Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welcher Taschenrechner?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Welcher Taschenrechner?
 
Autor Nachricht
Astraa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 18:13:49    Titel: Welcher Taschenrechner?

Hallo,

leider muss ich im Grundstudium auch an Mathe vorbei. Nun suche ich einen preiswerten Taschenrechner, mit dem ich es einfacher habe. speziell für ableitungen soll ein guter taschenrechner ja helfen können. viele bei mir hABEN den texas voyager 200 , ist mir aber mit 200 euro etwas zu teuer. der ti 89 liegt etwa so bei 100 euro. müsste der nicht auch reichen? kann der eigentlich auch mit komplexen zahlen umgehen? vielleicht kann mir ja jemand einen guten tip geben, vielleicht auch von einer anderen marke. danke
gruß
PeAzZe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 18:39:37    Titel:

Der Casio Classpad soll auch gut sein.
Muss er algebra fähig sein?
(also sachen wie (a+b-c)^4)
Astraa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 18:45:50    Titel:

algebrafähig?Smile ich denk schon..., kann das nicht schon n taschenrechner für 10 euro? oder wie oder wat?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 18:52:30    Titel:

Hallo!

Also das man im Studium für eine Mathe-Vorlesung einen Taschenrechner bräuchte, wäre mir neu... (und ich studiere seit einigen Semestern Mathe...)


Viele Grüße, Cyrix
Astraa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 19:30:14    Titel:

das ist ja schön für dich, dass du mathe studierst. Ich wollte eigentlich auch keinen schlauen kommentar, sondern eine empfehlung. Danke
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 19:32:08    Titel:

Astraa hat folgendes geschrieben:
das ist ja schön für dich, dass du mathe studierst. Ich wollte eigentlich auch keinen schlauen kommentar, sondern eine empfehlung. Danke


Naja, die Empfehlung war: Kauf dir bloß keinen Taschenrechner für die Vorlesung! Das wäre nur rausgeschmissenes Geld, was du auch anderweitig hättest besser benutzen können...


Viele Grüße, Cyrix
Astraa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 19:34:49    Titel:

Ist ja kein ding, mir würde n guter taschenrechner schon helfen, allein schon aus kontrolltechnischen gründen. werd da schon was finden...trotzdem danke
hkumbayo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 12:34:13    Titel:

Es gibt für alle TI- Rechner ab 83-Plus, eine Anwendung die den Taschenrechnern algebrafähig macht!

Einfach mal auf www.p-m-calc.tk gehen.

Hab mir die Programme auch zugelegt, mein 83-Plus kann jetzt alles ableiten, egal ob in der Funktion Parameter sind oder nicht. Da wird nicht zuviel versprochen.
fas
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 2086

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 12:54:47    Titel:

Ich kann den TI89 empfehlen. Und ja, er kann mit komplexen Zahlen wunderbar umgehen. Ableiten kann er auch wie ein Ass Razz

Gruss
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 15:47:35    Titel: Re: Welcher Taschenrechner?

Astraa hat folgendes geschrieben:
Hallo,

leider muss ich im Grundstudium auch an Mathe vorbei. Nun suche ich einen preiswerten Taschenrechner, mit dem ich es einfacher habe.


Man braucht keinen Taschenrechner!

Meist werden die zu Klausuren auch nicht zugelassen...


Viele Grüße, Cyrix
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Welcher Taschenrechner?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum