Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Voraussetzungen Harvard Studium
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Voraussetzungen Harvard Studium
 
Autor Nachricht
ppoldi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2443

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 20:14:15    Titel:

Bush hatte eine SAT-Score von 1206. Das ist 80%-Quantil.
ColtSeavers
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2006 - 12:47:01    Titel:

Crocker hat folgendes geschrieben:

na ja man braucht schon supergute SAT scores. Tja, die armen IQbestien zahlen auch kein Geld. Von daher haben Spender auch ein gewisses Recht darauf angenommen zu werden. Sonst wuerde die ganze Geldbeschaffung nicht funktionieren. Harvard ist eben privat.
Selbst Reiche muessen fuer H. gewisse scores erreichen.
Und ein GWB bringt der Uni eben mehr als ein weitere IQ Bestie.

Der Quotenmist bringt gesellschaftlich benachteiligten Gruppen bessere Chancen, also warum nur die reichen white boys annehmen. Siehe Duke.


nur weil er harvard mehr bringt muss man sowas doch nicht gut finden? Rolling Eyes
was hast du nur mit deinen "reichen white boys"? es gibt genügend "white boys" (und auch girls!) die eben nicht vermögend sind, und trotzdem viel qualifizierter für so ein college wären, als so mancher der nur über irgendeine quote reingekommen ist (sei es legacy admission oder auch affirmative action) . dass du bzgl. letzterem aufeinmal die gesellschaftliche verantwortung entdeckt hast, passt irgendwie nicht so ganz zu dem rest deines postings; da schien dir der "gerechtigkeitsaspekt" nämlich noch herzlich egal zu sein..
ColtSeavers
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.05.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2006 - 12:48:10    Titel:

ppoldi hat folgendes geschrieben:
Bush hatte eine SAT-Score von 1206. Das ist 80%-Quantil.



http://www.cnn.com/2003/ALLPOLITICS/01/20/timep.affirm.action.tm/
katelynn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 17:55:45    Titel:

der staat lässt den unis zwar viel geld zukommen das ist schon richtig, aber die uni bekommt eben auch spenden die eine staatliche uni vielleicht nicht in der höhe bekommt...und die sind eben von den ehemaligen...womit wir wieder beim thema wären! Und selbst wenn der staat viel geld springen lässt, würde das längst nicht die kosten für die forschungen decken die harvard eben so unternimmt! das könnte eine staatliche uni nicht alles machen. weil eben das liebe geld fehlt!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Voraussetzungen Harvard Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum