Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Weg-Zeit-Gesetz zweidimensionale Bewegung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Weg-Zeit-Gesetz zweidimensionale Bewegung
 
Autor Nachricht
TobiasFR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2006 - 22:32:33    Titel: Weg-Zeit-Gesetz zweidimensionale Bewegung

So nochmal etwas anders:

Stellt euch mal ein 2dimensionales Bild vor....

2 Kanonen werden vom Boden aus abgefeuert.....

Kanone A steht in einem Winkel von 30° und schiesst in einer Flugbahn (quasi) von links nach rechts - sozusagen / in diese Richtung..... Feuergeschwindigkeit 50 m/s

Kanone B steht 50m weiter rechts und schiesst in einem Winkel von 45° entgegengesetzt von rechts nach links - also \ so rum - mit einer Geschwindigkeit von 30 m/s

Die Flugbahnen der beiden Geschosse kreuzen sich ja irgendwo mal... (das Konstrukt sieht ja quasi wie eine Dreiecksform aus)- die Frage ist jetzt nur, treffen sich (entlang ihrer Flugbahnen) auch die Geschosse auf diesem Schnittpunkt oder ist, wenn Kugel A dort ankommt, Kugel B schon darüber hinaus oder etwa noch gar nicht dort angekommen?

Irgendwie muss man jetzt ja die Weg-Zeit-Gesetze der beiden Kugeln berechnen und das dann (wie auch immer) gleichsetzen - oder??

Ich bitte dringend um Hilfe, zermarter mir den Kopf schon seit Stunden und finde nicht einmal einen Ansatz, der sinnvoll erscheint... lasst mich nicht hängen Jungs und Mädels







Confused
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2006 - 22:52:56    Titel:

ein stichwort welches weiterhelfen sollten:

wurfparabel
TobiasFR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2006 - 23:10:28    Titel:

Ich glaub es muss einfacher gehen..... irgendwie bezogen auf das Weg-Zeit-Gesetz - Wurfparabel hatten wir noch gar nicht, hatten heut die Einführung in die Kinematik und dieses Problem war die Weiterführung der gleichförmigen eindimensionalen Bewegung....

Irgendwas zwischen der Berechnung der Bahnkurven und der Weg-Zeit-Gesetze der beiden Körper.... so ungefähr sollte es zu lösen sein

fällt jemandem vielleicht noch ein anderer Lösungsansatz ein?
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2006 - 23:19:12    Titel:

das einfachste was mir dann einfällt wäre das ganze zeichnerisch zu lösen....ginge auch

/edit: bzw da kommst du wunderbar drauf...überleg dir einfach mal was es bedeutet wenn sich die kugeln treffen. gleicher ort. v.a. würde ich in dem fall auf die höhe der einen kugel achten zu dem zeitpunkt wo sich diese mit der anderen in der breite treffen müsste. und das dann im vergleich zur y-position der anderen...verständlich? nein? normal^^

meiner einschätzung nach treffen sich die kugeln nicht. kann mich aber auch spontan irren

/edit 2: musst natürlich auch wegen der geschwindigkeit aufpassen Wink x-y-richtung und so weiter....da sieht man des eigentlich ziemlich gleich bis sofort was passiert...bzw. nicht
bisschen geometrie musste da trotzdem reinnehmen...ohne gehts nich
Nilman
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 00:04:55    Titel:

Die Aufgabe würde ich auch gerne erklärt haben, wenns jemand heraus hat. Hab mal versucht die zwei Wurfparabeln der beiden Würfe ineinander zu wursten, ist aber nur Müll herausgekommen. Wer eine rechnerische Lösung hat, bitte unbedingt hier kundtun ^^
TobiasFR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 14:54:32    Titel:

Hilft mir jemand (peinlich, peinlich) mal bitte mit der folgenden Gleichung:


(tan alpha) * x = -x + 5

Aufzulösen nach x.... ich weiss Stoff der 7. Klasse, ich bin halt einfach eine Niete wenns um Mathe geht.....

Sobald ich eine Antwort kriege, poste ich die Lösung Smile
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 14:58:32    Titel:

x=5/(tan alpha +1)
Nilman
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 18:50:34    Titel:

Kannste auch hier bitte die Lösung posten? Interessiert mich sehr, da ich glaube, dass bei meiner am Freitag anstehenden Klausur sowas auch mit dran kommen könnte ...
TobiasFR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 19:18:44    Titel:

Lösung steht unter dem Forumbeitrag "Kinematische Grundlagenfrage"
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2006 - 20:49:54    Titel:

naja fast...bei dieser aufgabe käme prinzipiell noch die gravitation mit ins spiel. das ergebnis bleibt allerdings das gleiche.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Weg-Zeit-Gesetz zweidimensionale Bewegung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum