Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
 
Autor Nachricht
Backi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2006 - 23:34:11    Titel: Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,445123,00.html



Libanon-Einsatz doch ein Fehler? Wir wurden ja auf solche Fälle vorgewarnt - behält Gregor Gysi Recht?
jenisch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2006 - 23:53:43    Titel:

Jeder halbwegs vernünftige Mensch kann sich denken ,das dass ein politisch motivierter Angriff war.Die wollten damit sagen das sie sich nichts vormachen lassen von uns.Wir hätten uns daraus halten sollen.Jetzt werden uns noch ein paar nette Monate bevorstehen.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 00:37:31    Titel:

Klarer Fall von Grenzen austesten und gucken wie weit man gehen kann...

Ich halte es für einen heilsamen Schock, denn jetzt MUSS man sich bewusst werden, das es eben doch zur Eskalation kommen kann und man in die Verlegenheit kommen könnte auf Israelis zu schießen. Das wollte ja vorher keiner so richtig wahrhaben, jetzt muss man dafür klare Verhaltensregeln aufstellen...
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 03:00:07    Titel:

soweit ich weiss ist es so:

die deutschen haben im rahmen der uno-mission eine "flotte" in die uno-kontrollzone vor dem libanon geschickt.
zusätzlich haben sie noch ein spionageschiff namens "alster" mitgeschickt. dieses ist nicht teil der uno-mission, wurde nicht im rahmen der uno-mission erwähnt und kreuzt (wahrscheinlich) auch nicht im uno-kontrollgebiet, sondern an dessen grenze in internationalen gewässern. die deutschen haben das schiff also ohne absprache mit den israelis dort plaziert.

die israelis nervt dieses spionageboot, da es anscheinend so gut ist, dass es trotz der positionierung in internationalen gewässern viele militäraktionen der israelis und palästinenser ausspähen kann (flugzeugstarts, radar-aktivitäten des libanons und israels usw.). da die alster in internationalen gewässern kreuzt, können die israelis offiziell aber auch nichts gegen dieses spionageschiff unternehmen.
infoffiziell hat die israelische führung daher wohl den israelischen piloten den auftrag gegeben, der alster ein paar warnschüsse vor den bug zu setzen, damit dieses schiff nicht zu frech wird. offiziell hat israel natürlich alles abgestritten, und dann behauptet, es wäre eine übung gewesen bzw. es hätten sich zwei schüsse "gelöst".

sowas ist daher wohl weniger unter "eskalation" als unter "reguläres internationales geplänkel" einzuordnen. ich habe auch schon gehört, dass mal ein eurofighter auf einem übungsflug quasi "ohne offiziellen befehl" einen simulierten luftkampf mit einem amerikanischen jet angefangen hat. ausserdem hat sich auch mal eines dieser neuen deutchen u-boote bei einem nato-manöver "unerlaubt" innerhalb eine amerikanische flugzeugträgerformation geschlichen, um dann direkt hinter dem flugzeugträger aufzutauchen und die amerikaner ein bisschen zu ärgern/vorzuführen. über der ägäis geraten auch regelmäßig griechische und türkische jets in simulierte luftkämpfe...
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 13:52:49    Titel:

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6041862_REF1,00.html

Zitat aus dem Murrat Kurrnaz Thread von Euch selber:
Zitat:
Wer wissentlich in einem Kriegsgebiet reist muss mit allem Konsequenzen rechnen.


Wer tiefergehende Informationen über die UNO und was die da zu suchen hat lesen möchte kann sich ja mal informieren:
http://www.welt.de/data/2006/07/26/973505.html
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 15:14:15    Titel: Re: Israelische Luftwaffe schießt auf Deutsches Schiff

Backi hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,445123,00.html



Libanon-Einsatz doch ein Fehler? Wir wurden ja auf solche Fälle vorgewarnt - behält Gregor Gysi Recht?


Es war schon immer ein Fehler, deutsche Soldaten ins Ausland zu schicken.
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 15:16:11    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:
Klarer Fall von Grenzen austesten und gucken wie weit man gehen kann...

Ich halte es für einen heilsamen Schock, denn jetzt MUSS man sich bewusst werden, das es eben doch zur Eskalation kommen kann und man in die Verlegenheit kommen könnte auf Israelis zu schießen. Das wollte ja vorher keiner so richtig wahrhaben, jetzt muss man dafür klare Verhaltensregeln aufstellen...


Sollte das passieren (dass deutsche Soldaten auf Israelis schießen), dann wird die scheiß Bundeswehr von der IDF hoffentlich ordentlich den Arsch vollbekommen.
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 18:34:40    Titel:

v2.web hat folgendes geschrieben:

Trotzdem sag ich aber meine fundierte Meinung dazu und lasse mir das Wort nicht nehmen.


Hat hier irgendjemand v2.webs fundierte Meinung entdeckt oder versteht ansonsten jemand sein/ihr wirres Gerede?

Ich kapiere es nicht.
dowi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge: 144
Wohnort: GI

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2006 - 09:51:28    Titel:

also ich hab eben in den nachrichten gesehen, dass es bereits drei zusammenstöße zwischen isralischer luftwaffe und deutscher marine gabe ! einmal kann vielleicht ein versehn sein , zweimal vielleicht zufall aber dreimal ????? zumal es ja anscheinend auch so ist, das dieser kontakt auch über land mit anderen unifil soldaten stattgefunden hat.

komisch...... ? Rolling Eyes
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2006 - 19:57:52    Titel:

Zitat:

Bitte eine Erklärung, weshalb du dies für einen seltsamen Vorgang erachtest.

Ein Staat, dessen Militär die Entscheidungen der Regierung nicht "mitträgt" ist keine Demokratie mehr.

Ach, Mark. Ich nehme an Du weißt genau wie ich das meine.
Trotzdem nur für Dich genauer (und bleibe bitte dann auch bei der Sache, wenn Du das was ich sage kritisierst, weil bisher hast Du fast alles kritisiert, auch wenn ich, oder andere Dir noch nicht einmal wiedersprochen haben, das ist es auch was mich etwas wundert, nun gut zum Thema...):

- Auch in einer Demokratie gibt es unterschiedliche Meinungen.
- Auch beim Millitär gibt es unterschiedliche Meinungen.
Eine Gesellschaftsform in der alle die gleiche Meinung haben und die Entscheidungen von allen mitgetragen werden entspringt des Führers Träumen.
Jetzt könntest Du einwenden, als "demokratisch gewählter Chef" sind dennoch letztendlich seine Entscheidungen zu akzeptieren und von allen zu akzeptieren. Das ist vielleicht so in einer Bilderbuchrealität, die Realität sieht aber ganz einfach anders aus. Es kann Terroranschläge, Putschisten, oder einfach nur wiedersprüchliche Befehle geben. In diesem Fall sehe ich , wie oben von einige anderen auch, die Sache aber auch nicht so dramatisch. Ich meine heute in der Zeitung gelesen zu haben, daß von Bundeswehrseite gesagt wurde, die Israelis führen dort halt Übungen durch und es gelten dort ganz einfach andere Standards. Soll heißen, aus millitärischer Sicht könnte es durchaus so sein, daß von irgendeiner Seite versucht wird den "Vorfall" politisch "aufzuplustern". Und da Olmert nunmal ein Politiker ist und kein Soldat muß er sich halt den Fragen stellen.
mfg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 1 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum