Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kurze Frage...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kurze Frage...
 
Autor Nachricht
dackel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:11:20    Titel: kurze Frage...

... und zwar haben wir in der Schule aufgeschrieben, dass die Ableitung von 1/ sin (2x + 5) = - (sin ( 2x+5)^ -2 ist. Jetzt meine Frage: Wieso wird die Aufgabe einfach ganz "normal" abgeleitet und nicht mit der Kettenregel?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:22:05    Titel:

du kannst mit der Kettenregel oder mit der Quotientenregel ableiten.

Tipp: 1 / n = n^(-1) --> das kannst du auf f(x) uebertragen und dann wird es dir sicherlich deutlicher ;-)

Wenn nicht, nochmal fragen!

Gruss:


Matthias
dackel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:26:03    Titel:

Danke erstmal für deine Antwort!

Mir ist schon klar, dass ich auch sin (2x +5) ^-1 schreiben könnte, aber das hilft mir trotzdem nicht weiter Crying or Very sad
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:29:29    Titel:

dackel hat folgendes geschrieben:
Danke erstmal für deine Antwort!

Mir ist schon klar, dass ich auch sin (2x +5) ^-1 schreiben könnte, aber das hilft mir trotzdem nicht weiter :cry:


warum nicht? Jetzt kannst du doch prima die Kettenregel anwenden!

[(2x +5)^(-1)]' = -1 * 2 *(2x+5)^(-2) = -2*(2x+5)^(-2)

Gruss:


Matthias
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:34:02    Titel:

sorry, habe sin() vergessen. Aber das Prinzip sollte klar sein - oder?

Gruss:


Matthias
dackel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:36:17    Titel:

Matthias20 hat folgendes geschrieben:
dackel hat folgendes geschrieben:
Danke erstmal für deine Antwort!

Mir ist schon klar, dass ich auch sin (2x +5) ^-1 schreiben könnte, aber das hilft mir trotzdem nicht weiter Crying or Very sad


warum nicht? Jetzt kannst du doch prima die Kettenregel anwenden!

[(2x +5)^(-1)]' = -1 * 2 *(2x+5)^(-2) = -2*(2x+5)^(-2)

Gruss:


Matthias


Sin hast du vergessen Wink Was nimmst du denn für u und v?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:40:43    Titel:

dackel hat folgendes geschrieben:

Sin hast du vergessen :wink: Was nimmst du denn für u und v?


habe ich oben schon geschrieben?

Warum u und v? Du musst keine Produktregel anwenden. Dachte du wolltest mit der Kettenregel arbeiten.

f(x) = [sin(2x+5)]^(-2)

Und dann wie bereits beschrieben - nur eben mit sin ;-)

Gruss:


Matthias
dackel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:48:36    Titel:

Matthias20 hat folgendes geschrieben:
dackel hat folgendes geschrieben:

Sin hast du vergessen Wink Was nimmst du denn für u und v?


habe ich oben schon geschrieben?

Warum u und v? Du musst keine Produktregel anwenden. Dachte du wolltest mit der Kettenregel arbeiten.

f(x) = [sin(2x+5)]^(-2)

Und dann wie bereits beschrieben - nur eben mit sin Wink

Gruss:




Matthias



Ich habe als Kettenregel gelernt: u' (v (x) ) * v' , also brauche ich doch u und v.

Allerdings ist mir gerade ein Licht aufgegangen und ich kann meine Aufgabe jetzt zuende rechnen Very Happy
Vielen dank Wink
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2006 - 15:52:42    Titel:

na ok, wenn du fuer diese Ableitung u und v setzen willst Very Happy

Gruss:


Matthias
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kurze Frage...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum