Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

[Aufbaufrage] Versuchte Anstiftung zum Totschlag durch Unter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> [Aufbaufrage] Versuchte Anstiftung zum Totschlag durch Unter
 
Autor Nachricht
GOoDWiIL
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2006 - 07:48:47    Titel: [Aufbaufrage] Versuchte Anstiftung zum Totschlag durch Unter

Habe nun mal im W-B nachgesehen. Würde dieses Schema genügen?

Vorprüfung
a) Nichtvorliegen einer erfolgreichen Anstiftung (scheitert in meinem Fall daran, dass keine vorsätzliche Tat begangen wurde)
b) Verbrechenscharakter der Tat (212 (+)

Tatbestandsmäßigkeit
a) Subjektiver Tatbestand
aa) Vorsatz hinsichtlich aller Merkmale eines teilnahmefähigen Verbrechens
bb) Vorsatz hinsichtlich der Herbeiführung des Tatentschlusses

Objektiver Tatbestand
Unmittelbares Ansetzen iSd § 22 zur Einwirkung auf den Anstiftenden


Wenn ich hier die Merkmale des Unterlassungsdelikts verwurste, dürfte es doch in Orndung sein, oder müssen so spezifische Fragen wie Garantenstellung dennoch aufgeworfen werden?


mfg
Lenore
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 106
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2006 - 08:50:40    Titel:

also es muss sich ja nicht unbedingt um ein Verbrechen handeln, sondern um eine rechtswidrige Haupttat (Der Haupttäter muss ja nicht unbedingt schuldfähig sein, um angestiftet werden zu können).

Deine Vorprüfung machst du ja nur für dich selber oder? Weil die wär ja so nicht ganz richtig und hat schließlich auch gar nichts in dem Prüfungsaufbau zu suchen.

ansonsten ist deine Prüfung ganz ok, denke ich...

Es muss natürlich ein Tatentschluss aller obj. Tatbestandsmerkmale vorliegen, also auch der Garantenpflicht. Wie das dann aber zu prüfen ist weiss ich grad ausm Stehgreif nicht.

Ich hoff ich konnte dir trotzdem weiterhelfen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> [Aufbaufrage] Versuchte Anstiftung zum Totschlag durch Unter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum