Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

strafrecht fall! shr dringend
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> strafrecht fall! shr dringend
 
Autor Nachricht
salitosa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2006 - 13:32:53    Titel: strafrecht fall! shr dringend

hallo leute
ich sitze gerade an meiner hausarbeit im strafrecht und braeuchte da mal eure hilfe....

Wie wird der fall behandelt wenn sagen wir A den B beleidigt und B darauf den Tatbestand der einfachen Koerperverletzung erf�llt.

Ist der B in irgendeiner Art und Weise entschuldigt oder gerechtfertigt???
Und welche Vorsatzform koennte beim B in Betracht kommen? dolus eventualis???

Was sagt ihr dazu??
Waere ueber jede hilfe echt dankbar!!!!
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2006 - 13:52:49    Titel:

Man müßt den Fall vielleicht genauer geschildert bekommen, aber prinzipell kommt bei einer Körperverletzung als Antwort auf eine Beleidigung eher Absicht oder direkter Vorsatz in Betracht.
(Vielleicht ist sogar ne Affektsituation gegeben ... besonders fies bei ner Hausarbeit)

Dann kannst de ja mal §32 prüfen, denn eine Beleidigung kann auch einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff darstellen. Wenn auch nach der Strafbarkeit von A gefragt ist, würde ich eh dessen Strafbarkeitsprüfung in Hinblick auf Beleidigung vorziehen. Aber da steht bei §32 schon genug in den Kommentaren zu drin.
salitosa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2006 - 14:07:19    Titel:

danke erstmal für die Antwort!!

Also zum Fall...
- der A sitzt auf einer Parkbark und der B kommt mit seinem Rottweiler
vorbei
- B will den A eine Lekktion erteilen weil der A dessen Freundin
ausgespannt hat
- B beschließt den ihm als leicht reizbar bekannten A durch die
Bemerkung „Du *******!“ zu einer Schlägerei herauszufordern

- A schlägt darauf wie vorausgesehen mehrmals kräftig aus dem B ein
- B kann sich nicht anders wehren und hetzt den Hund auf A und tritt mit
seinen Stiefeln auf ihn ein

- L sieht das Geschehen und beschließt, dem A zu helfen
- er reißt eine Holzlatte aus dem Gartenzaun des Anwohners H und
erschlägt damit den Hund des B
- dem B versetzt er mit der Latte einen kräftigen Schlag ins Gesicht

es soll die Strafbarkeit des A, B, L geprüft werden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> strafrecht fall! shr dringend
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum