Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Der Euro und die Inflation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Der Euro und die Inflation
 
Autor Nachricht
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:37:37    Titel: Der Euro und die Inflation

Ich beschäftige mich grade etwas mit Inflationsvorgängen und frage mich, wie eigentlich die Inflation in den europäischen Staaten, welche den Euro schon eingeführt haben, abläuft.
Die einzelnen Münzen und Scheine werden in den jeweiligen Ländern gefertigt, also haben die entsprechenden Nationalbanken die Gelddruckhoheit.

Daraus kann man schliessen, dass in der EU ein einzelner Staat sehr einfach Inflation betreiben kann und daraus sogar Gewinne schlägt, weil die anderen Mitgliedsstaaten die Inflation mit abfangen, sofern die EU diesbezüglich nicht irgendein Schutzsystem hat. (die euromünzen eines landes zu entwerten ist nahezu unmöglich, man müsste jede einzelne Geschäftshandlung genauestens beäugen, um nicht "wertlose Euro" untergejubelt zu bekommen) Wenn jedoch die EU Gelddruck und Geldprägung überwacht und es nicht bzw. nur nach eigenem Willen zulässt so würde dies heissen, dass der Euro recht stabil bleiben könnte, wenn in Brüssel niemand die Inflation vorantreiben möchte?


Bin grade erst in das Thema eingetaucht und habe daher wohl noch wissenslücken, bin natürlich auch für tipps bezüglich noch zu erlangenden wissens dankbar.

mfg
macabre
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:40:40    Titel:

Hallo!

googlee mal nach EZB. Smile

Viele Grüße, Cyrix
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:44:48    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:

googlee mal nach EZB. Smile
nja was die europäische zentralbank ist weiss ich auch, aber wie überwachen die das denn?

wenn ich (stellvertretend für einen staat) ne geldpresse im keller stehen hätte und natürlich als souveräner staat mich selbst beaufsichtigen würde könnte ich mir auch n paar scheine drucken und sie unters volk bringen, ohne dass es irgendjemand merkt (bzw. erst dann, wenn ich so viel davon gedruckt habe, dass eine merkliche inflation eintritt)
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:46:48    Titel:

Die EZB genehmigt alle Ausgaben von Geld, welche dann durch die nationalen Zentralbanken geschehen.

Viele Grüße, Cyrix
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:47:40    Titel:

Und wie sorgt die EZB dafür, dass ich nicht unerlaubt noch mehr Geld ausgebe als vorgesehen?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 17:58:34    Titel:

Wie wird in einer Behörde geschaut, ob nicht die darunter liegende Hierarchiestufe Mist baut?

Keine Ahnung. Aber warum sollte ein Notenbank-Chef, der von allen Seiten kontrolliert wird, irgendwelche solche Sachen machen? Es bringt weder dem Land etwas, noch ihm selbst, ...


Viele Grüße, Cyrix
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 18:01:58    Titel:

es "bringt" sehrwohl etwas.

durch mehrgedrucktes geld steigt die inflationsrate, angesparte geldsummen schrumpfen in ihrem wert und der staat hat mehr geld zum ausgeben. Nach Baader ist dies eine heimliche Steuer.

Und wenn dann noch mehrere Staaten die selbe Währung verwenden kann ein Staat so nicht nur den eigenen Bürgern, sondern auch den Bürgern der anderen Staaten Geld aus der Tasche ziehen, oder?
polity_x
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 18:17:10    Titel:

Nun, allein die EZB kann die 'Produktion' von neuem Geld genehmigen.

Aber machen wir uns nichts vor - das 'drucken' von neuem Geld ist doch nicht mehr wirklich relevant, oder? Wieviel Kapital ist denn wirklich noch im Umlauf? 10% vielleicht (unprofessionelle Schätzung), der Rest wird doch gar nicht mehr materiell gehandelt sondern immateriell von Konto zu Konto verschoben.
Daraus resultiert, dass die Inflation maßgeblich durch die Zinspolitik gesteuert wird. Und hier hat die EZB als einzige das Recht, den Leitzins festzusetzen.
coffeinjunky
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 3783
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2006 - 18:52:04    Titel:

Die Notenbanken der Mitglieder der europäischen Währungsunion sind in allen Belangen vom Staat unabhängig. Wenn ein Minister des Staates in eine ZB will, muss er selbst schon vorher einen Termin machen. Wie soll denn dann der Staat die ZB dazu bringen mal eben Geld zu drucken?

Und die Seignorage ist ein eher theoretisches Konstrukt, was man nicht so ernst nehmen sollte.

Ansonsten gibt es unter anderem Materiallisten. Das Geld wird schließlich nicht aus Klopapier gemacht, was man in jedem Supermarkt kaufen kann. Jeder einzelne Geldschein, der abhanden kommt, wird registriert.

Beste Grüße
coffeinjunky
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Der Euro und die Inflation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum