Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unterräume
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unterräume
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Nov 2004 - 15:10:00    Titel: Unterräume

kann mir wohl jemand (möglichst verständlich) klarmachen wie ich feststellen kann ob einebestimmte menge ein unterraum des R^2 bzw R^3 ist???
z.b. xeR^3: (x1,x2)=(x1,1)
Rulli
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2004
Beiträge: 372
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2004 - 22:46:57    Titel:

ich nehm mal an du spricht von untervektorräumen

allgemein gilt für nen reellen vektorraum V dass U ein unterraum von V ist dann und nur dann wenn für alle u, v in U und alle x, y in R, auch xu+yv in U
dies bringt speziell für x=y=0 dass auch 0 in U. dies erlaubt manchmal recht schnell zu entscheiden dass etwas kein unterraum ist

die menge die durch den vektor (x1, 1) erzeugt wird ist also kein untervektorraum von R², da (0,0) nicht in dieser menge ist.

es ist aber ein affiner unterraum... vielleicht meintest du aber auch das... bitte präzisieren
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unterräume
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum