Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Atombomben im Iran
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Atombomben im Iran
 
Autor Nachricht
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:21:39    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Wie schon der Bruder des Oklahoma-Bombers in Moores Dokumentation zum Besten gab.

"Ah ok, so everybody should have the right to own nuclear weapons?"

"Yes, sure... Shocked "


Nein. Niemand sollte dieses Recht haben.

Aber:
Es sollte auch niemand das Recht haben zu bestimmen wer Atomwaffen haben darf und wer nicht. Oder anders ausgedrückt, wer den USA wohl gesonnen ist und wer nicht.
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:23:35    Titel: Re: Atombomben im Iran

Mark123 hat folgendes geschrieben:

Diese simple Schlussfolgerung würde irgendwann dazu führen, dass die USA sämtliche A-Waffen abgeschafft hätten, und irgendein fundamentaler Idiotenstaat sie im geheimen Kämmerlein entwickelt hat. Dieser Idiotenstaat würde also ab sofort die Welt beherrschen. So einfach wie du sie darzustellen versuchst, ist die Weltpolitik eben nicht. Selbst die USA könnten diesem Staat nichts mehr entgegensetzen, und somit auch keinen diplomatischen Druck ausüben.


Ist es so einfach ja, in geheimen Kerkerlein einfach mal so A-Waffen herzustellen? Mir schlottern jetzt schon die Knie wenn ich an Gargamels comeback denke. Wieso hat der Iran es eigendlich so offen zugegeben das sie A-Waffen herstellen möchten? Hätten die das nicht auch einfach geheim im Kerker machen können? Ist es so das dann irgendwann mal alle Länder ins Geheim A-Waffen besitzen werden? Sie können es ja einfach geheim halten.. Wie sieht denn deiner Meinung nach der 3. Weltkrieg aus? Ich kann es mir schon gut vorstellen...
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:27:22    Titel:

-=rand=- hat folgendes geschrieben:
Aber:
Es sollte auch niemand das Recht haben zu bestimmen wer Atomwaffen haben darf und wer nicht. Oder anders ausgedrückt, wer den USA wohl gesonnen ist und wer nicht.


Das klingt fast so, als sollten dem Iran nunmehr schon Atomwaffen aufgedrängt werden, die er angeblich gar nicht haben will Very Happy
Die Gleichsetzung der US-amerikanischen Politik mit allen weiteren damit befaßten nationalen und internationalen Institutionen könnte der unbefangene Leser iÜ als erhebliche Vergröberung begreifen.

Boush hat folgendes geschrieben:
Wieso hat der Iran es eigendlich so offen zugegeben das sie A-Waffen herstellen möchten?


Hat er das?! Wäre mir neu und würde die Situation deutlich vereinfachen.
FcKgh15
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2006
Beiträge: 187
Wohnort: Barcelona

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:34:59    Titel: Re: Atombomben im Iran

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Boush hat folgendes geschrieben:

Ich bin für eine Atomwaffen-freie Welt. Das Problem liegt nur darin das einige Staaten sich als Weltpolizei aufspielen, und so tun als ob die Entscheidung - wer Atomwaffen besitzt und wer nicht - treffen könnten. Gerade bei den Amis finde ich diese Doppelmoral so furchtbar. Wenn die doch wenigstens selbst anfangen würden abzubauen, würde ich das schon viel eher aktzeptieren das die sagen andere Länder dürfen dann halt auch keine A-Waffen besitzen. Aber so wird es in Zukunft noch genug andere Länder geben die sich das nicht gefallen lassen werden...


Diese simple Schlussfolgerung würde irgendwann dazu führen, dass die USA sämtliche A-Waffen abgeschafft hätten, und irgendein fundamentaler Idiotenstaat sie im geheimen Kämmerlein entwickelt hat. Dieser Idiotenstaat würde also ab sofort die Welt beherrschen. So einfach wie du sie darzustellen versuchst, ist die Weltpolitik eben nicht. Selbst die USA könnten diesem Staat nichts mehr entgegensetzen, und somit auch keinen diplomatischen Druck ausüben.


Aehhhh. Star Wars programm? flugabwehr? Raketenabwehr? Aehhhh Gegenschlag mit konventionellen Mitteln? Nicht entgegzusetzen?

Stell Dir mal vor mein Staat hat so ne Bombe. Dann bin ich da sicherlich maechtig stolz drauf, denn ich kann ja auf jeden Fall so eine bombe zuenden und mich selbst in die Luft jagen. toll du....
ich muss aber um schaden bei jemand anderem anzurichten auch diese Bombe dorthinbringen, wo sie Schaden anrichten soll. Wer mochte jetzt mal vergleichen welcher Staat ein ausreichende Luftwaffe hat um es auch nur mit einem Flugzeugtraeger der USA aufzunehmen? Da brauchen wir vom gesamten US-Militaer, deren Luftabwehr, deren Rakenabwehr gar nicht reden oder?
Klar koennen die USA nicht einfach alles einmotten, denn es gibt genug Staaten, denen ich nicht trauen wuerde aber der Iran? Der wird nur Israel gefaehrden und vielleicht ein paar andere. Da muessen wir uns um die USA sicher keine Sorgen machen. Das israelische Militaer kann aber sicher auch gut auf sich selbst aufpassen und sie haben ja auch immernoch die deutschen als Schutzschild, denn wir werden ja nie auf einen Israeli schiessen koennen, selbst wenn er es verdient haette. Wir werden also immer schoen brav die Jungs beschuetzen.

EDIT: Uebrigens wird diplomatischer Druck nur sehr selten nach dem motto "hey Du, mach was ich will ich hab die Bombe" ausgeuebt.


Zuletzt bearbeitet von FcKgh15 am 01 Sep 2006 - 16:40:48, insgesamt einmal bearbeitet
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:36:08    Titel:

Korrektur:

@Recht komisch, hast Recht - haben die nicht.
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:40:13    Titel:

Aber mal angenommen sie hätten es vor, wieso dann dieser ganze Trouble?! Es geht doch nach dem User "Mark123" auch in der Kammer...
FcKgh15
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.05.2006
Beiträge: 187
Wohnort: Barcelona

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:41:43    Titel:

Boush hat folgendes geschrieben:
Aber mal angenommen sie hätten es vor, wieso dann dieser ganze Trouble?! Es geht doch nach dem User "Mark123" auch in der Kammer...


der mark hat schon recht, er hat mich erwischt. ich werde seine IP loggen und ihn ausschalten muessen, denn er war wohl in meinem keller.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:43:39    Titel: Re: Atombomben im Iran

FcKgh15 hat folgendes geschrieben:

Aehhhh. Star Wars programm? flugabwehr? Raketenabwehr? Aehhhh Gegenschlag mit konventionellen Mitteln? Nicht entgegzusetzen?


Gott ich hoffe, du warst nicht bei der Bundeswehr.

Star Wars wurde glaube ich sogar eingestellt? Jedenfalls ist es nicht verlässlich genug um zu garantieren, dass keine Flugkörper in den eigenen Luftraum eindringen.

Gegenschlag mit konventionellen Mitteln?

Mark123 hat folgendes geschrieben:

Gott ich hoffe, du warst nicht bei der Bundeswehr.


Du könntest eine A-Bombe in einem kleinen Schiffskutter packen und damit im Hafen von New York anlegen... ca.10 Millionen Tote.

Gegen Atomwaffen gibt es kein sicheres Mittel außer die Gewissheit des Gegeners, dass er ebenfalls ausgelöscht wird, falls er mit atomaren Waffen angreift.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:46:09    Titel:

Boush hat folgendes geschrieben:
Aber mal angenommen sie hätten es vor, wieso dann dieser ganze Trouble?! Es geht doch nach dem User "Mark123" auch in der Kammer...


Der Trouble dreht sich um die Atomanlagen, welche man für die Herstellung braucht. Und der Trouble ist gerade deshalb so groß, weil man den Bau der Bombe selbst nicht auf den Satelittenbildern sehen kann. Ihr alten Militärstrategen...
Boush
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 156

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 16:52:38    Titel: Re: Atombomben im Iran

Mark123 hat folgendes geschrieben:


Du könntest eine A-Bombe in einem kleinen Schiffskutter packen und damit im Hafen von New York anlegen... ca.10 Millionen Tote.


Du hast uns immer noch nicht aufgeklärt wie einfach es anscheinend ist, der Art hochtechnische Bomben herzustellen. Ich glaube man braucht für diese Bombe etwas mehr als Plastik und nen paar Böller.

Mark123 hat folgendes geschrieben:

Gegen Atomwaffen gibt es kein sicheres Mittel außer die Gewissheit des Gegeners, dass er ebenfalls ausgelöscht wird, falls er mit atomaren Waffen angreift.


Meinst du diese fanatischen Idioten (die du vorhin angesprochen hast) scheren sich wirklich nen Dreck ob sie mit ausgelöcht werden?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Atombomben im Iran
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum