Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

elektrische Felder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> elektrische Felder
 
Autor Nachricht
s51
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 19:17:44    Titel: elektrische Felder

hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen, bzw ein paar Tipps geben.

Ich schreibe nächste Woche eine Physikklausur und Hauptthema ist die Elektrizitätslehre.
Wir sollen bis zum Klausurtermin auch Rechnungen beherrschen (Formeln aus Buch lernen) und haben erst EINE Rechnung im Unterricht gemacht (Kraftberechnung auf Kugel)...

jetzt wollte ich anhand von den Aufgaben im Buch mal ein bisschen lernen, komme aber nicht sehr weit.


A1:Ein Elektronenblitz enthält einen Kondensator mit der Kapazität C = 5mF.
a) Wieviel Energie speichert der Kondensator, wenn er bei einer Spannung von 12V aufgeladen wird?


Meine Rechnung:
Q = C * U
5mF * 12V = 60 mF (? - stimmt das - ist die Einheit korrekt?)


b) Die Entladung durch die Blitzlampe erfolgt innerhalb von 1ms. Dabei werden rund 12% der Energie in Licht verwandelt. Wie groß ist die mittlere Lichtleistung?

mein Problem: was soll man dort rechnen? Ich wäre über Hinweise sehr erfreut!

A2:Die Spannung zwischen den Platten eines Kondenstors beträgt 10V. Auf seinen Platten befinden sich die Ladungsmengen +10mC bzw. -10mC. Wie groß ist seine Kapazität?

C = Q/U
das wären dann 1mF (Einheit richtig?), bzw -1mF, oder?


A3: Bei einem Plattenkondensator wird der Abstand d der Platten halbiert. Wie ändert sichdie Kapazität? Wie lässt sich dieses Ergebnis anschaulich erklären?

Ich würde sagen, dass wenn 'd' halbiert wird, die Kapazität doppelt so hoch wird, also eine antiproportionale Steigung vorliegt.

Denn wenn ich C ausrechnen will, muss ich Q/U rechnen.
U ist gleich d*E und wenn d halbiert wird, so wird U ebenfalls kleiner.
Da sich Q aber nicht ändert, müsste die Kapazität insgesamt größer werden.

Beispiel:
E=8; Q=8
d= 4

E*d=U = 32

C = Q/U = 8/32 = 0,25

d=2
U=16
C= 8/16 =0,5

ist dies soweit richtig?


Ich danke schon einmal im voraus!
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 19:29:08    Titel: Re: elektrische Felder

s51 hat folgendes geschrieben:
hA1:Ein Elektronenblitz enthält einen Kondensator mit der Kapazität C = 5mF.
a) Wieviel Energie speichert der Kondensator, wenn er bei einer Spannung von 12V aufgeladen wird?


[color=blue]Meine Rechnung:
Q = C * U
5mF * 12V = 60 mF (? - stimmt das - ist die Einheit korrekt?)

Natürlich nicht, wo sind die V? Die Formel lautet Energie E = U²*C/2

b) Die Entladung durch die Blitzlampe erfolgt innerhalb von 1ms. Dabei werden rund 12% der Energie in Licht verwandelt. Wie groß ist die mittlere Lichtleistung? (12% * E)/0,001s = ... W

A2:Die Spannung zwischen den Platten eines Kondenstors beträgt 10V. Auf seinen Platten befinden sich die Ladungsmengen +10mC bzw. -10mC. Wie groß ist seine Kapazität?
C = Q/U
das wären dann 1mF (Einheit richtig?), bzw -1mF, oder?
Ja

A3: Bei einem Plattenkondensator wird der Abstand d der Platten halbiert. Wie ändert sichdie Kapazität? Wie lässt sich dieses Ergebnis anschaulich erklären? Gleiche Ladung bedeutet gleich viel Feldlinien und bei dem halben Abstand brauchen wir dafür nur halb soviel Spannung
[color=blue]
Ich würde sagen, dass wenn 'd' halbiert wird, die Kapazität doppelt so hoch wird, also eine antiproportionale Steigung vorliegt. Ja

Denn wenn ich C ausrechnen will, muss ich Q/U rechnen.
U ist gleich d*E und wenn d halbiert wird, so wird U ebenfalls kleiner.
Da sich Q aber nicht ändert, müsste die Kapazität insgesamt größer werden. Ja, genau

Alles sehr gut gemacht!

s51
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2006 - 20:20:39    Titel:

wow, danke für die fixe Hilfe =)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> elektrische Felder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum