Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nazionalsozialisten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Nazionalsozialisten
 
Autor Nachricht
slipknothasi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Gernsbach

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 01:26:35    Titel:

Macabre Deified zu dir wollt ich sagen, dass ich nicht verstehe, wieso ich Ärger bekommen sollte....
Ich hab mich an dieses Forum gewandt, weil ich mit anderen Informationen austauschen wollte.
Und dieses Gerücht habe ich auch nur mitbekommen, behaupte aber nicht, das es stimmt oder?
Und zu dem cybrid (sorry wenns falsch geschrieben ist)
möchte ich sagen, dass ich niemals was davon gesprochen habe, eine Grenze um Deutschland zu ziehen, damit keine Ausländer mehr reinkommen.
Du stellst mich gerade so hin, als wäre ich ein Nazi.
Ich habe lediglich davon gesprochen, das bei mir in der Gegend wirklich nur Ausländer (meißt Türken, Albaner) Stress verbreiten ohne Ende. Und so etwas finde ich unmöglich. Ich mein damit, wenn ich in ein fremdes Land komme, dann geh ich doch auch nicht zu den Einwohnern und schlag sie zusammen oder mach Ältere Leute dumm an und randaliere Öffentliches Eigentum.
Also bei so was fehlen mir die Worte.
Das darf es doch nicht geben. Ich würde es nicht sagen, wenn es nicht wirklich schlimm wäre.
Sad but true.

Aber danke euch für die "Unterhaltung"
Ich tausche mich über dieses Thema gerne aus, bevor ich mir meine Meinung bilde.

Machts gud bis bald bye
slipknothasi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Gernsbach

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 01:33:41    Titel:

cyrix42

zu dir wollt ich noch was sagen (ich hab dich vorhin ausversehen vybrid gennat^^ sorry, des was dabei steht ist an dich)

Es geht doch nicht ums Abschlachten anderstdenkender!
Ich hab kein Problem mit verscheidenen Religionen!
Ich rede von den Leuten (wie gesagt, bei uns in der Gegend sinds echd nur Ausländer), die so brutal sind, dass sich nicht mal ein alter Mann abends allein nach Hause trauen kann! So was ist doch krank. Und wie gesagt: Wandalismus, man wird blöd angemacht, obwohl man morgens optimistisch aus der Haustür tritt und keinem was böses will.
Wenn ich so was sehe, dann wünsch ich solchen Menschen auch nur den Tod. Aber es kann ja auch durch falsche Ertiehung kommen, aber niemals würd man dadurch darauf kommen, einfach einen Jungen zusammen zu hauen, nur weil er Geld hat und andere das gerne hätten.
Wenn man so was mitbekommt, dann ist man echd mal geplättet.

Mchs gud. ich muss morgen wieder in die Schule, muss mich noch bisschen hinlegen.
Bye
Hacki
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 01:55:04    Titel:

ich kann nicht beschreiben wie es sich anfühlt als "streßverbreiter" der dritten generation sowas zu lesen. weiß nich. da fang ich am ganzen körper an zu zittern.da gefriert einem regelrecht das blut..

ich habe beispielsweise in der klasse auch einige die rechts sind und mit denen versteh ich mich zwar auch gut, aber ich frag mich immerwieder wie weit es kommen wird. das ganze macht mir ne heiden angst sag ich euch.die leute haben ne wirklich kranke einstellung, auch wenn immer wieder wird beteuert dass man doch nur was gegen die stressmacher und "asozialen" hätte die herkämen und das deutsche land zerstörten, und man zb mich doch voll nett fände. wie beruhigend...

und diese "assis" die herkommen und so schlimm sind, ich versichere dir, die wurden alle hier geboren und waren hier auf der schule. das ist ein gescheiterter eingliederungsprozess. wir haben nichts im blut was uns gewalttätiger werden lässt oder dazu führt, dass wir alte leute überfallen. ich will gar nicht mit jemandem reden der so ne einstellung hat. sorry, aber da schließ ich mich lieber dem ausländerpack an wie du sie bezeichnen würdest..
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 03:55:39    Titel: Re: Nazionalsozialisten

slipknothasi hat folgendes geschrieben:

Solchen Menschen gehört nichts als der Tod.


Weil dich jemand beleidigt gehört ihm nichts als der Tod? Ist das so ein dummer Standardspruch oder denkst Du wirklich so? Wenn Du jemanden beleidigst verdienst Du dann auch nichts als den Tod?

Weisst Du was der Tod eines Menschen bedeutet?

Der Text , den ich ziriere stammt aus einem Bühnenstück von Shakesspear. Ein Jude sagt diese berühmten Sätze zu einem Christen.
Es zeigt übrigens, dass dieses Stück wohl gründlich missverstanden wurde, das gilt bis heute. Statt Jude kannst Du auch Assi, Stressverbreiter oder Auslönder einsetzen.

Ich bin ein Jude. Hat nicht ein Jude Augen? Hat nicht ein Jude Hände, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften? Mit derselben Speise genährt, mit denselben Waffen verletzt, denselben Krankheiten unterworfen, mit denselben Mitteln geheilt, gewärmt und gekältet von eben dem Winter und Sommer als ein Christ? Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht? Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht? Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?

Quelle: Shakespear, Aus: Der Kaufmann von Venedig, 3. Aufzug

Es sind Menschen mit Hoffnungen, Träumen, Schwächen und Stärken. Menschen die Freunde haben, Eltern, Geschwister, die sie lieben, und die Lücken reissen wenn sie nicht mehr sind.

Aber Du sagst ihnen gehört nichts als der Tod. Wer gibt Dir das Recht anderen Menschen ihre Existenz abzusprechen?
Du behauptest diese Menschen sind krank. Bist Du sicher, dass es nicht Deine Auffassung ist, die hier krank ist?

Ich verstehe Dich nicht.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 08:31:46    Titel:

slipknothasi hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Hey Freaks,

Was sagt ihr dazu, das anstatt 6. MIO juden nur 750.000 gestorben sind? Und das laut Wissenschaft an einem natürlichen Tod.(Also weder Vergasung noch, Erschossen)


@ Mods : Leugnung des Holocaustes , vermutlich war keiner mehr online wegen Editieren ?!

M.f.G. Schelm
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 09:10:04    Titel:

@ slipknothasi

Meine Güte, da hat aber einiges bei dir schon gefruchtet von dem Mist, den die erzählen, oder?
Ich meine, wenn man über die NS Zeit und den Holocaust spricht, sollte man sein Wissen vielleicht aus fundierten Geschichtsbüchern ziehen....

Und mal zu dem Thema allgemein, ich kann auch nicht verstehen, wie man mit ihnen befreundet sein kann... AM Samstag sollte die erste Demo von Nazis in meiner Stadt stattfinden. Unsere ganze Stadt war im Ausnahmezustand, überall Polizei, BSG, Strassen abgesperrrt, viele Leute haben sich nicht auf die Strasse getraut, Leute mussten mit Polizeischutz zu den Zügen gebracht werden, weil sie Angst hatten ( ja auch DEUTSCHE!!! ).....usw
Sie sind doch nicht nur ne Gefahr für die Ausländer und Juden hier in Deutschland, all unsere Werte und alles was unseren freien Rechtsstaat aus macht wollen sie gern aus den Angeln heben, sie verehren einen Mann, der eines der größten Verbrechen der Geschichte ausgelöst hat! Wissen einige überhaupt wie Gesetze unter Hitler aussahen? Das wird wahrscheinlichtotal vergessen....... die niedrige Arbeitslosigkeit....na bravo, dank der Rüstungsindustrie!
Ich könnte ewig so weitermachen.... Rolling Eyes
slipknothasi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Gernsbach

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 13:30:25    Titel:

ja das kann ja sein, aber ich würde so was nie verallgemeinern! und das hab ich auch niemals erwähnt. ich lass mir einfach nichts in die schuhe schieben! so gehts nämlich au ned!

aber egal jetzt, scheis drauf kein bock noch weiter darüber zu labern, ade.
slipknothasi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Gernsbach

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 13:32:32    Titel:

wenn andere menschen den unschuldigen den tod bescheren aus reiner zerstörungss- oder tütungswut, dann sollten sie selber mit ihrem leben dafür bezahlen, damit sie wissen was das heißt!+

ich denke so und ich toleriere di emeinung der nazis nicht, jedoch akzeptiere ich, dass es auf der welt eben unterschiedliche ansichten gibt. wenn gott gewollt hätte, hätte er nur eine religion erfunden! denk mal drüber nach!
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 13:36:16    Titel:

slipknothasi hat folgendes geschrieben:
wenn andere menschen den unschuldigen den tod bescheren aus reiner zerstörungss- oder tütungswut, dann sollten sie selber mit ihrem leben dafür bezahlen, damit sie wissen was das heißt!+


Nur Tote lernen nichts dazu, denn sie sind tot - falls du weißt was das heißt.

slipknothasi hat folgendes geschrieben:
ich denke so und ich toleriere di emeinung der nazis nicht, jedoch akzeptiere ich, dass es auf der welt eben unterschiedliche ansichten gibt. wenn gott gewollt hätte, hätte er nur eine religion erfunden! denk mal drüber nach!


Die Holocaustleugnung ist keine "Ansicht", sondern ein Straftatsbestand und insofern weder zu tolerieren, noch zu akzeptieren.
Die Religionen wurden BTW nicht von Gott erfunden... Rolling Eyes
slipknothasi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 25
Wohnort: Gernsbach

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2006 - 13:40:20    Titel:

Das beginnt ganz oben bei dem „laut Wissenschaft“ an einem natürlichen Tod verstorbenen KZ-Insassen. Wenn Du wissenschaftlich argumentieren willst, solltest du die Grundregeln des wissenschaftlichen Arbeitens beherrschen. Dazu zählen nachvollziehbare Quellenangaben.[/quote]


dazu wollte ich sagen, das das einleuchtend klingt, aber ich immer wieder sage, dass ich dieses argument mit den angeblichen "nur" 750 000 juden auch nur gehört habe und ich versuche nicht wirtschaftlich zu argumentieren. ich wollte nur wissen, ob andere von diesem gerücht schon gehört haben und wie sie darüber denken. ich hab das nie als behauptung aufstellen wollen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Nazionalsozialisten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum