Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Dringend!...Mathe-Aufgaben zum Thema Vektoren gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Dringend!...Mathe-Aufgaben zum Thema Vektoren gesucht
 
Autor Nachricht
TheDude39
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2004 - 14:18:48    Titel: Dringend!...Mathe-Aufgaben zum Thema Vektoren gesucht

Hallo!
Ich hab ein ganz großes Problem! Und zwar geht es darum, dass uns unsere Lehrerin aufgetragen hat, bis einschließlich Dienstag mehrere Aufgaben (natürlich mit nachvollziehbaren Lösungen) zu sammeln die mit dem Thema “Vektoren“ zu tun haben. So müssen wir zum Beispiel mindestens zwei Aufgaben haben zum Thema “Betrag (Länge) eines Vektors in R^3“. Des weiteren zum Thema “Abstand zweier Punkte in R^3“.
Bitte, bitte helft mir!!! Ich bin nicht grad ´ne Leuchte in Mathe und die Lehrerin benotet die Aufgaben. Die müssen/sollten übrigens nicht so schwer sein, ich muss sie ja immerhin auch erklären können Wink. In Büchern und im Internet habe ich nichts brauchbares finden können.

Vielen Lieben Dank!!!

Hanni
Gast







BeitragVerfasst am: 13 Nov 2004 - 15:45:59    Titel:

Abstand zweier Punkte im R³:
Nimmt man ganz allgemein zwei Punkte in der Form:
P1(x1/y1/z1) und P2(x2/y2/y3)
so entsricht der Abstand dieser beiden Punkte P1P2=sqrt((x2-x1)²+(y2-y1)²+(z2-z1)²) <- sqrt() steht für die Wurzel

Nun kannst du Deine Punkte frei bestimmen !!!
z.B.:
P1(3/-4/4) und P2(1/-2/5)
P1P2=sqrt((1-3)²+((-2)-(-4))²+(5-4)²)=sqrt((-2)²+(2)²+(1)²)=sqrt(4+4+1)=3
Damit ist der Betrag, aso der Abstand der Länge 3 bestimmt.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2004 - 17:13:09    Titel:

Anonymous hat folgendes geschrieben:
Abstand zweier Punkte im R³:
Nimmt man ganz allgemein zwei Punkte in der Form:
P1(x1/y1/z1) und P2(x2/y2/y3)
so entsricht der Abstand dieser beiden Punkte P1P2=sqrt((x2-x1)²+(y2-y1)²+(z2-z1)²) <- sqrt() steht für die Wurzel

Nun kannst du Deine Punkte frei bestimmen !!!
z.B.:
P1(3/-4/4) und P2(1/-2/5)
P1P2=sqrt((1-3)²+((-2)-(-4))²+(5-4)²)=sqrt((-2)²+(2)²+(1)²)=sqrt(4+4+1)=3
Damit ist der Betrag, aso der Abstand der Länge 3 bestimmt.


Kann man so sehen lassen...
und für weitere Beispiele einfach andere Zahlen einsetzen...
TheDude39
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2004 - 15:05:22    Titel:

wild_and_cool hat folgendes geschrieben:
Anonymous hat folgendes geschrieben:
Abstand zweier Punkte im R³:
Nimmt man ganz allgemein zwei Punkte in der Form:
P1(x1/y1/z1) und P2(x2/y2/y3)
so entsricht der Abstand dieser beiden Punkte P1P2=sqrt((x2-x1)²+(y2-y1)²+(z2-z1)²) <- sqrt() steht für die Wurzel

Nun kannst du Deine Punkte frei bestimmen !!!
z.B.:
P1(3/-4/4) und P2(1/-2/5)
P1P2=sqrt((1-3)²+((-2)-(-4))²+(5-4)²)=sqrt((-2)²+(2)²+(1)²)=sqrt(4+4+1)=3
Damit ist der Betrag, aso der Abstand der Länge 3 bestimmt.


Kann man so sehen lassen...
und für weitere Beispiele einfach andere Zahlen einsetzen...



Zuerst mal danke für das Beispiel!! Hat aber vielleicht noch jemand ein etwas anderes Bsp.? Nur andere Zahlen einzusetzen wäre etwas stupide,oder?!
TheDude39
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 - 19:35:20    Titel:

HALLO??????
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 - 21:15:24    Titel:

Was gibt's denn ??? Hallo ???
Also ich versteh dein Problem nicht...

wenn du verschiedene Vektoren wählst, dann kannst Du über die Wurzel die Beträge ausrechen, die ihrer Länge entsprechen...

Also wenn Du Dir verschiedene Punkte im R³ ausdenkst, dann kannst Du die Länge des Vektors der vom einen zum anderen Punkt zeigt ausrechnen...
TheDude39
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 - 22:27:17    Titel:

Klar, schon kapiert! Das "Hallo" bezog sich auch viel mehr darauf, ob noch jemand eine Aufgabe hat bzw. war nur Taktik, damit sich mein Beitrag nach vorne verschiebt Wink
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2004 - 00:29:56    Titel:

Dann hat sich Dein Problem von alleine gelöst ???
TheDude39
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2004 - 22:49:56    Titel:

Jo,schon. Musste ja heute die Aufgaben abgeben. Habe noch ein paar Bsp in Büchern finden können. Danke und Gruß
Hanni
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Dringend!...Mathe-Aufgaben zum Thema Vektoren gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum