Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grenzübergreifendes Verbrechen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grenzübergreifendes Verbrechen
 
Autor Nachricht
albert_pujols
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 20:33:36    Titel: Grenzübergreifendes Verbrechen

Nur so aus Interesse habe ich mal eine Frage an euch Juristen:
Angenommen, jemand erschießt von Deutschland aus, über die Grenze hinweg jemanden, der sich gerade in den Niederlanden (oder wo auch immer) aufhält.
Vor einem Gericht welchen Landes hätte er sich zu verantworten?
albert_pujols
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2006 - 12:34:05    Titel:

Ist die Frage zu schwierig oder, ganz im Gegenteil, viel zu trivial?
Also ich kann das jetzt nicht einschätzen, weil ich mit Jura nichts zu tun habe, das war nur mal so eine Frage aus Interesse.
hä-Mathe?
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2006 - 23:45:42    Titel:

albert_pujols hat folgendes geschrieben:
Ist die Frage zu schwierig oder, ganz im Gegenteil, viel zu trivial?
Also ich kann das jetzt nicht einschätzen, weil ich mit Jura nichts zu tun habe, das war nur mal so eine Frage aus Interesse.


Hätte mich auch interessiert! -Schade
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2006 - 09:49:56    Titel:

Er könnte in jedem Fall vor einem deutschen Gericht angeklagt werden, und zwar sowohl in deiner Variante, als auch in dem umgekehrten Fall, also wenn er von den Niederlanden aus über die Grenze jemanden auf deutschen Hoheitsgebiet erschossen hätte, vgl § 9 I StGB:

"Eine Tat ist an jedem Ort begangen, an dem der Täter gehandelt hat [...] oder an dem der zum Tatbestand gehörende Erfolg eingetreten ist [...]"

Das ergibt sich dann aus §§ 3, 9 I StGB.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Grenzübergreifendes Verbrechen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum