Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Thermodyn.: Idealisierter Ottomotor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodyn.: Idealisierter Ottomotor
 
Autor Nachricht
maru
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2005
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2006 - 17:58:05    Titel: Thermodyn.: Idealisierter Ottomotor

Hallo,

kann mir jemand veraten, wieso beim id. Ottoprozess (bestehend aus zwei Adiabaten und zwei Isochoren) der Wirkungsgrad nur der Quotient aus der Arbeit der beiden Adiabaten ist und die Isochoren gar nicht in die Rechnung eingehen? Diese leisten zwar keine Arbeit, aber sie nehmen doch Energie auf?

Viele Grüße, maru
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodyn.: Idealisierter Ottomotor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum