Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wahlen in Berlin/Mecklenburg-Vorpommern
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wahlen in Berlin/Mecklenburg-Vorpommern
 

Wie lauten Eure gegenwärtigen parteipolitischen Präferenzen auf Länderebene?
B'90/ Die Grünen
12%
 12%  [ 6 ]
Linkspartei/WASG
10%
 10%  [ 5 ]
NPD
6%
 6%  [ 3 ]
SPD
14%
 14%  [ 7 ]
CDU/CSU
18%
 18%  [ 9 ]
CDU/CSU
18%
 18%  [ 9 ]
FDP
18%
 18%  [ 9 ]
Stimmen insgesamt : 48

Autor Nachricht
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 18:33:18    Titel: Wahlen in Berlin/Mecklenburg-Vorpommern

Nachdem nun die Wahllokale geschlossen sind, zeichnen sich die ersten Trends ab, und die Analysen beginnen.

Zunächst läßt sich festhalten, daß die Wahlbeteiligung offenbar deutlich zurückgegangen ist, jeweils mWn um mehr als 9%.

Bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern scheint die SPD mit bisherigen Prognosen von um die 30 % stärkste Partei zu werden. Die CDU liegt bei .ca 28,5 Prozent, die Linkspartei erreichte 18 Prozent. Für die FDP stimmten 10,0 Prozent - damit wären die Liberalen nach 12 Jahren erstmals wieder im Landtag vertreten. Die Grünen verpassen mit 3,5 Prozent den Einzug, während die NPD nach auffällig aggressivem Wahlkampf auf 6,5 Prozent der Stimmen kommt und nunmehr den Landtag erreicht.
Indes sieht`s zwischen SPD und CDU aktuell ziemlich knapp aus.
Vorläufige Übersicht:
http://www1.ndr.de/ndr_pages_std/0,2570,OID3103144_REF12264,00.html

Bei der Wahl zum Angeordnetenhaus in Berlin könnte die SPD mit 31,0 Prozent stärkste Kraft bleiben, sogar mit leichtem Zuwachs; die CDU ist mit 21,5 Prozent recht weit abgeschlagen. Die Linke mußte herb einbüßen und liegt derzeit bei 13,5 Prozent, während die Grünen aufholen konnten und bei .ca 13,5 Prozent liegen sollen. Die FDP mußte Stimmen einbüßen und liegt derzeit bei 7,5 Prozent.
Die Fortsetzung der rot-roten Koalition steht damit auf der Kippe. Die SPD würde nach den derzeitigen Zahlen auch mit den Grünen eine Regierungsmehrheit erreichen.
Vorläufige Übersicht:
http://www.rbb-online.de/_/wahl/news_jsp.html

Analysen, Kommentare, Meinungen?

EDIT: Habe spaßeshalber mal eine Parteien-Umfrage hinzugefügt.


Zuletzt bearbeitet von Recht komisch am 17 Sep 2006 - 18:58:59, insgesamt 5-mal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 18:38:59    Titel:



Willkommen im Landtag. Sorry, aber mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 18:45:23    Titel:

Heute morgen habe ich mich noch gefürchtet, dass die NPD auf 10% kommen könnte, insofern bin ich fast erleichtert.

Kurios ist der Zugewinn für die FDP - die Partei scheint sich zum Sammelbecken für frustrierte CDU-Wähler zu wandeln. Das finde ich erstaundlich, denn was für ein Programm hat die FDP überhaupt noch? Und weshalb ist es attracktiv als Meck-Pommler die zu wählen???

Ansonsten haben die Wähler ihre Regierungen bestätigt. Außer: War die ZDF Prognose nicht davon ausgegangen, dass die CDU in Meck-Pomm. stärkste Fraktion wird?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 18:48:23    Titel:

Iiik, sorry, irgendwie ist es mir nicht gelungen, die FDP in die Umfrage ordentlich mit einzutragen (oder ich habe sie wieder gelöscht?!); erst war sie doppelt, jetzt fehlt sie ganz - no pun intended; kann ich jetzt offenbar leider nicht mehr editieren.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 18:53:35    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Iiik, sorry, irgendwie ist es mir nicht gelungen, die FDP in die Umfrage ordentlich mit einzutragen (oder ich habe sie wieder gelöscht?!); erst war sie doppelt, jetzt fehlt sie ganz - no pun intended; kann ich jetzt offenbar leider nicht mehr editieren.


Hab die CDU um die CSU (für die lieben User aus Bayern) erweitert und die FDP eingefügt.
edit: Sorry, Recht komisch, die Aktion hat deine Umlaute vermurkst Confused
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 19:01:06    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:
Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Iiik, sorry, irgendwie ist es mir nicht gelungen, die FDP in die Umfrage ordentlich mit einzutragen (oder ich habe sie wieder gelöscht?!); erst war sie doppelt, jetzt fehlt sie ganz - no pun intended; kann ich jetzt offenbar leider nicht mehr editieren.


Hab die CDU um die CSU (für die lieben User aus Bayern) erweitert und die FDP eingefügt.
edit: Sorry, Recht komisch, die Aktion hat deine Umlaute vermurkst Confused


Danke, Sonderzeichen schon korrigiert; dieser ignorante Nicht-Bayer hatte peinlicherweise in der Eile die CSU und ein paar parteispezifische Details gleich ganz übergangen Embarassed
Jetzt gibt´s aber CDU/CSU im wahrsten Sinne des Wortes "doppelt"?!
mazal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 19:37:41    Titel:

Hi,

kann mir einer sagen, warum der Wowi in Berlin die Wahl zwischen
SPD + Grüne bzw SPD + Linke hat?

Die letzte Hochrechnung (Quelle: heute.de) sagt

SPD 31,6 Prozent
Die Grünen 13,0 Prozent
Die Linkspartei 12,7 Prozent

Also SPD + Grüne = 44,6 %
und SPD + Linke = 44,3 %

Also jeweils weniger als 51 %

Ist die Sitzverteilung in Berlin so krank oder bin ich blöd?
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 22:01:49    Titel:

Nein das nicht, aber dann müsste es ein Bündnis zwischen CDU/Linke oder Grüne/FDP/NPD geben, damit die SPD nicht weiterregiert....
Firezz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 22:23:23    Titel:

Nach einer Legislaturperiode fliegt die NPD hoffentlich wieder raus, so wie wir es gewöhnt sind !
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 22:28:08    Titel:

mazal hat folgendes geschrieben:
Hi,

kann mir einer sagen, warum der Wowi in Berlin die Wahl zwischen
SPD + Grüne bzw SPD + Linke hat?

Die letzte Hochrechnung (Quelle: heute.de) sagt

SPD 31,6 Prozent
Die Grünen 13,0 Prozent
Die Linkspartei 12,7 Prozent

Also SPD + Grüne = 44,6 %
und SPD + Linke = 44,3 %

Also jeweils weniger als 51 %

Ist die Sitzverteilung in Berlin so krank oder bin ich blöd?


Die % werden in Sitze umgerechnet (plus Überhangmandate). Daraus ergibt sich, dass die Berliner SPD sowohl mit den Grünen als auch mit der Linkspartei eine Mehrheit von etwa 1-2 Sitzen hat. Und um zu regieren reicht es aus die Hälfte der Sitze plus einen zu haben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wahlen in Berlin/Mecklenburg-Vorpommern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum