Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutschland ist kein attraktives Auswanderungsziel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschland ist kein attraktives Auswanderungsziel
 
Autor Nachricht
the_TurK34
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 14:56:03    Titel: Deutschland ist kein attraktives Auswanderungsziel

loool mal sehn was die lieben anti-türken FREUNDE hierzu zu sagen haben Laughing

Kennst du das Land, wo die Ehrenmorde blühen? Die anatolische Oberschicht will nichts davon wissen; das alles habe es früher einmal gegeben, es sei aber lange vorbei, versichern die Vertreterinnen der Türkischen Frauenunion. Integrations-Ministerin Böhmer besucht Anatolien.

Kayseri - Das Amt einer Staatsministerin für Integration muss praktisch täglich neu erfunden werden. "Machen wir Außenpolitik!", ruft Maria Böhmer aufgeräumt, als sie auf den Gouverneur der Provinz Kayseri im anatolischen Osten der Türkei zusteuert. Die Provinz bereitet der Deutschen einen großen Bahnhof mit Blumen und handgeknüpften Kelims als Gastgeschenken für die gesamte Delegation, schließlich bekommt man hier nicht oft internationale Prominenz zu sehen. Die Stadt Kayseri allerdings ist alles andere als ein verschlafenes Nest - es gibt bis zu 500 Unternehmensgründungen täglich.

Die deutsche Staatsministerin ist hier, weil aus der Region die meisten Türken in Deutschland stammen. Aber die Zustände, die Böhmer in Augenschein nehmen will, sind immer irgendwo dort, wo sie gerade nicht ist. Kennst du das Land, wo die Ehrenmorde blühen? Die anatolische Oberschicht will nichts davon wissen; das alles habe es früher einmal gegeben, es sei aber lange vorbei, versichern die eloquenten Vertreterinnen der Türkischen Frauenunion, die mit Hilfe der EU hier Handwerkskurse und Gesundheitsaufklärung oder anwaltliche Hilfe anbieten. Einen Anwalt bräuchten die Frauen hier, wenn es gelegentlich einmal Probleme mit Gewalt in der Familie gäbe; aber arrangierte Ehen oder gar Zwangsheiraten seien Vergangenheit. Auch die Schülerinnen der Sema Yazar Anadolu-Schule, an der Deutsch als erste Fremdsprache unterrichtet wird, schwören, in ihren Familien werde keinerlei Druck ausgeübt, weder in religiöser Hinsicht noch in Liebesdingen. Herr Tunc, ihr Lehrer, glaubt zwar melancholisch, es gäbe heute keine Liebesheirat mehr, "es geht nur noch ums Geld". Aber Gewalt, Zwang? In Deutschland vielleicht, bei den eingewanderten Türken. Darauf läuft es schließlich bei so ziemlich allen hinaus, mit denen Maria Böhmer in Anatolien spricht: dass ein Großteil der 2,5 Millionen Türken in Deutschland in den sechziger Jahren direkt vom Dorf in die deutsche Großstadt gezogen ist, zum Teil nicht einmal lesen und schreiben konnte, und deshalb in Berlin-Kreuzberg oder Duisburg einen Zustand konserviert hat, den es hier gar nicht mehr gibt. "Plötzlich kommen hier Leute in Trachten an, die wir seit Jahrzehnten nicht gesehen haben", sagt die Zekiye Ucan von der Frauenunion. Die Almancis gelten bei vielen als die Verlierer, die es auch in Deutschland zu nichts gebracht haben. Wer höher hinaus will, geht nach Großbritannien oder in die USA, Deutschland ist kein besonders attraktives Auswanderungsziel mehr. Die Rückkehrer aber wollen sich nicht länger als Pariahs fühlen, und haben sich in einer eigenen Organisation, Tandem, zusammengeschlossen. "Die Türkei könnte von dem profitieren, was wir in Deutschland gelernt haben", erklärt ihr Sprecher Sener Takar bei einer Podiumsdiskussion der Adenauer-Stiftung.

Im Oktober besucht Bundeskanzlerein Merkel die Türkei. Natürlich wird man sie auf eine privilegierten EU-Partnerschaft der Türkei ansprechen. "Warten Sie ab", sagt der Gouverneur zu Frau Böhmer in einem rotierenden Restaurant hoch über Kayseri. "Wenn die EU einmal soweit ist, uns gnädig aufzunehmen, wollen wir vielleicht nicht mehr."

http://www.welt.de/data/2006/09/16/1037968.html


Zuletzt bearbeitet von the_TurK34 am 16 Sep 2006 - 15:11:08, insgesamt einmal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:04:17    Titel: Re: Deutschland ist kein attraktives Auswanderungsziel

the_TurK34 hat folgendes geschrieben:
loool mal sehn was die lieben anti-türken feinde hierzu zu sagen haben Laughing


Ich verstehe dich nicht ganz. Ein "Anti-Türken Feind" ist doch eigentlich ein Türkenfreund, denn er ist "anti" gegenüber Türken-Feinden.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:14:51    Titel:

Ich meine, ich habe deine Intention ja durchaus verstanden. Aber du wirst hier niemanden provozieren können. Wenn dir die Türkei so gut gefällt, dann kannst du gerne dorthin zurückkehren, niemand wird es dir verbieten. Du bist nicht unser Gefangener.

Ich würde mich eventuell als Türke auch nicht in Deutschland wohlfühlen... Misstrauen, andere Kultur, schlechte Jobchancen. Daran können wir hier aber im Forum momentan auch nichts ändern. Also wenn du unter Minderwertigkeitskomplexen leidest, empfehle ich dir eher das Psychologie-Forum. Wir hatten die Diskussion hier gestern Abend schon und eigentlich dachte ich, du wärst von den Mods gesperrt worden.
the_TurK34
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:19:25    Titel:

Beleidigung gelöscht (bb) auf solch einem Niveau kannst du dich via PN oder im Stammtisch mit anderen interessierten austauschen.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:27:59    Titel:

the_TurK34 hat folgendes geschrieben:
s.o. (bb)


Dies zum Thema "Jobchancen".

Was willst du denn zum Thema hören? Im Beitrag steht doch schon alles. Deutsche Türken sind Analphabeten, dumm und rückständig (nicht meine Meinung). Oder was war noch mal deine Intention dafür, dass du hier eine Selbstkritik gepostet hast.

Die meisten hier fühlen sich ziemlich wohl in Deutschland und wenn du dies nicht tust, kannst du gerne meinem vorherigen Rat Folge leisten.

Noch eine Sache: Dieses Forum hier läuft unter der Domain "uni-protokolle", was keinesfalls heißen soll, dass hier nur Studenten diskutieren sollen. Aber in deinem speziellen Fall würde ich dir schon raten, ein Forum zu suchen, welches eher deinem Niveau entspricht.
the_TurK34
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:32:22    Titel:

Zitat:
Die meisten hier fühlen sich ziemlich wohl in Deutschland und wenn du dies nicht tust, kannst du gerne meinem vorherigen Rat Folge leisten.


loooool auf welchem planeten lebst du denn sag mal????????????????

Zitat:
Deutsche Türken sind Analphabeten, dumm und rückständig


himmmm ich würde sagen das du analphabet bist und nicht richtig lesen kannst Rolling Eyes dort steht nämlich, dass die generation, die damals herkamen, nachdem deutschland sie hier haben wollte, nicht richtig lesen und schreiben konnte! dort steht nicht, dass die heutigen türken 2-3 generation nicht lesen richtig lesen und schreiben können Rolling Eyes
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:39:40    Titel:

the_TurK34 hat folgendes geschrieben:
loooool auf welchem planeten lebst du denn sag mal????????????????


llooooooooooooolll roflllllll !!!1111xzwölf!!

Das frage ich mich momentan ehrlich gesagt auch. Auf dem Planeten für exzessive Anwendung von Satzzeichen?

Mit "die meisten hier" meinte ich die meisten Leute hier im Forum. Ob sich die meisten Türken hier wohl fühlen, kann ich nicht beurteilen. Allerdings gehe ich davon aus, sonst würden sie Deutschland ja verlassen.

Aber wenn so Leute wie du noch hier leben, kannst du es nicht wirklich ernst meinen, denn wenn es wirklich nicht mehr auszuhalten wäre, dann hättest du uns schon verlassen.

Ich kann nicht viel Schlechtes über Deutschland sagen. Ich habe ne gute Bildung geschenkt bekommen und fühlte mich auch sonst pudelwohl hier. Wenn du dies nicht sagen kannst, dann tut mir das offen und ehrlich Leid. Aber was willst du denn? Du willst den Leuten doch nur einreden, dass sie sich hier nicht wohlfühlen dürfen, nur weil du dich nicht wohlfühlst.

So Leute stehen dann immer bei jeder Party in der Ecke und schmollen vor sich hin. Die Feiernden stört es trotzdem nicht. Also noch mal: was willst du mit diesem Thread bezwecken?
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:45:55    Titel:

edit: in den Stammtisch verzogen... -Pauker-
Maxel6669
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:46:27    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Ich meine, ich habe deine Intention ja durchaus verstanden. Aber du wirst hier niemanden provozieren können. Wenn dir die Türkei so gut gefällt, dann kannst du gerne dorthin zurückkehren, niemand wird es dir verbieten. Du bist nicht unser Gefangener.


Mehr braucht man in diesem Thread eigentlich nicht mehr zu sagen.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2006 - 15:49:29    Titel:

edit: auch im Stammtisch -Pauker-


Zuletzt bearbeitet von Mark123 am 16 Sep 2006 - 15:51:17, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschland ist kein attraktives Auswanderungsziel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum