Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grosse StR Bochum, Mord, Totschlag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grosse StR Bochum, Mord, Totschlag
 
Autor Nachricht
calimba
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19 Sep 2006 - 17:40:10    Titel: Grosse StR Bochum, Mord, Totschlag

Hallo!

Ich hätte da mal eine Frage!

Folgeder Sachverhalt:

A wurde von X verprügelt. Ein paar Tage später macht er sich auf, um den X vor einer Spielhalle abzufangen, wo der X sich öfters aufhält und will sich an ihm rächen. Seine Brüder B und C sagen im sofort ihre Hilfe zu, da sie ihre Familienehre wiederherstellen wollen. Sie haben jeder ein Messer und der A eine Pistole mit 6 Patronen dabei.
Als sie den Wagen des X sehen, stürmen sie sofort auf ihn zu, doch dann bemerkt B das auch noch der Y auf den Beifahresitz ist und ruft A zu: "Schieß doch!" Der schiesst dreimal in schneller Folge. Y erleidet einen Handdurchschuss und die anderen beiden Kugeln verfehlen Y und X nur knapp. Y stolpert aus dem Auto und die drei kümmern sich nicht weiter um ihn, sodern gehen sofort auf X los.

Ich habe jetzt hinsichtlich des Y versuchten Totschlag geprüft und dabei den Streit des dolus eventualis abgehandelt und dann noch gefährliche Körperverletzung geprüft.

Meine Frage ist, muss ich hinsichtlich des X auch versuchten Totschlag oder sogar versuchten Mord prüfen (Heimtücke, niedrige Beweggründe)?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grosse StR Bochum, Mord, Totschlag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum