Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Skandalfotos Bundeswehr
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Skandalfotos Bundeswehr
 
Autor Nachricht
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 16:09:25    Titel:

hä??
wer hat wem denn die bilder wohl zugesandt??
einer vom bund...

die presse kann ja wohl nix dafür das sich paar idioten ,in psychologisch unterste schublade bewegen auch in der "gruppendynamik"so reinsteigern das sie perverses,frivoles nicht wirklich vom teamgeist unterscheiden können...

"""Wunderbar ich schlage vor wir steinigen sie und dann führen wir die Hexenverbrennung wider ein. """

wieder ein mal :hä???
was denkst du von mir....??die soldaten wussten das sie sich mit solchen sachen strafbar machen...das muss bei der urteilsfindung berücksichtigt werden..
informationspflicht ist das eine...das andre ist das bei jedem soldaten aller lädner solche schandtaten öffentlich gemahct werden müssen....
sonst würden sich da ein paar leute in soclhen sachen immer mehr reinsteigern..nachdem motto:geht sowieso nix an die öffentlichkeit..abgeshen davon das diese fotos bestimmt nur ein teil der netten "fotoalbums"sind...

die veröffentlichung der bilder nur auf die auflagensteigerung zurückzuführen ist absurd,,derjenige der diese fotos der presse übergeben hat,hat anscheiden doch zweifel an diesen aktion gehabt,schlechtes gewissen..oder einen hass auf den bund...


letzter Teil im Stammtisch zu finden (bb)
Daniel84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 16:20:15    Titel:

Ich wollte mich mit dem Satz eher auf dein:

Öffentlich nieder machen

beziehen

Gerichtliche Maßnahmen: Ja

Durch die Öffentlichkeit angeheiztes Exempel: Nein
Blaubarschbube
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2006
Beiträge: 657

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 16:37:44    Titel:

im Stammtisch zu finden (bb)
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 16:37:46    Titel:

@Daniel84: Zustimmung.

ansonsten: http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/1025-schock-in-afghanistaTH.jpg
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 17:01:47    Titel:

sergo hat folgendes geschrieben:
die veröffentlichung der bilder nur auf die auflagensteigerung zurückzuführen ist absurd,,derjenige der diese fotos der presse übergeben hat,hat anscheiden doch zweifel an diesen aktion gehabt,schlechtes gewissen..oder einen hass auf den bund...
letzter Teil im Stammtisch zu finden (bb)


...oder für ein bisschen Kohle für jedes veröffentlichte Photo...
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 18:12:45    Titel:

Daniel84 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nur mit einem entscheidenden Unterschied, hinsichtlich der Konsequenz, ich lehne solche Einsätze gerade auch deswegen ab, weil
das Töten von Menschen als Prinzip moralisch nicht zu rechtfertigen ist.


Es gab in der Bundwehr nur einen einzigen Fall wo Kampfhandlungen von der Bundeswehr direkt ausgingen. Das waren Luftangriffe auf Jugoslavien. Diese Angriffe waren wahrscheinlich auch nicht Verfassungskonform wie sich später natürlich erst herraus stellte aber das ist Sache von Politikern. Dafür sollte man auch nicht der Bundeswehr die schuld geben.

Manche sind doch tatsächlich der Meinung das die Bundeswehr dort Menschen tötet.


Erstaunlich, in der Tat. Eine reguläre Armee tötet selbstredend keine Menschen, wie kann ich nur diesem Irrtum verfallen? Die Gewehre sind auch nicht wirklich dazu gedacht. Menschen zu erschießen, sie enthalten nämlich nur Platzpatronen. Und die Panzer sind eigentlich eingeflogen worden, damit unsere Soldaten, pardon Bundeswehrangehörige, vor dem Staub geschützt werden. Die Kanone des Panzers ist nur ein Staubkanone, wenn die Soldaten ihre Männlichkeitsituale abhalten, aber sonst, völlig harmlos.

Naja , wenn es dann regnet oder staubt ist doch so ein Panzer etwas Feines, man kann auch zu Weihnachten ein Tannebäumchen einfliegen und es sich so richtig gemütlich machen. Beckmann kann dann zusammen mit Kerner moderieren, Deutschland schönster Panzer......

Unsere Bundeswehr hat mit dem Töten von Menschen wirklich nichts, aber auch gar nichts zu tun. Bundeswehrsoldaten trainieren auch so etwas nicht, nein, wie man Menschen tötet, das lernen und üben sie nicht, so gemein und brutal sind sie nicht. Sie üben wie man Schulen aufbaut, Krankenhäuser in Stand setzt und Schokoladenbonbons an kleine Kinder verteilt. Ausserdem trainieren sie immer Sandsäcke bei Flutkatastrophen hin und her zu tragen, ist das nicht lobenswert? Sie werden als Lehrer, Handwerker, Ingenieure und Wissenschaftler ausgebildet, aber doch nicht als Soldaten.

Mit dem Töten von Menschen haben Bundeswehrsoldaten. ehmm pardon Bundeswehrangehörige nichts zu tun und sie würden sich auch niemals zu so etwas hergeben. Deswegen nennt sich die Bundeswehr auch Bundeswehr und nicht Armee oder Militär. Unser Bundeswehr besteht nämlich nur aus Pazifisten und ist durch und durch antimilitaristisch. Soldaten gibt es gar nicht in der Bundeswehr, man hat nur vergessen das in der Öffentlichkeit richtig zu vermitteln. Du solltest Dich mit Frau Roth zusammensetzen, sie versucht das auch. Sie glaubt eben, ihre Wähler sind genauso wahnsinnig intelligent wie die Soldaten, ehhmm pardon wie die Bundeswehrangehörigen.

Wenn sie sich da nicht einmal täuscht.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 18:56:15    Titel:

...die verantwortlichen für diese truppe gehören noch härter bestraft und wer weiss wie lange und wo sie noch mehr köpfe geschändet haben????

tja..da bestätigt er sich....gerade bei rtl news neue fotos von DEUTschen soldaten angelangt die weitere "gruppendynamik"beweisen...


..ach was.nein...auch diese fotos sollten laut paar usern lieber nicht publikgemach werden oder?? Rolling Eyes

und dann die nächsten erst recht nicht Laughing
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 19:27:11    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:

@Adonis84
Wenn dir das nicht egal ist, kannst du ja auch auf der Straße rumhüpfen und Deutschlandfahnen verbrennen Laughing


Wenn dir an einer Diskussion gelegen ist, dann kannst du dich hier gerne mit konstruktiven Beiträgen beteiligen; ansonsten bitte ich dich, mir und den anderen den Gefallen zu tun, einfach mal nichts zu schreiben.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 19:41:46    Titel:

Habe ich getan, es handelt sich um eine Extremsituation von Leuten die ein vollkommen anderes Verhältnis zu Leben und Tod haben, als die Menschen hier zuhause...

Du kannst, wie bereits gesagt wurde, nicht auf der einen Seite einen Soldaten in ein Krisengebiet schicken, wohlwissend das er dort umkommen kann und ihn auf der anderen Seite dafür an den Pranger stellen, wenn er seinem Anspannung auf eine der wenigen Art und Weisen Luft macht, die dort möglich sind.
Nämlich mit, zugebenermaßen etwas fragwürdigem, Humor unter Gleichgesinnten...

Da du offenbar nichts zu entgegnen hast außer dich über deinen Scherz künstlich aufzuplustern, solltest du dich an die eigene Nase fassen, was die Konstruktivität anbelangt Wink
Daniel84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2006 - 19:44:24    Titel:

@ Bürger

Die Bundeswehr besteht aus ganz normalen Menschen Handwerkern Wissenschaftlern Lehrern ein Querschnitt durch die Gesellschaft.
Deine Rambo Phantasien von zum Töten abgerichtete Menschen sind doch eher was für Leichtgläubige.
Mit deiner ideologie Verbreitung kannst du niemanden hinterm Ofen vorlocken.

Auf deine Frage wie du diesem Irrtum verfallen konntest hab ich auch keine antwort ich kenn dich ja nicht.


Zitat:
Erstaunlich, in der Tat. Eine reguläre Armee tötet selbstredend keine Menschen, wie kann ich nur diesem Irrtum verfallen? Die Gewehre
sind auch nicht wirklich dazu gedacht. Menschen zu erschießen, sie enthalten nämlich nur Platzpatronen. Und die Panzer sind eigentlich
eingeflogen worden, damit unsere Soldaten, pardon Bundeswehrangehörige, vor dem Staub geschützt werden?


Selbstverständlich ist die Bundeswehr bewaffnet, gepanzerte Fahrzeuge dienen Transportzwecken da man wahrscheinlich nach solchen Bildern verstärkt darauf zurück greifen muss.
Kampfpanzer Artellerie etc. befindet sich nicht im Einsatz ich weis leider auch nicht worauf du dich beziehst in dem Punkt
Jedem Soldaten wird eingebläut das der Schusswaffen gebrauch das letzte mittel ist. Genau wie bei der Polizei...

Wenn du kritisierts das Soldaten zum einsatz von Gewalt trainiert sind umgang mit Scharfer Munition etc. dann kannst du auch
gleich die Polizei angreifen und jeden Hoppyschiess Verein der auf pappscheiben schiesst die eine Menschliche Form haben.

Es hat durchaus einen wandel in der Bundeswehrgeschichte gegeben. Die Ausbildung fixiert sich hauptsächlich auf die Aufrecht Erhaltung
der sozialen Ordnung in einer Gesellschaft die selber nicht mehr dazu in der Lage ist siehe Afghanische Regierung.

Doch aufgrund der Verbreitung von Gefährlichem Halbwissen (wie deinem) wird jeder Einsatz der Bundeswehr als eine Art Besatzung angesehen.
oder noch Schlimmer "jetzt nutze sie ihre Tötungsausbildung auch noch...."

Einweisung in die Sprache, Korrekte Umgang mit der Zivil Bevölkerung, Übernahme von Wachaufträgen, Erste Hilfe usw. das sind alles Bestandteil
der Ausbildung zum Soldaten...

Die Übung diverser Kampfsenarien und auch die Ausbildung zu präventiven Angriffen dient einzig und allein dem Verteidigungsfall der
hoffendlich niemals eintreten wird aber eine Armee muss auch darauf vorbereitet sein.
(achtung Angriff und Verteidigung nicht als widerspruch gemeint sonder angriff eine Stellung von Feind A der sich im inneren befindet)

Jedenfalls gehören solche Ausbildungen nicht zur "Einsatzspezifischen Grundlagen Ausbildung" mit der unsere Soldaten in denn Einsatz geschickt werden

Du begibst dich mit deiner Ironischen Bemerkung auf ein Terrain um abermals deine ideologie als das einzig wahre zu preisen

deine "ich gut -- rest blöd" Ansicht ist dein persönliches Ding hat hier aber nichts verloren

tut mir leid ist alle off topic aber musste sein...

Wenn man die Bundeswehr als eine abgetretene Gesellschaft sieht sowie die deutsch Gesellschafft oder die politische Gesellschaft dann wird man
überall Verbrecher und kriminelle finden. Das ist nunmal so da hilft die beste Ausbildung nicht...
Beim vorgehen gegen solche Kriminellen muss man aber unbedingt die Folgen im Auge behalten. Auch wenn man noch so Ultra Moralische ansichten mit der Veröffentlichung
verfolgt muss man doch aufpassen in welches Feuer man Öl giesst...
Geld Geld Geld... die Welt ist mir egal Mentalität kommt bei soetwas sehr schnell zu tage siehe Bild Zeitung.

Nun rollt die Lawine ein gefundenes Fressen für die Menschen die mit ihren moralischen und pazifistischen Argumenten nicht landen konnte
werden sich nun darauf beziehen... um wer weiss was umzusetzten.


Zuletzt bearbeitet von Daniel84 am 27 Okt 2006 - 10:53:34, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Skandalfotos Bundeswehr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 3 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum