Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nach oben verweisen in Ö-Recht Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nach oben verweisen in Ö-Recht Hausarbeit
 
Autor Nachricht
Hüsi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 14:49:10    Titel: Nach oben verweisen in Ö-Recht Hausarbeit

Ich leide bei meiner Hausarbeit momentan unter extremem Platzmangel und frage mich, wie ich am klügsten nach oben verweise, ohne den Korrektor zu verärgern. Schreibe ich die Definition nochmal hin und lasse dann eben die Fußnote weg und schreibe in Klammern "siehe oben" oder lasse ich gleich die ganze Definiton weg, schreibe "siehe oben" und mache dann ne Fußnote, in der drinsteht z.B. siehe unter Punkt B I a. ???
Kid_A
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 16:45:35    Titel: Re: Nach oben verweisen in Ö-Recht Hausarbeit

Ich mache einfach ne Fußnote und verweise da dann nach oben (z.B. "siehe A I 3 a"). Hab deswegen noch nie Ärger gekriegt. Wink
Lenore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 106
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2006 - 17:16:08    Titel:

ich hab schon in Klammer hinter den Begriff s.o. geschrieben bzw hab schon in den Text "wie oben bereits dargestellt" geschrieben und es hat sich bsiher noch niemand beschwert.
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2006 - 11:11:23    Titel:

ich mach das auch so wie kid, definition weglassen und in der fußnote nach oben verweisen! Wink
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2006 - 02:20:02    Titel:

Einfach den Obersatz bilden und dahinter eine Fussnote setzen: Zur Definition siehe bereits oben S. xz.
Und hinter dem Obersatz kommt dann halt sofort dieAnwendung der Definition auf den konkreten Fall.
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2006 - 12:05:17    Titel:

Ich glaub es verärgert den Korrektur mehr, wenn du ein und die selbe Sache zig Mal definierst. Das wird auf Dauer nämlich sehr langweilig.

Ich hab es bisher auch immer so wie Kid gemacht. Wenn die Definition wichtig wäre, weil es ganz speziell darum geht, dann verweise ich mit einer Fußnote darauf (siehe Teil 1.A.I.1. usw.). Ansonsten gehe ich gegen Ende eh bei solchen Sachen auf Urteilsstil über um Platz zu sparen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nach oben verweisen in Ö-Recht Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum