Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Spanisch vs. Italienisch
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> Spanisch vs. Italienisch
 
Autor Nachricht
Gewitterwolke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 14:50:26    Titel: Spanisch vs. Italienisch

Hallo Leute,

ich brauch mal kurz eure Hilfe...
Ich muss mir fürs Studium eine Wirtschaftssprache aussuchen und weiß jetzt leider nicht genau was besser wäre.

Spanisch oder doch lieber Italienisch?

Was ist denn "einfacher" zu lernen?
Was würdet ihr nehmen und warum?

Freu mich auf eure Antworten und ein dickes DANKE!!!
Wink
noxius
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 25
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 15:39:41    Titel:

wenn du nicht vor hast nach dem studium nach italien zu gehen würde ich dir auf jeden fall spanisch empfehlen. spanisch ist nach englisch die 2. weltsprache, wird in, bis auf brasilien, ganz mittel- und südamerika gesprochen und ist auch in weiten teilen der v.a. südlichen us bundestaaten sehr weit verbreitet. im vergleich dazu fällt italienisch von der verbreitung her extrem ab.
von der schwierigkeit her kann ich es nicht beurteilen da ich nur spanisch spreche aber ich vermute mal dass der schwierigkeitsgrad im großen und ganze ziemlich gleich sein müsste. Very Happy
Liberation
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:54:55    Titel:

Spanisch ist eine sehr bedeutende Wirtschaftssprache. Italienisch hingegen wird meines Wissens nur in Italien gesprochen.
Spanisch ist etwas leichter von der Grammatik
mausal
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 22:16:36    Titel:

ich schliess mich den anderen an, nehm spanisch Very Happy kann zwar auch nur spanisch und kein italienisch, aber ich glaub nicht dass da ein soo großer schwierigkeitsunterschied ist. spanisch is nr. 1 an muttersprachlern und wenn du in die wirtschaft gehen willst, dann nützt dir das viel mehr. Smile
utopia9980
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Mülheim/Ruhr

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2006 - 00:12:45    Titel:

Ich kann mich eigentlich auch nur meinen "VorrednerInnen" anschließen: Ich würde an deiner Stelle auch Spanisch nehmen, weil's dir für dein späteres Berufsleben wahrscheinlich mehr bringen wird.
Vom Schwierigkeitsgrad her würd ich sagen, dass sich die beiden Sprachen die Waage halten. Ich fand Italienisch zwar einfacher zu lernen, das lag aber wohl daran, dass ich es gelernt habe, nachdem ich schon lange Spanisch konnte und es meine vierte romanische Sprache war - war also schon "vorbelastet" Wink
Mit Lernaufwand sind beide Sprachen verbunden, mach dir da nix vor Smile
Gewitterwolke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.05.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2006 - 20:16:01    Titel:

Ok, dann werd ich es wohl mal mit Spanisch probieren!

Ganz lieben Dank an euch alle!
mausal
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 10:46:39    Titel:

gute entscheidung, wirst bestimmt nicht bereuen Very Happy Wink
jel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 13:57:21    Titel:

wie schwer ist spanisch eigentlich von der grammatik her? ich hatte 2 jahre italienisch in der schule und muss sagen, dass ich die grammatik nicht grade einfach fand.also schwer auch nicht, aber schon komplizierter als französisch.ähnelt sie der italienischen?
mausal
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 17:15:23    Titel:

also nen vergleich mit italienisch hab ich nicht, kann nur von französisch und spanisch sprechen. und da gibts schon einige parallelen (subjonctiv bzw. subjuntivo), natürlich mit ausnahmen, aber viele von meiner klassen meinten immer französisch ist schwerer. ich kanns total schwer sagen, weil jede grammatik seine schwierigkeiten und leichtigkeiten hat. im spanischen hast du halt 2 zeiten (imperfecto/indefinido), wofür es im deutschen nur eine gibt. aber allzu schwer find ich allgemein spanisch nicht.. und es lohnt sich ja Wink
magabriela
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2006 - 02:41:02    Titel:

Hola!!

Spanisch sicher, wenn du Spanisch kanst dann verstechst du Italianisch..
Und du kanst mit leute von Spanien un Latinamerika sprechen...

El español es una lengua muy rica.. und du kansst du deutsch.. es ist soooooo schwierig dann kannst du alles lernnen.

Saludos,
María Gabriela
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> Spanisch vs. Italienisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum