Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Der Krieg ernährt den Krieg"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> "Der Krieg ernährt den Krieg"
 
Autor Nachricht
SunnyDay28
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beiträge: 21
Wohnort: im Spreewald

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2006 - 12:21:38    Titel: "Der Krieg ernährt den Krieg"

Hi....
müssen eine Diskussion über das thema "der krieg ernährt den Krieg", dabei übernehme ich die Rolle, erstmal einleitend etwas über wallenstein zu sagen, da das Zitat von ihm stammt....
ich habe jetzt schon ne ganze weile geguckt, um erst mal diesen satz zu verstehen, aber ich versteh ihn einfach nicht.
Wie ist das denn gemeint: der krieg ernährt den krieg???
wer ernährt da wen und wie?
das steht immer was mi Plünderungen, aber deshalb wird der Krieg doch nicht "ernährt" oder?
Bitte helft mir...
thodie
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2006 - 12:29:09    Titel:

In gewisser Weise hast du schon Recht... Wallenstein trieb seine Ausgaben in den besetzten Gebieten wieder ein, mit Hilfe seiner Truppen. Er war ein Kriegsunternehmer, der daran natürlich verdienen wollte.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Geschichte-Forum -> "Der Krieg ernährt den Krieg"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum