Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rassismus aktuell wie nie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
 
Autor Nachricht
kUmPaRaBLN
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 309
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 00:48:16    Titel:

Belsen hat folgendes geschrieben:


Auf Hauptschulen herrscht ein Ausländeranteil von durchschnittlich 80Prozent. Auf manchen Schulen sogar 100Prozent. Wie könnte man deutsche Kinder dort wieder geradebiegen? Ich würde wahnsinnig, würde ich mein KInd auf eine Hauptschule schicken müssen


Kompletter Schwachsinn. Zahlen von 2003.

http://www.destatis.de/presse/deutsch/pm2003/p3560071.htm

Die Zahl liegt bei 18%.

Falls du aktuellere Zahlen hast, dann immer her damit, ansonsten unterlasse es, solch einen Unsinn zu verbreiten.

...
dreamcatcher1971
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge: 15
Wohnort: niemansland

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:03:25    Titel:

belsen mein freund du bist unbelehrbar . kaum dein nickname geweckselt , geht es wieder weiter mit dir . allein deine ausprache wie ausländer sind und was sie tun ....
dir stehen die nackenhaare wenn du an uns denkst nicht war .

da kommt so ein blöder teppichflieger aus dem orient und schreibt bessere arbeiten als ich . du alter grieche hab ich dich .....

bevor du über alles stehender , ausländer über schreibfehler und sonstige belanglose sachen ernidrigst . fass dir mal an die eigene nase .
du bist leicht zu durchschauen mein lieber . hör mit dem blödsin auf .

wir die ausländer können nichts dafür das es auch mal den ein oder anderen von euch gibt edit: Beleidigung -Pauker-

heisse luft kommt da bei dir nur raus .....
damit trockne ich meine haare und lass mich nicht aus der ruhe bringen .

M.f.G

dreamcatcher1971
dreamcatcher1971
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge: 15
Wohnort: niemansland

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:06:32    Titel:

ach belsen noch was , wenn du gleich schon beim türken dönner hollst , bring mir auch ein mit . bitte mit zazikki und scharfffffffffff......

M.f.G dreamcatcher1971
kUmPaRaBLN
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 309
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:07:46    Titel:

Belsen hat folgendes geschrieben:
schelm hat folgendes geschrieben:
Betrachtet man allerdings die statistischen Zahlen des Beitrages der türkisch - stämmigen Einwanderer hinsichtlich von Firmengründungen , Schaffen von Arbeitsplätzen und ihres Beitrages zum Bruttosozialprodukt...



In welchen Bereichen denn bitte?!


Informiere dich selbst :

Die Bedeutung der ethnischen Ökonomie in Deutschland.

...
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:08:00    Titel:

Belsen hat folgendes geschrieben:
schelm hat folgendes geschrieben:
Betrachtet man allerdings die statistischen Zahlen des Beitrages der türkisch - stämmigen Einwanderer hinsichtlich von Firmengründungen , Schaffen von Arbeitsplätzen und ihres Beitrages zum Bruttosozialprodukt...



In welchen Bereichen denn bitte?!


http://www.loester.net/fakten1.htm

M.f.G. Schelm
schwanzbartkiller
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 1264
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:08:15    Titel:

kUmPaRaBLN hat folgendes geschrieben:
Belsen hat folgendes geschrieben:


Auf Hauptschulen herrscht ein Ausländeranteil von durchschnittlich 80Prozent. Auf manchen Schulen sogar 100Prozent. Wie könnte man deutsche Kinder dort wieder geradebiegen? Ich würde wahnsinnig, würde ich mein KInd auf eine Hauptschule schicken müssen


Kompletter Schwachsinn. Zahlen von 2003.

http://www.destatis.de/presse/deutsch/pm2003/p3560071.htm

Die Zahl liegt bei 18%.

Falls du aktuellere Zahlen hast, dann immer her damit, ansonsten unterlasse es, solch einen Unsinn zu verbreiten.

...


Ich denke, dass das siebte Zeichen alias Belsen den Anteil an Migranten mit deutschem Pass und Ausländern an deutschen Hauptschulen meint, und sich eher auf Ballungsgebiete bezieht. Ich komme aus Düsseldorf, er aus Köln, in diesen Gegenden sind solche Zahlen keine Seltenheit. Du als Berliner kannst mir nicht erzählen, dass sich diese Zahlen nicht auf Hauptschulen in Neukölln beziehen lassen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
dreamcatcher1971
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge: 15
Wohnort: niemansland

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:11:11    Titel:

schwanzbartkiller mein freund ich gib ne runde döner aus ...

das liebe ich an dieser art von leuten . ihr seht es aus der perspektive...

weiter so.
kUmPaRaBLN
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 309
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 01:44:36    Titel:

schwanzbartkiller hat folgendes geschrieben:


Ich denke, dass das siebte Zeichen alias Belsen den Anteil an Migranten mit deutschem Pass und Ausländern an deutschen Hauptschulen meint, und sich eher auf Ballungsgebiete bezieht. Ich komme aus Düsseldorf, er aus Köln, in diesen Gegenden sind solche Zahlen keine Seltenheit. Du als Berliner kannst mir nicht erzählen, dass sich diese Zahlen nicht auf Hauptschulen in Neukölln beziehen lassen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Es interessiert mich herzlich wenig, was Schwammhirn für Ansichten hat, aber deine abwertende Aussage Migranten mit deutschem Pass die eine Abschwächung von Ausländer mit deutschem Pass also quasi Passdeutsche ist, zeugt von deinem wahren Geist.

Ihr müsst endlich lernen, dass Menschen mit der deutschen Staatsbürgerschaft, vollwertige Bürger dieses Landes sind. Daher ist die von dir angestoßene Diskussion obsolet.

Seis drum nehmen wir rein hypothetisch an, dass von den etwa schätzungsweise 2 Millionen Deutschen mit Migrationshintergrund etwa 200.000 Kinder im Oberschulalter sind, was der prozentualen Verteilung entsprich. Wenn von diesen 20.000 auf die Hauptschule gehen dann würde es die Zahl 18% nur minimal variieren. Lass es 20 oder 30 % sein, das ist immer noch nicht die Mehrheit. Es gibt natürlich einige Schulen an denen dieser Anteil höher ist, hier greift aber die Regel, "Ausnahmen bestätigen die Regel"

Somit wäre deine "schwache These" widerlegt.

Guten Tag.

...
schwanzbartkiller
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 1264
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 02:07:02    Titel:

kUmPaRaBLN hat folgendes geschrieben:
schwanzbartkiller hat folgendes geschrieben:


Ich denke, dass das siebte Zeichen alias Belsen den Anteil an Migranten mit deutschem Pass und Ausländern an deutschen Hauptschulen meint, und sich eher auf Ballungsgebiete bezieht. Ich komme aus Düsseldorf, er aus Köln, in diesen Gegenden sind solche Zahlen keine Seltenheit. Du als Berliner kannst mir nicht erzählen, dass sich diese Zahlen nicht auf Hauptschulen in Neukölln beziehen lassen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Es interessiert mich herzlich wenig, was Schwammhirn für Ansichten hat, aber deine abwertende Aussage Migranten mit deutschem Pass die eine Abschwächung von Ausländer mit deutschem Pass also quasi Passdeutsche ist, zeugt von deinem wahren Geist.

Ihr müsst endlich lernen, dass Menschen mit der deutschen Staatsbürgerschaft, vollwertige Bürger dieses Landes sind. Daher ist die von dir angestoßene Diskussion obsolet.

Seis drum nehmen wir rein hypothetisch an, dass von den etwa schätzungsweise 2 Millionen Deutschen mit Migrationshintergrund etwa 200.000 Kinder im Oberschulalter sind, was der prozentualen Verteilung entsprich. Wenn von diesen 20.000 auf die Hauptschule gehen dann würde es die Zahl 18% nur minimal variieren. Lass es 20 oder 30 % sein, das ist immer noch nicht die Mehrheit. Es gibt natürlich einige Schulen an denen dieser Anteil höher ist, hier greift aber die Regel, "Ausnahmen bestätigen die Regel"

Somit wäre deine "schwache These" widerlegt.

Guten Tag.

...


Es leben ca. 2 Mio türkische Staatsbürger in Deutschland nach einer alten Statistik, Quelle http://www.tcberlinbe.de/de/faq/anfrage7.htm
Eine aktuellere Zahl fällt mir ein, 3 Mio Moslems in Deutschland. Woher beziehst du deine Zahlen wenn ich fragen darf?

Meinen wahren Geist wirst du nicht an einer Aussage festmachen können, die lediglich Missverständnisse ausräumen sollte.
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2006 - 05:04:03    Titel:

schelm hat folgendes geschrieben:

Deine Bildungsferne bezüglich des Geschlechterverhältnis in der DDR brauchst du hier nicht zum Besten zu geben !



DDR? Bist Du falschen Film, in irgendeinem anderen Forum unterwegs und die Accounts verwechselst? In welchem Beitrag bin ich auf das Geschlechterverhältnis der DDR eingegangen.
schelm hat folgendes geschrieben:

Büger hat folgendes geschrieben:
....hoffen wir dass sich diese Sensibilität auch auf alle Frauen erstreckt. Neuerdings sind es Ehrenmorde, und dadurch hat man, Gott bewahre natürlich nicht durh die Medien erfahren, und das zeitliche Zusammentrefefn ist nur zufällig, sondern gut informiert durch die zahlreichen muslimischen Freude in allabendlichen Dartfreizeitsport, in denen unsere Zeitgenossen den rechten Umgang mit Migranten einüben.

Lass mal gut sein ! Wink Zerbrich dir nicht meinen Kopf . Neuerdings sind es nicht nur " Ehrenmorde " sondern :
Die Akzeptanz der Gleichberechtigung von Mann und Frau im Alltag. Wer dies nicht anerkennt , lebt keine kulturelle Besonderheit , sondern verstößt gegen das GG.


Hakenschlagen, werter Schelm hilft auch nicht. Dir geht es immer um das, was gerade Migranten diskreditiert. Das lässt sich nachweisen, wenn wir Deine Beiträge betrachten.

Wird Dir ein Thema zu unangenehm hüpfst Du schnell zum nächsten Thema. Ich glaube nicht, dass es Dir um Gleichberechtigung geht.

Dein Satz über das Grundgesetz ist sehr schwammig und lässt verschiedene Interpretationen zu. Wie auch immer Du das siehst, wenn jemand glaubt in traditionellen Rollenverhalten leben zu müssen und sich dafür entscheidet ist das ebenso vom Grundgesetz geschützt wie jemand der eben mit hundert anderen FKK-Kultur pflegt. Das GG erlaubt die FKK Kultur aber es zwingt niemanden das auch zu betreiben. Das ist wohl etwas, was Du irgendwie nich nicht wirklich verstanden hast. Ein gläubiger Jude, Christ oder Muslim hat auch das gleiche Recht wie Du, andere von seiner Lebensweise überzeugen zu wollen, er darf sie nur nicht erzwingen, das ist klar. Das gilt aber aich für Fanatiker der Freikörperkultur.

schelm hat folgendes geschrieben:

Die Akzeptanz , in einer Kultur zu leben , deren Grundlagen nicht mit den eigenen identisch sind. Deshalb gilt es diese zu achten und nicht verächtlich zu brandmarken als dekadent oder verdorben.


Das ist eben überhaupt nicht grundgesetzkonform, ich kann jeder Zeit behaupten wir leben in einer dekadenten Kultur ohne gegen das GGG zu verstossen, man nennt das Meinungsfreiheit und ich möchte mir von Dir als letztes vorschreiben lassen, was ich über unsere Kultur sagen darf. Das Recht, dass ich aber für mich beanspruche, jederzeit wenn ich möchte diese Kultur so zu bezeichnen wie ich sie müchte muss natürlich im Sinne des kategorischen Imperativs und eben im Sinne des GG für alle gelten.

schelm hat folgendes geschrieben:

Die Akzeptanz , einen Dialog auf Augenhöhe zu führen , setzt Kritikfähigkeit voraus , kein vorauseilendes Beleidigtsein !

Vorauseilendes Beleidigtsein? Von wem redest Du, von Dir? Ansonsten hab ich so etwas noch nicht erlebt.

schelm hat folgendes geschrieben:

Bürger hat folgendes geschrieben:

Und sicher sind diese Zeitgenossen, nie, nie um Gottes nie ausländerfeindlich gesinnt, wie kommen manche dazu, so etwas zu äussern.

Wie oft soll ich dir noch sagen , deine latenten Unterstellungen , mit welchen du vom Thema ablenken möchtest , gehen mir am Ar.... vorbei , Hr. Bürger ! Wink

Jep, deswegen schreibst Du auch immer so kurze Statements auf meine Stellungsnahmen.

schelm hat folgendes geschrieben:

Bürger hat folgendes geschrieben:

Die Konstanz in diesen sich inhaltlich windenden Aussagen, werter Schelm lässt nicht viele Schlüsse zu.

Sprich es aus ...Hr. Bürger , sprich es aus ..... Cool
Zitat:
Würden diese Zeitgenossen heute damit beginnen, mit nur einem Zentel der gleichen Akribie, mit der sie versuchen Ausländer, insbesondere Türken zu diskreditieren.....

Türken diskreditieren ?! Bist du im falschen Film ? Es werden nur die Vertreter benannt die es betrifft. Wie üblich erschließt sich dies manch einem nicht !

Nein, das stimmt definitiv nicht. In den meisten Fällen sind Deine Aussagen vage und unbestimmt verallgemeinernd. Selten erwähnst Du, dass Du nur die meinst, die es betrifft. Meistens nur Im Nahhinein, wenn man Dir Deine Verallgemeinerungen vorhält, dann erst behauptest Du, dass Du natürlich nur die meinst, die sich falsch verhalten. Aus Deinen Beiträgen lässt sich das aber nicht erschließen und für besonders glaubwürdig halte ich das daher nicht.
schelm hat folgendes geschrieben:

Bürger hat folgendes geschrieben:
Zu den genannten Maßnahmen gehört auch Einzelbetreuung[/b]. Dann wird man ganz schnell sehen, dass die Probleme an Hauptschulen nicht, wie die Boulevardpresse darstellt, ein Problem mit Fremden ist, sondern viel häufiger in der familiären Situation der einzelnen Schüler liegt und eine Veränderung auch nur dort ansetzen kann, um die berufliche Situation zu verbessern. Die deutschen Schüler sind in Hauptschulen nicht besser als die Migranten.

Schau einer an ! Smile Mit ähnlichen Worten schlug ich dies im April dieses Jahres vor. Quittiert und völlig sinnverdreht wurde dies von dir so :
Bürger hat folgendes geschrieben:
.. die Aussage , das alle Migrantenfamilien eine Therapie bedürfen , ist eine Ausländerfeindliche Aussage
...

Der Bezug damals zur Familie war lesbar meinerseits eingeschränkt auf Jugendliche mit problematischen Verhalten.

Du lernst also auch mal was dazu ?! 3 Kreuze im Kalender !

*Kopfschüttel* ich lerne immer etwas dazu, sogar jetzt, aber Dir das zu erläutern, würde den Rahmen dieses Forum sprengen und ich glaube auch nicht dass Du es verstehen würdest, es ist mir auch ehrlicherweise ziemlich gleichgültig.

Deine drei Kreuze kannst Du trotzdem wieder streichen, weil mein Lernen Deine Vorstellungswelt ab und an begutachtet, aber sicher nicht annimmt. Warum sollte ich etwas lernen, indem ich Deine Fehler wiederhole? Das muss ich nicht, wirklich nicht. Natürlich sind unsere Aussagen nicht identisch, es hätte mich auch gewundert. Ich rede von Betreuung Du von Therapie. Mal abgesehen, dass ich mir Dich als Psychologen kaum vorstellen kann, ist das natürlich Unsinn, für Schüler generell eine Therapie zu fordern. Das war natürlich anders gemeint, nämlich dass die Migranten zu einem großen Teil psychischen einen Knacks haben und deswegen in Therapie müssten. Die Diskreditierung atmet aus jedem Deiner Beiträge, und Deine Rückzugsgefechte überzeugen doch niemanden. Du versteckst Dich dahinter, nur es ist doch wirlichlich nicht galubwürdig, dass jemand sich genau immer für die Dinge einsetzt, die zufällig Migranten betrifft, die sich zufällig gegen das Land, ais dem diese Migranten kommen, gegen den Glauben den diese Migranten haben und den Problemen richten. Jeder der auch nur ein ganz klein wenig Wahrscheinlichkeitsrechnung betreiben hat, kann sich doch ausrechnen dass so eine Annahme niemanden wirklich überzeugt.

schelm hat folgendes geschrieben:

Bürger hat folgendes geschrieben:
Im Rahmen eines solchen Maßnahmepaketes können wir dann auch Forderungen an die Eltern und Verbände stellen, zum Beispiel Schülerinnen vom gemeinsamen Sportunterricht oder Klassenfahrten nicht auszuschließen.


Genau so sollte es sein!

M.f.G. Schelm Wink


Wohlgemerkt als Teil eines solchen Maßnahmepakets. Dazu gehört auch, dass wir auf die Vorstellungen muslimischer Familien eingehen, kompromissbereit sind und eben nicht versuchen unsere moralischen Anstandsvorstellungen auf Biegen ud Brechen durchzusetzen. Es wollen nun mal nicht alle ihre Kinder an einen FKK-Badestrand schicken, dass ist etwas, was Du noch lernen musst.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger


Zuletzt bearbeitet von Bürger am 07 Okt 2006 - 15:58:19, insgesamt 5-mal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 17 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum