionen ist es, das in den Aufgaben gezeigte Verhalten zu beobachten und in enger Anlehnung an vorgegebene Beobachtungskategorien zu bewerten. Die Ergebnisse dieser Verhaltensbeobachtungen werden im Anschluss daran innerhalb der Auswahlkommission ausgetauscht und diskutiert. Bei den in Auswahlkommissionen tätigen Prüfern handelt es sich um Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, die auf ihre Aufgabe gründlich vorbereitet wurden.

Rollenspieler
In Rollenspielen übernimmt der Rollenspieler/in die Aufgabe, den Testteilnehmer in eine Situation zu versetzen, in der dieser entscheiden muss, wie er reagiert bzw. sich verhält. Damit in Rollenspielen Testteilnehmer mit vergleichbar schwierigen Situationen konfrontiert werden, ist es Aufgabe des Rollenspielers, weitgehend standardisierte Lebenssachverhalte umzusetzen. Seine Aufgabe ist es unter anderem, den Prüfling in die vorgegebene Konfliktsituation zu führen, in der spontanes Verhalten sichtbar und Problemlösungsstrategien erkennbar werden. Im Rahmen der Vorstellungsrunde werdet ihr aufgefordert, aus einem Pool von Rollenspielen und Vorträgen eure Aufgaben auszuwählen.


[size=120]Rollenspiel Nr. 1[/size] [size=110] – Zeitdauer ca. 5 – 10 Minuten[/size]


Kollegenkonflikt
Eine alltägliche Problemsituation ist vorgegeben.
Der Rollenspieler ist derjenige, der das Problem verursacht.
Ihr sollt ihm nun zeigen, wie ihr mit dem Kollegen umgeht.


[size=120]Präsentation (Vortrag) [/size]
[size=110]
15 Minuten Vorbereitungszeit
5 Minuten Vortrag
anschließend werden Fragen zum Vortrag gestellt
[/size]


Aus unterschiedlichen Themenbereichen könnt ich euch für ein Thema entscheiden.
Ihr könnt ebenfalls entscheiden, aus welchem Blickwinkel ihr diesen Vortrag halten wollt.
Beispiel:
Ist die Aufhebung der TÜV-Untersuchung für Kraftfahrzeuge sinnvoll?
Dieses Thema kann man z. B. aus der Sicht eines Autofahrers oder der Autoindustrie betrachten.

Durch die Auswahlkommission werden folgende Merkmale beobachtet und bewertet:
Inhalt
Struktur
Kommunikation



[size=120]Rollenspiel Nr. 2[/size] [size=110] – Dauer ca. 20 Minuten[/size]

Als Praktikant bei der Polizei im Büro.
Ihr werdet in eine Bürosituation versetzt.
Es kommen verschiedene Anrufe. Ihr sollt Termine aufnehmen und bearbeiten.
Gleichzeitig sollt ihr vorgegebene schriftliche Arbeiten erledigen.
Die auf euch „einprasselnden“ Infos sollen entsprechend bearbeitet werden.


[size=120]Strukturiertes Auswahlgespräch[/size] [size=110] – Dauer ca. 45 Minuten[/size]

Im Einzelgespräch soll eure charakterliche Eignung und Befähigung sowie in Teilen auch eure geistige Eignung und Befähigung überprüft werden.
Einführung

Selbstvorstellung/Freies Gespräch
Ihr gebt Informationen aus eurem bisherigen Leben und
teilt eure Vorstellungen zum Polizeiberuf mit.


Näheres zum Thema ROW findet ihr in diesem Thread:
bitte draufklicken Mr. Green


Ende des 3. Tages am frühen Nachmittag.




[size=120]Nachauswahl[/size]
- Abschließende Bearbeitung der Bewerbung
- Erteilung von Ablehnungsbescheiden - oder -
- Benachrichtigung über eine geplante Einstellung
- Zuweisung zu Einstellungsbehörden


Hinweis:


Es ist natürlich logisch, dass die Annahmechancen besser sind, wenn man ein gutes Ergebnis
erzielt hat, da es sich bei dem Testverfahren um eine Bestenauslese handelt.
Die Besten werden dann zum 1.9. eingestellt. :yau:

Ich wünsche allen, die den Test noch vor sich haben,
viel Erfolg!

Und immer dran denken –
[size=120]wer liest :les:, ist immer im Vorteil - bitte draufklicken Mr. Green[/size]


Gruß :polizei2:

[size=150]
Polizei NRW Karriere - Erklärvideo zum Auswahlverfahren - offizielles Video des LAFP
[/size]


Zuletzt bearbeitet von Polli.nrw am 16 Aug 2017 - 23:55:06, insgesamt einmal bearbeitet
Spike83_NRW
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 24 März 2007 - 13:11:20    Titel: Diktat NRW

Hallo,

ich bin im Besitz des Diktates der Polizei NRW.

Tödliche Landstraße.

Bei Bedarf melden.
xxlfeuerwalze
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 51
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2007 - 06:06:46    Titel: Polizei Buch Bewerbung Aufnahme

TIPP


Hallo liebe Freunde!

Die neue Auflage von Landespolizeischule-der Enthüllungsbericht ist fertig gestellt und der Buchpreis wurde gesenkt.

Wenn Ihr Euch bei der Polizei bewerben möchtet, dann schaut Euch bitte auch auf meiner Seite um. Ich habe dort Infos zu sämtlichen Polizeischulen in Deutschland verfasst und gebe auch Tipps zur Ausbildung bei der Polizei. Ein Besuch kann sich also lohnen.

Infos zum Buch findet Ihr hier:

http://www.martin-hamann.de/katalog.htm

Tipps zur Polizeiausbildung hier:

http://www.martin-hamann.de/Testtraining-Polizei.htm

Infos zu allen Polizeischulen bundesweit hier:


http://www.martin-hamann.de/Polizeischulen.htm


BONUS:

Kostenloses Buch
Alles über die Amerikanische Polizei bei COPS vs. POLIZEI
findet Ihr exklusiv ebenfalls auf meiner Homepage .

Einfach hier klicken:

http://www.martin-hamann.de/Polizeibuch.htm

Beste Grüsse
Martin Hamann



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
Flipmo-KA-NRW
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2008 - 08:31:06    Titel: Wichtige Website!

Viele Infos und Antworten findest du hier:

www.bewerberportal.ka-nrw.de
Silverstein-88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Düren

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 07:17:23    Titel:

Hi Leute.
Habe heute meine Bewerbung abgeschickt. Haba aber eine dringende Frage! Habe einen Zahn oben ziemlich weit vorne, da ist mir als Kind beim schwimmen ein Stück abgebrochen! Nicht viel aber man sieht das natürlich! Ist das schlimm? Ist es schlimm wenn der kleine Zeh etwas seitlich steht?
Danke schonmal im vorraus Wink
vanderloo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2009
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2009 - 16:41:18    Titel: Auswahlverfahren bzw. Einstellungstest Polizei

Hallo,

zu diesem Seminar habe noch keine Erfahrungen. Habe aber schon mit zwei Leuten gesprochen, die zum 1. September 09 bei der Polizei eingestellt wurden. Die haben sich mit einem Tagesseminar vorbereitet www.auswahlverfahren-polizei.de. Die waren wohl sehr nett und fähig.
Oder einfach mal Coaching Auswahlverfahren Polizei g00geln. So bin ich auch fündig geworden.

cheers... Smile
ironhide
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2009 - 12:08:48    Titel: Einstellungstest/Auswahlverfahren/Assessment-Center Polizei

Hallo zusammen,

habe letzten Monat hier die Beiträge zum Auswahlverfahren gelesen, da ich mich für nächstes Jahr bei der Polizei in NRW beworben habe. Die Informationen über den Ablauf sind sehr gut.

Habe mich dann auch auf die Suche nach einem Coaching gemacht. Den professionellsten Eindruck hat auch mich die Homepage http://www.auswahlverfahren-polizei.de gemacht. Der Kontakt war sehr nett. Habe an einem Gruppen-Coaching teilgenommen.
Mir persönlich hat es sehr viel gebracht. Die ganzen Inhalte mal zu üben. Habe dadurch viel entspannter an dem AC teilgenommen. Im Auswahlgespräch hat man mir gesagt, dass ich einen sehr hohen Rangordnungswert erreicht habe und mit einer Einstellung zum September 2010 rechnen kann.
Zu den anderen Anbietern habe ich keine Erfahrung. Habe mich allerdings auch mit einem anderen Bewerber unterhalten, der sich ebenfalls mit dem o.g. Coaching vorbereitet hat.

Wünsche hier allen anderen Bewerbern viel Glück!

mfg
Ironhide
B-rabbit92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25 März 2010 - 20:51:56    Titel:

Guten Abend Very Happy

Ich bin momentan noch in der 10ten Klasse und habe wohl mein FORQ, also Fachoberschulreife mit Qualifikation, heißt ich kann Abi und Fachabi machen. Wenn ich diese Qualifikation nicht bekomme, gehe ich wohl auf ein Berufskolleg und mache dort mein Fachabi. Ich habe mir überlegt, wenn ich mein Q also meine Qualifikation doch bekomme, würde ich dann noch mindestens 1 Jahr Schule weiter machen und dann 2 Jahre AUsbildung als Polizist im Mittleren Dienst machen, dann hätte ich ja theoretisch mein Fachabi. Da in NRW dieser Pflicht ist für den gehobenen Dienst, würde ich dann mich in den gehobenen Dienst weiterbilden. Oder, wenn mich der mittlere Dienst nicht animmt, würde ich dann als Trockenbauer oder ähnliches anfangen und 2 Jahre arbeiten, wo ich theoretisch auch mein Fachabi hätte Razz

Noch eine Möglichkeit wäre, wenn ich meine Qualifikation nicht bekomme und auf kein Berufscolleg drauf kann, dann zum Bund gehe, was ich dann auch vor hätte. Dort würde ich dann als Feldjäger also bei der Militär Polizei anfangen und mich für ca. 8 Jahre verpflichten lasse. Danach würde ich dann nochmal mich bei der Polizei bewerben. Habe ich dann irgendwelche Vorteile durch die Erfahrungen die ich gesammelt habe?
vanderloo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2009
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2010 - 07:57:13    Titel: Polizei Auswahlverfahren 2001

Das Polizei Auswahlverfahren bzw. der Polizei Einstellungstest für 2011 hat seit dem 1. Juli bereits wieder begonnen.
Wieder stehen 1.100 freie Stellen zur Verfügung. Ab 2011 sollen es laut neuer Landesregierung sogar 1.400 freie Stellen werden.

Infos dazu unter https://www.polizeibewerbung.nrw.de/ und Infos zum Polizei Test unter http://www.auswahlverfahren-polizei.de/.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest der Polizei NRW - Testablauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum