Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welchen Weg zum Sportökonom als Studienanfänger?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Welchen Weg zum Sportökonom als Studienanfänger?
 

Welchen Weg zum Sportökonom für Studienanfänger?
BA-Studium
38%
 38%  [ 5 ]
Fernstudium bei der FH Erding
23%
 23%  [ 3 ]
"Normales" FH-Studium (bei Heilbronn)
38%
 38%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 13

Autor Nachricht
**carmen**
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 08:38:47    Titel: Welchen Weg zum Sportökonom als Studienanfänger?

hallo zusammen,
ich stehe vor einem großen problem. habe letztes jahr abitur, und jetzt ein jahr lang praktika gemacht, um nun zu wissen, dass ich definitiv sportmanagement studieren will. aber nicht auf der basis von sportwissenschaften, sondern von BWL.

option 1:
BA-studium in stuttgart in kooperation mit bamberg:
+ bekomm gehalt
+ berufserfahrung
- trotzdem studiengebühren
- kann erst nächstes jahr anfangen
- bin fachlich ziemlich spezifiziert, also voll gebunden
- bin total vom unternehmen abhängig -> wenn es bankrott geht o.ä.
- wäre "nur" einee gehobenere berufsausbildung
- gefahr völlig ausgenutzt zu werden im betrieb

option 2:
"fern"-studium an der FH erding:
+ kann im oktober anfangen
+ kann berufspraxis sammeln da ich simultan praktikas ableisten kann
+ könnte zuhause (in bamberg) wohnen bleiben, weils sowas wie online-studiengang ist
+ gehört zu den modernsten und innovativsten uni deutschlands, außerdem bisher guter ruf
(+ hätte außerdem die möglichkeit, meinen langjährigen freund mehr zu sehen)
- KOSTET 300 im monat....
- fehlendes "normales" studentenleben

option 3:
FH-studium bei heilbronn:
+ "normales" studentenleben
+ sehr praxisnah
- studiengebühren
- kann (wenn überhaupt) erst nächstes jahr anfangen
- schwer reinzukommen

so, und jetzt seit ihr an der reihe. was würdet ihr mir denn empfehlen? grundsätzlich tendiere ich stark zur fh erding, nur hab ich da irgendwie angst, dass ich da nur mit lauter älteren quereinsteigern zusammen studiere... geld wäre nicht das größte problem, weil man mittlerweile ja überall zahlen muss... leider gibt es die uni erding ja noch nicht so lange, deshalb ist es total schwer infos zu bekommen um eben meine entscheidung zu erleichtern...

ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen! dankeschön
MDu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 11:39:44    Titel:

wenn du abi hast, dann geh nach augsburg, da gibts sportökonomie...
RobbieKeane
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 12:22:31    Titel:

Oder nach Bayreuth, da gibt's das auch.
**carmen**
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 12:49:59    Titel:

ja aber das ist alles sportwissenschaften mit schwerpunkt auf wirtschaft... ich würd halt lieber ein wirtschaftsstudium machen, und mich da auf sport spezialisieren...

kann mir niemand was zur FH erding sagen???
MDu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 13:09:38    Titel:

und deswegen machste den ganzen FH mist?
du kannst deine schwerpunkte selbst wählen...liegt an dir...
**carmen**
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 13:41:55    Titel:

ja ich hab ganz normales abi in bayern gemacht - 2,3.

@MDu: was meinst du mit FH-"mist"??

werd mich wohl für das kommende WS2006/07 für erding einschreiben und dann kann ich immernoch wechseln. nur sonst würde ich noch ein jahr verlieren, da hab ich kein bock drauf...
MDu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 14:11:19    Titel:

ja, sry mist ist unangebracht, aber wenn du in bayern 2,3 gemacht hast, verstehe ich nicht warum du an die fh gehst...
McCoy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 15:00:46    Titel:

an der Uni Oldenburg gibts auch den Studiengang: Betriebswirtschaftslehre für SpitzensportlerInnen

weiß ja nicht ob das auch für dich in Frage kommen würde Wink
babs85
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 15:12:52    Titel:

in München kann man sich bei Sportwissenschaften später auf Sportökonomie spezialisieren soweit ich weiss..
**carmen**
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 16:05:56    Titel:

ja aber bei all den sachen muss man erst ein SPORT grundstudium machen. und ich hab absolut keinen bock und keine muse (mehr), so viel sportpraxis im studium zu machen...

also, weiß jemand was zur FH erding?! *g*
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Welchen Weg zum Sportökonom als Studienanfänger?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum