Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rassismus aktuell wie nie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
 
Autor Nachricht
der_schnüffler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2006 - 10:31:38    Titel:

Sadiya hat folgendes geschrieben:

Was redest du da für einen schrott? erst sagst du das deutschland zuviele ausländer hätte und dann kommsté damit an das in irgendsoner firma der chef ausländer einstellen musste die kein deutsch sprechen?? die story hört sich net grad glaubwürdig an. überhaupt brabbelst du dir einen halben text lang wirres zeug zusammen mal so mal so.

wenn du meinst Berlin-Reinnickendorf wär ein Problembezirk


hab ich mit einem Wort Reinnickendorf erwähnt? Ich rede von Bezirken, wie Kreuzberg oder Köpenick. Ich komme persönlich aus einem dieser Bezirke!


Zitat:
ausserdem kannst du leute wie mich oder bLuecrayon net voll pauschal mit solchen idioten in einen topf werfen! das ist echt nicht okay! Confused

Hab ich von allen gesprochen? Ich meine Leute, die gar nicht erst bereit sind sich in unsere Gesellschaft zu integrieren! Sozialschmarotzer, wie es sie natürlich auch unter den Deutschen gibt, braucht dieses Land einfach nich! Wir haben genug Probleme und wenn sowohl die Ausländer als auch die Deutschen nicht bereit sind etwas für unseren Staat zu tun gehören sie entweder nicht hier her oder ihnen gehört die komplette Hilfe des Staates entzogen!

Wenn du dich mit meinem Text angegriffen gefühlt hast, tut es mir Leid! Es war wirklich nicht auf die Leute bezogen, die sich diesem Staat in Glauben und ähnlichem anpassen!
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 15:42:57    Titel:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,448826,00.html
Weelord
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 16:01:53    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,448826,00.html


Danke für den Link.....

im Stammtisch auf Seite 108 zu finden (bb)

MFG Weelord
Daniel84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 20:11:14    Titel:

Das schlimme an der Situation in Berlin ist das ein Großteil der Randalierenden die deutsche Staatsbürgerschaft inne hat und somit eine Abschiebung unmöglich ist.

Was man in Kreuzberg, Neukölln, Hamburg etc sieht sind keine Deutschen mit Migrationshintergrund sondern Ausländer mit deutschem Pass.

Moralische und Tolerante Argumentationen wie „man muss ihnen helfen sich zu integrieren“ stossen bei mir schon längst auf unverständnis.
Dafür gibt es einfach zuviele Ausländer für die Integration nie ein Problem war und nun ein völlig normales leben hier führen.

Solange Einwanderern nicht endlich klar wird das sie ein hohes Maß an Eigenverantwortung in sachen Integration tragen wirds keine Besserung geben.

Zitat:
Gerade wenn es um ausländische Jugendliche gehe, "müssen wir sehr viel Fingerspitzengefühl beweisen", so der Sprecher

Zitat aus dem Bericht.


Natürlich ist die deutsche Gesellschaft schuld das sich ausländische Jugendliche sehr schnell provoziert fühlen
Die Gesellschaft ist auch schuld das Einwanderer kein deutsch lernen
desweiteren ist sie schuld daran das sie sich abkapseln und von vorn herein in Bezirke begeben wo sie sich nicht integrieren müssen.

... wers glaubt

Man kann integration auch verweigern aus persönlichem stolz, religiöser überzeugung irrglaube Vorurteilen.... usw.
Aber auf diesen Ansatz werden sich Politiker erst einlassen wenn Kreuzberg in flammen steht.


Zuletzt bearbeitet von Daniel84 am 16 Nov 2006 - 20:53:23, insgesamt einmal bearbeitet
vanti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 20:40:37    Titel:

passt nun nicht ganz in den threadverlauf aber naja....

Vor einiger zeit hatten wir hier in berlin wahlen.
Ich wurde zu einer tatortbesichtigung gerufen gegenüber einer schule.
Vor der tür standen ein paar zivile einsatzfahrzeuge der polizei, leicht zu erkennen durch das "blaulicht" auf dem dach.

Ich stehe da mit den beamten (sichtbar schutzweste und waffe) vor der tür und reden... gleichzeitig schulschuss gegenüber... die kids gehen brav über den zebrastreifen und auf unsere seite, 5 meter neben uns stehen 3 typen rum und verteilen wimpel u.s.w. alles erdenkliche an NPD promo material an die kinder... "und sagt euren eltern: deutschland den deutschen"!

... dazu fällt mir echt nix mehr ein Sad
pimpDaddy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 21:47:58    Titel:

ich finde es immer erstaunlich wie achtlos viele den Begriff Rassismus verwenden und so machen als wäre
Rassismus und Ausländerfeindlichkeit das selbe.
das stimmt aber nicht wie das wort "Rassismus" schon sagt gehr es beim "Rassismus" darum die Menschen in unterschiedliche rassen einzuteilen(was ja auch noch nicht schlimm wäre) nur wird beim rassismus im negativen sinne auch die herschaft gewisser rassen über andere rassen gerechtfertigt auserdem ist es fraglich ob die menschen überhaupt in verschieden rassen aufgeteilt werden können. auf der anderen seite ist aber nicht von der Hand zu weisen das wir alle etwas Rassistisch sind und das es durchaus rassische unterschiede bei den menschen gibt (was aber noch lange nicht so eklatant ist das man verschiedenen rassen verschiedene werte geben könnte)

wie dem auch sei aufgrund dessen dass die meisten menschen in deutschland
nicht mals mehr wissen was genau rassismus bedeuted wäre es wohl angbrachter über ausländerfeidlichkeit zu reden.
CARNAGE
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 350

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 22:53:05    Titel:

Yo die NPD verschenkt schulhof-CD´s zB mit dem albumtitel ""Der Schrecken aller linken Spießer und Pauker" 2 auflage oder so.Alles schon gehabt ... Woher sie die ganze kohle dafür haben Rolling Eyes
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 23:03:23    Titel:

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
""Der Schrecken aller linken Spießer (...)


Linke sind nun "Spießer"? Laughing

Schäbig die Rechten. Von den Schulhofaktionen hört man ja immer wieder... bemerkenswert ist, dass sie damit auch noch Erfolg haben. Während meiner Schulzeit ging man noch gegen "Rechts" auf die Straße (auch wenn es nur gegen den aussichtslosen Kandidaten der "Republikaner" auf den Posten des Bürgermeisters war).

Was tut "die Jugend" heute? Mir scheint ihnen ist die Demokratie abhanden gekommen.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2006 - 09:18:17    Titel:

Ich habe allerdings ein Problem damit, Armut generell als Rechtfertigungsgrund gelten zu lassen. Auch der ständige Hinweis, man müsse nur die Armut im Nahen Osten bekämpfen um so Terror zu verhindern, stößt mir unangenehm auf. Selbstverständlich ist Armut ein Grund, jedoch kann man auch von Armen einen Hang zur Friedlichkeit erwarten. Jede andere Argumentation macht einen erpressbar.
der_schnüffler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2006 - 10:18:57    Titel:

@borabora ich weiß nich woran es liegt... ich kann lediglich vermuten, dass sie einfach das komplette Interesse an unserer Geschichte verloren haben! Wenn das so weiter geht... wird sich die Wählerschaft der NPD und DVU in den nächsten Jahren verdoppeln! Vielleicht ist auch ein Grund, dass wir uns immer noch bei den Juden entschuldigen... das soll jetzt nicht abwertent klingen, aber vielleicht liegt es daran, dass die Jugend mit der Schuldigkeit nicht mehr indentifizieren kann!

@ Bürger
Ich hatte damit nicht die Ausländerfeindlichkeit, sondern die Tatsache, dass solche CD's wie die Schulhof CD reges Interesse bei den jugen Leuten finden!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Rassismus aktuell wie nie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33  Weiter
Seite 31 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum