Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
 
Autor Nachricht
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2006 - 21:46:23    Titel:

Nein!
Jeder Soldat im Privaten schon, aber nicht in der Ausübung seines Dienstes. Natürlich hat zumindest in Deutschland m.W. ein Soldat die Pflicht Befehle zu verweigern, die Recht und Gesetz zuwiderlaufen (bin mir nicht ganz sicher). Aber das liegt hier ja wohl nicht vor. Ein Militär, das sich herausnimmt einfach mal irgend was zu beschießen, ist allerdings brandgefährlich. Die Frage darf man schon stellen, ob die demokratisch legitimierte Kontrolle noch richtig funktioniert.

Eigentlich ist recht klar, was Mark123 meint, wenn er sagt, dass das Militär eigentlich die mächtigste Organisation im Staat ist. Wer die Waffen hat, hat die Macht.

War es ein Versehen... wohl dann. Akzeptieren wir es. Letztendlich wurde ja nur in die Luft geschossen und Leuchtkörper ausgestoßen.

Am Verhalten Olmerts finde ich nichts merkwürdig. Die Bundeswehr ist im Rahmen eines UNO-Mandats auf ausdrücklichen Wunsch der beteiligten Länder vor Ort. Dies wurde jetzt nochmals bestätigt.

Gruß
Pauker
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2006 - 22:11:30    Titel:

Zitat:
Nein!
Jeder Soldat im Privaten schon, aber nicht in der Ausübung seines Dienstes.

Na gut, wenn er Pauker es sagt Wink , ich gebe mich geschlagen.
Wiederum:
Zitat:
Natürlich hat zumindest in Deutschland m.W. ein Soldat die Pflicht Befehle zu verweigern, die Recht und Gesetz zuwiderlaufen

In den meisten Ländern wird es so sein. D.h. im konreten Fall wenn Millitärs der Ansicht sind, das Verhalten eines Politikers oder gar des Staatschefs könnte die Sicherheit ihres Staates gefärden, können und werden sie evtl. auch "Gegenmaßnahmen" einleiten. Ich weiß aus zuverläßiger Quelle das dieses sogar (bei einigen Einheiten) aktiv trainiert wird und es "Codes" dafür gibt, wann und wie sich die Elemente den Anordnungen des Kommandeurs zu wiedersetzen haben.
Zitat:
Am Verhalten Olmerts finde ich nichts merkwürdig. Die Bundeswehr ist im Rahmen eines UNO-Mandats auf ausdrücklichen Wunsch der beteiligten Länder vor Ort. Dies wurde jetzt nochmals bestätigt.

Das wiederum ist eine Frage die man politisch diskutieren kann.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2006 - 01:43:36    Titel:

v2.web hat folgendes geschrieben:

In den meisten Ländern wird es so sein. D.h. im konreten Fall wenn Millitärs der Ansicht sind, das Verhalten eines Politikers oder gar des Staatschefs könnte die Sicherheit ihres Staates gefärden, können und werden sie evtl. auch "Gegenmaßnahmen" einleiten. Ich weiß aus zuverläßiger Quelle das dieses sogar (bei einigen Einheiten) aktiv trainiert wird und es "Codes" dafür gibt, wann und wie sich die Elemente den Anordnungen des Kommandeurs zu wiedersetzen haben.


Ich hoffe schwer, dass deine Informationen nicht die Bundeswehr betreffen. Dann müsste ich für die sofortige Abschaffung plädieren. Was wiegt höher. Die Entscheidung einer demokratisch gewählten Regierung oder die Ansicht eines "Generals", der den Staat gefährdet sieht?

Gruß
Pauker
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2006 - 02:23:43    Titel:

Zitat:
Ich hoffe schwer, dass deine Informationen nicht die Bundeswehr betreffen. Dann müsste ich für die sofortige Abschaffung plädieren. Was wiegt höher. Die Entscheidung einer demokratisch gewählten Regierung oder die Ansicht eines "Generals", der den Staat gefährdet sieht?

Hä? ...
Zitat:
Am Verhalten Olmerts finde ich nichts merkwürdig. Die Bundeswehr ist im Rahmen eines UNO-Mandats auf ausdrücklichen Wunsch der beteiligten Länder vor Ort. Dies wurde jetzt nochmals bestätigt.


Versteh ich grad nicht. Ist auch schon spät...
Einerseits würdest Du die Bundeswehr abschaffen wollen aufgrund einer Information, andererseits findest Du es normal das diese im Mittelmeer rumkurft. ( GANZ AM RANDE BEMERKT, SCHON MAL VON MIR ERWÄHNT, DAS SPIONAGESCHIFF "ALSTER" IST KEIN BESTANDTEIL DER UNO TRUPPE, SONDERN EIN SPIONAGESCHIFF!!!)

"Generäle" werden bisher nicht so sehr demokratisch gewählt, vielleicht hilft Dir das weiter? Außerdem gibt es noch die Möglichkeit "Feuer/Handeln nach eigenem Ermessen" anzuordnen oder vom Falle einer Spionage, Desinformation oder Infiltration auszugehen. Ich glaube aber das ist nichts so besonderes, ob die Bundeswehr auch sowas übt kann ich Dir leider nicht sagen.

mfg
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2006 - 10:44:29    Titel:

Die Abschaffung der Bundeswehr war natürlich nicht ernst gemeint, weil ich davon ausgehe, dass deine Aussagen zum Selbstverständnis eines Militärs für die Bundeswehr nicht gelten.

Gruß
Pauker
jenisch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2006 - 14:25:20    Titel:

Generäle wählen?Ein Christopf Ströbele als General.Das währe ja mal lustig...Auf Wiedersehen Vaterland Deutschland.
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2006 - 18:00:30    Titel:

Zitat:
also ich hab eben in den nachrichten gesehen, dass es bereits drei zusammenstöße zwischen isralischer luftwaffe und deutscher marine gabe ! einmal kann vielleicht ein versehn sein , zweimal vielleicht zufall aber dreimal ????? zumal es ja anscheinend auch so ist, das dieser kontakt auch über land mit anderen unifil soldaten stattgefunden hat.

komisch...... ?


die Franzosen haben sich auch über solche Vorfälle beschwert...(also sind es mehr als drei mal)

ich denke ganz einfach das Israel damit sagen will das Ihr (fremde Mächte) unerwünscht seit!!!

Ihr vergisst dass Israel gezwungenermaßen aus Libanon zurückgezogen ist, sie hatten ihre Ziele nicht ganz errecht (gab ja auch Kritik aus der eigenen Reihen), denke dass sie nicht damit gerechnet haben dass die UN auf die schnelle eine Friedenstruppe zusammenkriegt…

die Franzosen bzw. die Deutschen sollen einfach das nächste Mal die israelischen Flieger abschießen! ein Rückzug wehre doch das was die Israels wollen, dann könne sie wieder ungehemmt ihre taten fortsetzen wie sie es in Palästina machen...

außerdem was will den Deutschland den Israels weg spionieren?! so was habe ich noch nie gehört!!
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2006 - 07:38:09    Titel:

gar nicht lustig... gelöscht (bb)
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 20:06:46    Titel: Israel bedroht französiche Unfil

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6081848_REF1,00.html

Israel sieht die Flüge als Druckmittel um die Staatengemeinschaft zu zwingen sich für die Freilassung der beiden am 12. Juli von der Hisbollah verschleppten israelischen Soldaten einzusetzten.

Frankreich sieht die Souveränität des Libanon dadurch verletzt.

Zitat:
Frankreichs Unifil-Soldaten hätten sich in einer Situation befunden, "in der sie Notwehr-Schüsse abgeben müssen", aber eine Katastrophe gerade noch verhindert hätten. Wegen der anfliegenden Jets hätten die Soldaten bereits die Abdeckungen ihrer Raketenstellung entfernt und sich auf Abwehrfeuer vorbereitet gehabt.
Struzione
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beiträge: 75
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 20:29:22    Titel:

ich bin nur froh das ich jetzt am 15.11 dienstzeitende bei der bundeswehr hab Very Happy denn was jetzt noch alles passieren wird, nach dem der bund sich jetzt mehr und mehr angagiert.....wenn man das so nennen kann
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Isr. Luftwaffe schießt auf dt. Schiff/ Israel & UNIFIL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum