Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Energie im Gravitationsfeld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Energie im Gravitationsfeld
 
Autor Nachricht
Am0k3o0o
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2006 - 17:05:00    Titel: Energie im Gravitationsfeld

Wir schreiben demnächst eine klausur und ich muss folgendes wissen: Wieso ist der Weg unabhängig von der Verschiebungsarbeit...

Ich habe leider keine ahnung...Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, wäre ich ihm sehr dankbar...
caapi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2006 - 17:41:07    Titel:

Bin mir nicht ganz sicher was du meinst, aber:

Die Gravitation ist eine konservative Kraft. Sprich die verrichtete Arbeit der Gravitation an einem Teilchen welches sich vom Punkt A nach Punkt B bewegt ist unabhängig vom Weg.

Die potentielle Energie der Gravitation ist: E.pot = -G m1*m2 / r
Das heisst, die potentielle Energie ändert sich nur wenn sich die Distanz zwischen m1 und m2 ändert. Wenn sich zum Beispiel m1 kreisförmig um m2 bewegt, dann bleibt r gleich, und somit auch die potentielle Energie.

Wenn sich ein Teilchen von Punkt A nach B bewegt, ist für die potentielle Energie nur die radiale Verschiebung im Gravitationsfeld entscheidend. Welcher Weg das Teilchen von A nach B nimmt, ist egal.

EPot(Punkt A) = -G m1*m2 / rA
EPot(Punkt B) = -G m1*m2 / rB

Mit diesen Formeln kannst du den Energie Unterschied ausrechenen ohne den Weg zu kennen den ein Teilchen von A nach B genommen hat.

Definition der Arbeit:
Arbeit = Kraft * Weg (wobei nur die Komponente der Kraft zählt, die in Wegrichtung wirkt)
Am0k3o0o
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.08.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2006 - 15:29:36    Titel:

jupp...das ist gut...

Habe auch andere ansätze gefunden wie: Damit verschiedbungsarbeit verrichtet wird, muss die Wegrichtung und die Kraftrichtung gleich sein: Epot=Fg*s*cos(Fg,s)..Ist Fg senkrecht auf s (wie bei einer Äquipotentiallinie) ist der winkel 90°..Der cosinus aus 90° ist null, somit ist auch Epot null...

Aber dein ansatz ist auch gut...Umso mehr kann man dazu schreiben..

Danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Energie im Gravitationsfeld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum