Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rassismus aktuell wie nie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
 
Autor Nachricht
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2006 - 23:59:44    Titel:

und es gibt keine rücksichtslosen Deutschen?

Bei den Ausführungen mancher hat es den Anschein, als sei Gewalt und Rücksichtslosigkeit und Brutalität und Egoismus etc. ein spezifisch türkisches respektive "ausländisches" Problem. Es ist den Ausländern halt eingewachsen?! Sie sind von Geburt an so?!

Ich sage euch aber: ein solches Denken ist weder korrekt noch führt es zur Lösung irgendeines realen Problems!

Diese Haltung konnte man auch lange Zeit im Umgang mit der sizilianischen Mafia beobachten: es wurde allgemein angenommen, die Brutalität kombiniert mit einem ausgeprägten, aber fehlgeleiteten Ehrenkodex sei den Bewohnern Siziliens "eingewachsen" und führe eben zu Problemen. Dass dies nicht so ist, sondern dass die Mafia zwar eine extrem brutale Verbrecherorganisation ist, die fürs Geschäft über Leichen geht, aber rein gar nichts mit sizilianischer Mentalität oder Ethik zu tun hat, haben erst die Prozesse gegen die Mafia in den 80er und 90er Jahren aufgezeigt.

Was ich mit diesem Exkurs sagen will? Dass auch wir das Problem viel genauer identifizieren müssen. Es gibt nicht "DIE Ausländer", die gewalttätig sind und den Sozialstaat ausnutzen. Wir müssen das nach nunmehr 40 Jahren endlich lernen, da das Problem sonst nur schlimmer wird.

Es gibt gewiss Ausländer, die dieses Verhalten an den Tag legen. Nur sollte man diese dann bitte nicht mit den anderen Ausländern, die für ihre Landsleute nichts können und sich absolut legitim hier aufhalten und ein vorbildliches Verhalten ausüben, in einen Topf werfen, sondern maximal mit den Deutschen Staatsbürgern, die genauso gewalttätig, genauso rücksichtslos sind und daher keinen Deut besser oder schlechter. Ob eine türkische Einwandererfamilie nun hauptsächlich aus studierten Akademikern und Intellektuellen besteht oder "nur" eine Dönerbude um die Ecke betreibt, ist doch vollkommen schnuppe, so lange sie die Verfassung achtet (ich sage nicht: nicht kritisiert!) und danach lebt (ich sage nicht: nach der deutschen Kultur und christlichen Religion lebt!).

Es geht darum, ein Problem zu lösen und nicht darum, sich neue zu schaffen, indem man ganze Volksgruppen diffamiert, auf deren Aufenthalt und Wirken in Deutschland wir eigentlich genauso stolz sein sollten wie sie es selbst sind.
Entertainer3
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 00:08:54    Titel: hmm

Rassismus. Na und? Ein paar unbelehrbare ewig vorgestrige Mitbürger wird es wohl immer und überall geben. Auch umgekehrt wird man als Österreicher von den türkischen Familienmitgliedern einer Türkin, in die man sich verliebt, verdroschen. Das ist genau das gleiche Motiv: Rassismus. Weil man dieses Phänomen wohl nie aus den Köpfen einiger Leute (und diese 'Leute' gibt es überall, nicht nur unter den Einheimischen, sondern auch bei den Einwanderern!) wegbekommen wird, bleibt wohl nichts anderes übrig, als sich von Zeit zu Zeit verdreschen zu lassen. Was soll's? Damit muss man wohl oder übel zu leben lernen. Es gibt Schlimmeres als ein paar blaue Flecken.

Hoffentlich war's wieder einmal unterhaltsam:)

btw. Man sollte auch die Ausländer nicht mit dem Bus, mit dem Flieger oder mit der Bahn aus dem Land hinauswerfen (wie es unser Rechtspopulist Herr Westenthaler hier in Österreich propagiert), immerhin leisten viele von ihnen Arbeiten, für die sich die Inländer 'zu gut' wären, warum auch immer. Dann verdrecken nämlich ziemlich schnell die Toiletten und überhaupt sieht's dann mit der Müllabfuhr auch nicht mehr gut aus. Inländer machen solche Jobs nämlich nicht. Und dann brechen womöglich auch noch Seuchen aus, wegen der vernachlässigten Hygiene. Jedenfalls haben imo die Rechtspopulisten einfach zu wenig Weitblick, und sind sich der Konsequenzen (beispielsweise Seuchen) ihrer Ausländerdeportationsprogramme oft gar nicht bewusst. Deshalb reicht's bei diesen einfältigen Leuten auch selten zu mehr als ein paar vernachlässigbaren Sitzen im Parlament, fernab jeder Perspektive, jemals ihre rassistischen Ideen in einer Regierung umsetzen zu können.

Very Happy
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 00:26:50    Titel:

wobei FPÖ und BZÖ in Österreich doch noch deutlich präsenter sind als NPD/DVU und Rep's in Deutschland.

Ich erinnere mich mit Unbehagen an die Wahl- und Werbe- und Anti-EU- und Anti-Ausländer- und Anti-xy-Plakate des Herrn H. C. Strache mit den süßen blauen Augen in österreichischen Städten. Am härtesten fand ich "Wien darf nicht Istanbul werden!" in Wien vor einigen Jahren o_O

Ein solches Plakat würde, denke ich, in Berlin oder Hamburg oder Köln ganz schnell von den Behörden entfernt - und das ist gut so.
el ojo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:11:28    Titel:

Naja wenns mal so wäre.
Vor den Bundestagswahlen waren 2 ganze Straßenzüge in meiner Heimatstadt mit Plakaten der Reps vollgespachtelt auf denen zu lesen war:

Arbeit für Wojciech - Hartz 4 für Deutsche?

Statt den Behörden war da mal eigenes Engagement gefragt...
Belsen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:41:51    Titel:

edit: kläre Bildungsfragen der Eskimos im Stammtisch -Pauker-
Belsen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:44:06    Titel:

schelm hat folgendes geschrieben:
Betrachtet man allerdings die statistischen Zahlen des Beitrages der türkisch - stämmigen Einwanderer hinsichtlich von Firmengründungen , Schaffen von Arbeitsplätzen und ihres Beitrages zum Bruttosozialprodukt...



In welchen Bereichen denn bitte?!
el ojo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 10:59:32    Titel:

Belsen hat folgendes geschrieben:
dreamcatcher1971 hat folgendes geschrieben:
wir die ausländer können nichts dafür das es auch mal den ein oder anderen von euch gibt der nichts in der birne hat...


Und ich sehe dies eben anders:

"Wir, die Deutschen können nichts dafür das es auch mal den Einen oder den Anderen von Euch gibt der etwas in der Birne hat, und das jener untergeht, und nicht auffällt.

Die grosse Masse aber, bringt es nicht.!!"

P.S.: Nickname wechseln? Wie ist den dein Realname? Mohammed, Ali, oder Erkan?! Einer von den 80 Prozent Türken hier im Forum? Ihr könnt Deutschland und Deutsche nicht totlabern, auch nicht schriftlich. Manche wehren sich!!


Belsen, du bist wirklich ein Held. Mit welch unerschütterlichem Endsiegglauben du dich immer wieder gegen den türkischen Ansturm auf Mitteleuropa stemmst. Beeindruckend. Schon ein Abzeichen erhalten?

http://www.wilhelm-radkovsky.de/ekii.htm

Aber bitte sprich nicht von "Wir, die Deutschen" wenn du dich und ein paar andere edit: Beleidigung -Pauker- meinst und wenn du dich hier nicht wohlfüllst dann geh doch zur FFPP und bete dass du ihnen posititv genug bist.
Belsen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 11:12:49    Titel:

el ojo hat folgendes geschrieben:

Zitat:
1. Ausländer oder sonst irgendwelche Mensche als Subjekte zu bezeichnen ist menschenverachtend.


Global geshen bin ich doch kein Objekt, sondern ein Subjekt. Wenn du dies noch nicht so drauf hast, kann ich nichts dafür.

Zitat:
2. Nein, ich würde niemanden schief angucken nur weil er anders aussieht als ich, schließe von deiner Xenophobie nicht auf alle.


Ok, bald ist ja Halloween

Zitat:
3. Eine "gewisse Blindheit und Taubheit" gegenüber Ausländern oder Andersaussehenden hab ich nicht vorgeschrieben bekommen, ich bin lediglich davon überzeugt, dass niemand wegen seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft benachteiligt werden darf. Willst du dem widersprechen?


Warum benachteiligst du dann Deutsche?
Wenn er in ein bestimmtes Raster passt, welches die meisten Menschen so als "normal" sehen, ist doch alles OK.

edit: ausländerfeindliche Hetze -Pauker-

edit: Intelligenzfeindliche überreaktive Macke

Zitat:
4. Dein Halloweenvergleich ist einfach nur unpassend. Menschen die anders aussehen sind mit Monstermasken eher schlecht zu vergleichen. Ich werde solche Menschen auch nicht blindlings fragen ob sie Asyl brauchen, denn im Gegensatz zu dir kann ich mir gut vorstellen dass sie bereits vollständig integrierte oder um Integration bemühte Mitmenschen mit deutschem Pass sind. Aber dir helfe ich selbstverständlich gerne mit dem Ausfüllen eines Asylantrags in irgendein anderes Land. Wäre mir eine große persönliche Freude.


Sag ich doch, du möchtest Deutsche aus Deutschland los werden, damit dir keiner widerspricht. Freiraum für alle, ausser den Deutschen?

Ratespiel: Wer liegt falsch?


Zuletzt bearbeitet von Belsen am 07 Okt 2006 - 14:17:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
el ojo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 11:42:23    Titel:

[quote="Belsen"]
el ojo hat folgendes geschrieben:

Zitat:
1. Ausländer oder sonst irgendwelche Mensche als Subjekte zu bezeichnen ist menschenverachtend.


Belsen hat folgendes geschrieben:
Global geshen bin ich doch kein Objekt, sondern ein Subjekt. Wenn du dies noch nicht so drauf hast, kann ich nichts dafür.


Aus dem Kontext heraus war klar ersichtlich, dass du Subjekt in Anführungszeichen als eine Beleidigung meintest, aber dreh du ruhig weiter an deinen Aussagen herum.
Global gesehen gibt es aber auch keine Ausländer, oder? Was machst du denn dann den ganzen Tag? Gegen wen willst du dann weiterhetzen? Wer ist dein nächstes Opfer, das nicht ins "Raster" passt.
Soviel Veränderung, igitt, vielleicht lässt du das doch lieber sein mit der globalen Sicht.

Zitat:
2. Nein, ich würde niemanden schief angucken nur weil er anders aussieht als ich, schließe von deiner Xenophobie nicht auf alle.


Belsen hat folgendes geschrieben:
Ok, bald ist ja Halloween


Du mit deinem Halloween, vielleicht siehst du mal irgendwann den Unterschied zwischen einem Kostüm und dem tatsächlichen Aussehen. Aber bis du mal einsiehst dass deine Vergleiche einen riesigen Hinkefuß haben diskutiere ich wahrscheinlich schon auf rentenprotokolle.de

Zitat:
3. Eine "gewisse Blindheit und Taubheit" gegenüber Ausländern oder Andersaussehenden hab ich nicht vorgeschrieben bekommen, ich bin lediglich davon überzeugt, dass niemand wegen seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft benachteiligt werden darf. Willst du dem widersprechen?


Belsen hat folgendes geschrieben:
Warum benachteiligst du dann Deutsche?
Wenn er in ein bestimmtes Raster passt, welches die meisten Menschen so als "normal" sehen, ist doch alles OK.
Was macht aber ein Neandertaler in der Oper? Uga Uga?


Wo benachteilige ich Deutsche? Wäre auch etwas masochistisch, ich bin ja selber einer. Und zu deinem Raster: eben das gibt es nicht in einer Demokratie, die sich auf Menschenrechte und Freiheitsrechte beruft. Auch Minderheiten dürfen hier leben mit den selben Rechten und Pflichten wie alle anderen auch, unabhängig davon ob ihr Lebensstil der Mehrheit der Menschen entspricht oder nicht.
Dein neuer Vergleich ist übrigens unter aller Sau, Ausländer sind also Neandertaler die sich in der wundervollen Oper der deutschen Dichter und Denker Geselschaft nicht benehmen können. Willst du mir das sagen?

Zitat:
4. Dein Halloweenvergleich ist einfach nur unpassend. Menschen die anders aussehen sind mit Monstermasken eher schlecht zu vergleichen. Ich werde solche Menschen auch nicht blindlings fragen ob sie Asyl brauchen, denn im Gegensatz zu dir kann ich mir gut vorstellen dass sie bereits vollständig integrierte oder um Integration bemühte Mitmenschen mit deutschem Pass sind. Aber dir helfe ich selbstverständlich gerne mit dem Ausfüllen eines Asylantrags in irgendein anderes Land. Wäre mir eine große persönliche Freude.


Belsen hat folgendes geschrieben:
Sag ich doch, du möchtest Deutsche aus Deutschland los werden, damit dir keiner widerspricht. Freiraum für alle, ausser den Deutschen?
Ratespiel: Wer liegt falsch?


Ich will niemanden loswerden, ich würd zwar wesentlich entspannter und lockerer ohne Menschen wie dich leben, aber euch rausschmeißen will ich auch nicht, schließlich müssten sich dann andere Menschen in anderen Ländern mit euch streiten und die haben auch so schon ihre eigenen edit: Beleidigung -Pauker-
Aber irgendwie erweckst du manchmal den Eindruck du würdest in einem mulitkulturellen Deutschland paranoid werden und da hat ein Auslandsaufenthalt in bestimmten südamerikanischen Ländern bei vielen wahre Wunder gewirkt.
Guido
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 11:48:22    Titel:

Tinschen hat folgendes geschrieben:
ach und nochwas zur verdeutlichung, ich schreibe hier jedes einzelne wort klein.. und das hat nichts mit mangel an bildung zu tun!


Das dürften die Folgen der Schlechtschreibreform sein. Heute macht sich jeder seine Orthografie so, wie er es für richtig hält.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 16 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum