Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutsche Bodentruppen im Libanonkrieg ? (...und anderswo)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutsche Bodentruppen im Libanonkrieg ? (...und anderswo)
 

Wie denkt Ihr über Bundeswehreinsätze im Ausland!
Wenn wir mitkämpfen MÜSSEN, dann sollten wir das auch!
30%
 30%  [ 9 ]
Wenn es sich vermeiden läßt...lieber raushalten!
20%
 20%  [ 6 ]
Wir müssen noch viel aktiver werden!
20%
 20%  [ 6 ]
PrivatArmee! Wer kämpfen will soll hingehen! (Abschaffung Wehrpflicht)
13%
 13%  [ 4 ]
Man sollte nur politische Lösungen suchen, Krieg ist keine Lösung!
16%
 16%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 30

Autor Nachricht
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 06:44:26    Titel:

Bürger schrieb :

Zitat:
Diskreditierung und Polemik fällt wohl eher in Dein Fach. Zunöchst lehnen Pazifisten keine Polizei ab, das ist kindischer Unsinn und fällt in die Abteilung Diskredtierung politischer Gegner durch üble Unterstellungen.

Richtig ist, dass Pazifisten Todesstrafe und in der Regel auch den sogenannten finalen Rettungsschuß ablehnen.


Ach , sülz doch nicht rum ! Der einzige der hier lamentiert und offenbar eine Lupe beim Beitragslesen benötigt bist du. Im Kern geht es in dem Beispiel mit der Polizei um nichts anderes , wenn man konsequent pazifistisch ist !
Da gibt es Leute , die sind durchgeknallt und rasen mit v max durch die Innenstadt , durch Polizeisperren. Und ? Schießen oder in eine Fussgängergruppe fahren lassen ?! Du meinst , erstmal in die Reifen schießen ?! OK !

Was anderes , macht die Bundeswehrfregatte , wenn sie einem Schmugglerboot vor den Bug schiesst ??
Was anderes , hätten UN –Soldaten machen können in Ruanda gegenüber zugedröhnten Machetenträgern ?

Nun - und was anderes macht die Polizei , das SEK , wenn das Auto trotzdem nicht stehenbleibt , der / die Geiselnehmer nicht aufgeben , Geiseln ermorden ?!

Polizei Ja ! , Polizeiliche Gewaltausübung Nein ?! Erzähle du mir nichts von Polemik und Heuchellei ! Beantworte lieber deine Widersprüche in deiner Argumentation hinsichtlich deiner pazifistischen Einstellung !

Also , da du Schwierigkeiten hast , die Schrift zu erkennen , hier mal fett gedruckt nochmals für dich :

Wie hättest du den Genozid in Ruanda gestoppt ? Wie würdest du das weitere Morden in Darfur stoppen ?

Sollen Polizisten und SEK nur noch mit Wattebälchen werfen ?

Was du ganz offensichtlich verkennst ist folgendes : Die Welt kommt mehr und mehr weg von klassischen kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Nationalstaaten. Mehr und mehr ändern sich diese Auseinandersetzungen hin zu privatisierter Gewalt von kleineren Gruppen gegenüber anderen Ethnien , Staaten oder Zivilisten. Siehe Al –Qaida , Freischärler im Kosovo , Tschetschenien , Darfur , Hisbollah , PKK …. ( den Irakkrieg mal außen vor gelassen ) .

Die Reaktionen darauf gewinnen künftig mehr den Charakter von polizeilichen Eingriffen . Beschäftige dich mal mit der Forschung über künftige Konfliktcharakter / Bewältigung.

Um diese Konflikte zu verhindern , bedarf es keiner linker Parolen wie : Am Wesen ( der wirtschaftlichen Leistungskraft ) der westlichen Welt soll die Welt genesen !

Es gibt Dumpfbacken weltweit , lieber Bürger ! ( Rassisten , Separatisten , Glaubensverwirrte , korrupte Regierungen ) Helfen könnte da nur eine Demokratisierung dieser Regionen. Ein stabiles Rechtssystem einer FDGO eben. Kein Verpulvern von caritativen Geschenken an korrupte Systeme als allein selig machende Lösung ! ( Beschäftige dich mal mit der Situation im Kongo und dessen theoretischen Reichtum ! - Diamanten an masse ! )

Aber dies lehnt die Linke ja ab ! Dies wäre ja Einmischung in fremde Kulturen !

Heul und sülz also nicht herum , erspare mir Polemiken über VoPo –Ton etc. – Beantworte einfach endlich mal die Fragen .

M.f.G. Schelm. Wink


Zuletzt bearbeitet von schelm am 18 Sep 2006 - 17:20:33, insgesamt einmal bearbeitet
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 09:48:45    Titel:

edit: Beleidigung -Pauker-
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 09:52:16    Titel:

edit: s.o. -Pauker-
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 17:57:42    Titel:

schlem im Großen und Ganzen gebe ich dir recht, aber wie willst du den eine Krisenregion demokratisieren (hoffe nicht so wie der Busch), wo all diese Krisenregion von oben bis unten Korrupt sind


Zuletzt bearbeitet von Demq am 18 Sep 2006 - 18:13:02, insgesamt einmal bearbeitet
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 18:10:33    Titel:

apropos diese Frage:
Zitat:
... Wie hättest du den Genozid in Ruanda gestoppt ? Wie würdest du das weitere Morden in Darfur stoppen ?...


Lasst uns doch mal ein paar Vorschläge sammeln wie man so was heutzutage Stoppen kann

Ich vertrete die Meinung dass solche verbrächen gegen die Menschlichkeit nur mit einen aggressiven Militärschlag von einem übermächtigen Armee (das heißt mit Panzer gegen Machete – Luftschlag gegen AK47 zur Demoralisierung der Mörder) zu Stoppen sind und auch so gestoppt werden müssen. Natürlich muss das ohne die auszuplündern der dort vorkommenden Rohstoffe passieren da schnell ein Eindruck geweckt wird das USA wieder am Werke ist!!!
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 18:29:22    Titel:

Demq hat folgendes geschrieben:
schlem im Großen und Ganzen gebe ich dir recht, aber wie willst du den eine Krisenregion demokratisieren (hoffe nicht so wie der Busch), wo all diese Krisenregion von oben bis unten Korrupt sind


Das geht nur mit Geduld und Spucke. Zuerst mal muß der Westen sich an seine eigenen Werte als Demokratie erinnern und diese konsequent vorleben !

Dies würde notfalls entweder wirtschaftliche Einschränkungen bedeuten ( Ölknappheit ) oder wir müssen so schnell so clever sein , Öl technisch zu substituieren.

Ein Paktieren mit den korrupten Regimen der Golfregion macht uns jeden Tag in der islamischen Welt unglaubwürdiger !

Nur so wäre es z.B. möglich , eine Demokratisierung der entsprechenden Länder von innerhalb dieser , zu beschleunigen ! Denke mal z.B. an den Iran. Da sind mehr als die Hälfte der Bevölkerung unter 30 Jahre , die Leute scharren schon mit den Füßen , das Korsett der Mullahs abzuschütteln ! " Fällt " der Iran , fällt das System der theologisch motivierten Kollektivgesellschaft !

Was die Korruption betrifft , bleiben wir mal bei dem Beispiel Kongo . Die Demokratische Republik Kongo verfügt über massive Diamantenvorkommen. Theoretisch könnte sie ein Wohlfahrtsstaat sein !

Neben der akuten Hilfe des Westens hinsichtlich Hungerhilfe etc. , wäre ein Paradigmenwechsel hinsichtlich des Einsatzes der Gelder im Einzelfall zu überlegen !

Wir sollten also gezielt jene Kräfte massiv unterstützen , welche für eine Wandlung der Strukturen in ihren Ländern sich stark machen ! Nur so , von innerhalb also , ist eine nachhaltige Änderung möglich !

M.f.G. Schelm
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2006 - 18:01:08    Titel:

Och, ist das schön romantisch!
Endlich sind wir wieder dabei, wenn tapfere, junge Männer unter
den Tränen ihrer zurückgebliebenen Frauen und der Kulisse
wehener Deutschland-Fahnen in den Krieg ziehen.

Gut das Herr Bush und Frau Merkel noch schnell klargestellt haben, dass das
ein gerechter Krieg ist. Okay, die Polen haben damals auch den
Radiosender in Gleiwitz angegriffen, aber lassen wir das...

Freue mich auf weitere heroische Bilder von deutschen Zerstörern
in den libanesischen Gewässern (und am Hindukusch, in Afrika oder wo
sonst gerade ein gerechter Krieg stattfindet).

Jockel
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2006 - 18:04:13    Titel:

Bevor mir jemand unterstellt, ich würde das jetzt mit dem zweiten Weltkrieg
gleichsetzten: Nein, tue ich nicht. Zum kotzen finde ich es trotzdem.

Jockel
RTC4711
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 275
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2006 - 22:35:24    Titel:

wenn wir helfen können warum nicht ..enn mich jemand fragen würde ich würde gehn auch wenn ich weiss was für gefahren da unten lauern..aber irgend jemand muss in labanon usw für mehr sicherheit sorgen
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 22 Sep 2006 - 09:53:04    Titel:

Finde es auch zum kotzten das Deutsche jetzt auch im Nahen-Osten stationiert werden (auch wenn sie ein recht sicheres Arbeitsplatz haben).

Kann nämlich nicht einsehen warum die Deutschen so viel Geld für so´n Scheiß in Wasser schmeißen wie z.B. die Küsste zu sichern! Israel hat doch sowieso Seehoheit - außerdem sollen jetzt wieder Europäische Hilfsgelder für die Wiederaufbau von Libanon fließen - bei der nächsten Vorwand wird die Israelischen Luftwaffe doch sowieso alles wieder dem Erdboden gleich machen

Ich kann nur ein Auslandseinsatz gutheißen wenn es wirklich notwendig ist, um zum Beispiel ein Völkermord zu verhindern oder so wie in Kongo, durch Unterstutzung der Demokratie ein Bürgerkrieg zu verhindern…
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutsche Bodentruppen im Libanonkrieg ? (...und anderswo)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 9 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum