Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stichwort: Zukunft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Stichwort: Zukunft
 
Autor Nachricht
alex008
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2006 - 15:53:41    Titel: Stichwort: Zukunft

Hi,

wie wir alle aus den Zeitungen oder TV-Nachrichten wissen, befindet sich Deutschland gerade in einem gemäßigten Konjunktur-Hoch. Das soll sich 2007 aber schon wieder ändern, d.h. der Befreiungsschlag lässt weiter auf sich warten. Nun ist so eine "Krise", wie sie unser Land seit der 90er-Jahre erlebt keine Seltenheit. Das heutige Erfolgsmodell Schweden krankte ebenfalls in den 90ern erheblich, selbst Technologiemotor Japan hatte Ende der 80er bis über den Jahrtausendwechsel hinaus Rezession und die "bubble economy".

In Japan steht bzw. stand Koizumi für den Aufbruch, da mit ihm auch die wirtschaftliche Wende kam. Er hat vieles auf eine Karte gesetzt, dabei fast immer gewonnen und den japanischen Weg des Konsens ist er selten gegangen.

Beide Länder sind heute wieder oben auf. Warum gelingt das Deutschland noch nicht? Wird es überhaupt gelingen? Westdeutschland kann man ja nach wie vor attestieren, dass es einen ordentlichen Wohlstand genießt, aber eben nicht mehr so eindeutig. In Ostdeutschland stellt sich die Frage, ob alles ausser Dresden oder Leipzig überhaupt wieder auf die Beine kommt?

Was fehlt Deutschland? Die starke Politikerfigur a la Koizumi/Blair? Die nationale Einsicht, dass sich was ändern muss (Schweden)? Heute zum Beispiel hat Köhler seine Bildungsrede gehalten, aber ALL seine Aussagen sind bereits seit Jahren bekannt. Gravierend geändert scheint sich dennoch nichts zu haben. Wie lässt sich diese Behäbigkeit abstellen?

Im Grunde könnte die Lage doch noch viel schlimmer werden in Zukunft. Deutschland behandelt seine wahre Ressource, die Bildung, stiefmütterlich. Dagegen entstehen in Shandhai, Singapur oder Bombai neue Technologie-Forschungszentren, in denen immer mehr topausgebildete Chinesen oder Inder arbeiten. Zudem haben sich die Lohnnebenkosten offenbar erhöht, was die Wahlversprechen ja umgekehrt vorhergesagt haben. Irgendwie verharrt Deutschland in diesen momentanen Situation, in der niemand weiß in welche Richtung es gehen soll. Ist in Deutschland daher nicht eine nationale und umfassende Kraftanstrengung nötig, um endlich wieder nach vorne zu preschen?

Eure Meinungen würden mich interessieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Stichwort: Zukunft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum