Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grundschullehramt?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Grundschullehramt?
 
Autor Nachricht
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 16:49:45    Titel:

Lehramt Grundschule war dieses Jahr zum Teil bei NC 1,5.
munichboy1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 17:04:24    Titel:

auch gut, aber wer will das schon studieren?? naja, wems gefällt .... Wink
lisl*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 17:40:00    Titel:

gibt ziemlich viele die das machen wollen wie man merkt Wink deswegen is ja der nc auch so niedrig... aber ich find das schwachsinn das man für grundschule so ein top abi haben muss und für lehramt gymnasium gibts teilweise keine grenze vom nc her.
natürlich hat das ganze auch was mit nachfrage und überbelegung von manchen studiengängen zu tun, aber 1,5?! oh man Rolling Eyes
harmsen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 17:58:04    Titel:

Wenn schon Lehramt, dann Grundschule !
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:14:07    Titel:

ABC_Heckenschüzte hat folgendes geschrieben:
Zur Diskussion weiter vorne:

Ich mache zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum in einer Grundschule. Ich muss sagen, dass man differenzieren muss. Ich gebe 2 bis 3 Vertretungsstunden die Woche. Das ist in der Grundschule absolut kein Problem. Das fachliche Wissen hat jeder, dessen IQ über dem von Kartoffelsalat liegt Wink

)


Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Na ja, wie eben gesagt, bei uns in HH studiert man nicht Grundschullehramt alleine! Es wird bei uns mit der Qualifikation für 5-10 gekoppelt. Doch auf das Teilfach Grundschulpädagogik fallen genauso viele SWS wie auf die anderen Fächer, wie z.B. Erziehungswissenschaften und die beiden Unterrichtsfächer!
harmsen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:15:24    Titel:

ABC_Heckenschüzte hat folgendes geschrieben:
Ich mache zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum in einer Grundschule. Ich muss sagen, dass man differenzieren muss. Ich gebe 2 bis 3 Vertretungsstunden die Woche. Das ist in der Grundschule absolut kein Problem. Das fachliche Wissen hat jeder, dessen IQ über dem von Kartoffelsalat liegt Wink

Bei allem Respekt, aber diese Art beleidigender Vergleiche ist doch wirklich eine Frechheit. Fachlich unqualifizierte Kräfte haben auch in der Grundschule nichts zu suchen.
Knuddelchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 1757
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:16:28    Titel:

harmsen hat folgendes geschrieben:
ABC_Heckenschüzte hat folgendes geschrieben:
Ich mache zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum in einer Grundschule. Ich muss sagen, dass man differenzieren muss. Ich gebe 2 bis 3 Vertretungsstunden die Woche. Das ist in der Grundschule absolut kein Problem. Das fachliche Wissen hat jeder, dessen IQ über dem von Kartoffelsalat liegt Wink

Bei allem Respekt, aber diese Art beleidigender Vergleiche ist doch wirklich eine Frechheit. Fachlich unqualifizierte Kräfte haben auch in der Grundschule nichts zu suchen.


Da muss ich Harmsen ausnahmsweise mal zustimmen!
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:22:00    Titel:

Hmmmm... ich darf wohl nicht voraussetzen, dass Ironie bzw. Sarkasmus richtig verstanden wird. Für die, die es nicht verstanden haben: Ich habe in meinem obigen Beitrag eine Lanze FÜR das Grundschullehramt brechen wollen. Ich wollte niemanden beleidigen oder zu nahe treten. Falls das geschehen ist tut es mir leid.

Ich will damit nur sagen, dass man den fachlichen Anspruch des Grundschullehramtes hinter dem jedes anderen Lehramtes stellen muss. Einer 4. Klasse 85+12 beizubringen, ist selbstverstänlich nicht so anspruchsvoll, wie einem Abiturienten die Differnetialrechnung begreiflich zu machen, daher kann auch kein ausgebildeter Grundschullehrer mal eine Vertretungsstunde geben, solange das nicht die Regel ist.

Das ist aber keine Herabstufung des Grundschullehramtes. Die pädagogischen Voraussetzungen wiegen genauso viel. Unter dem Strich kann man Grundschullehrer mit jedem anderen Lehrer auf eine Stufe stellen.
munichboy1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:26:32    Titel:

Da muss ich Heckenschütze recht geben, fachlich kann in der GS jeder mithalten. Pädagogisch verlangt dieser Job einiges, das steht außer Frage. Das hab ich bei meinem O-Praktikum gesehen, wo ich selbst vermehrt Stunden gehalten habe.

@ Tinschen: Warum willst du zu diesen zwei Fächern noch ein Erweiterungsfach hinzunehmen? Ist bei der Kombination (Deutsch, Sport) echt nicht notwendig. Du wirst gut beschäftigt sein.
harmsen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 13:36:28    Titel:

Der Beruf des Grundschullehrers ist keinesfalls fachlich "anspruchsloser" als der eines Lehrers an weiterführenden Schulen. Die Schwerpunkte liegen einfach anders.
Zudem muß man unterscheiden zwischen dem Wissen, das man den Schülern vermitteln wird und dem Wissen, das man selbst als Lehrer haben muß, um eine Lernperspektive bieten zu können, den idividuellen Lernstand und mögliche Probleme diagnostizieren zu können. Der Begriff "Wissensvorsprung" ist hier ein gutes Stichwort, ohne diesen kommt nämlich weder der Grundschul-, noch der Gymnasiallehrer aus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Grundschullehramt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 2 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum