Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

StudiVZ totale Misswirtschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> StudiVZ totale Misswirtschaft
 
Autor Nachricht
KarlaB
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 12:15:42    Titel:

StudiVZ ist eine ganz normale Internetseite, wie alle anderen auch, ich finde ihr bewertet das teilweise über.

Wenn sie die seite ganz schließen, dann können höchstens die Sponsoren sich beschweren, aber das wars auch schon.
Die Betreiber sind euch nichts schuldig, keiner von euch zahlt dafür, also haltet mal den ball flach.
babs85
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 12:34:19    Titel:

Aber solang wir nichts dafr zahlen, haben wir im Prinzip keinen Anspruch darauf, dass die Seite immer läuft, wie auch immer...
find es ganz schön krass wie sich hier manche aufregen,
klotzi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 21:01:51    Titel:

Auf dem StudiVZ-Blog ist zu lesen:

Zitat:
Wir werden Euch hier auf dem Laufenden halten.

Bitte feiert für uns den Beginn des Advents mit. Ratet mal, was wir machen …

Hm, vielleicht Daten verkaufen? Investoren suchen? Richtig Kohle scheffeln? Neue Funktionen von facebook kopieren? Confused


Zitat:
Da gabs mal ne Server-Ausfall und es sind etwa die letzten 4-5 Tage Gästbucheinträge draufgegangen. Da kommen dann solche Deppen wie hier hoch und meckern über Leute die ihre Freizeit KOSTENLOS opfern um einen Service anzubieten.
Und nun das Selbe im größeren Stil bei Studivz.

Bist du so naiv? StudiVZ ist bei weitem nicht "dasselbe". "Freizeit kostenlose opfern", jaja, die bei eBay und google arbeiten auch alle unbezahöt und sind natürlich gar nicht aufs Geld aus... Laughing


Zitat:
An 5 Tagen Studivz offline ist bisher noch keiner gestorben.

Mir wärs recht, wenns für immer offline ginge.
thinktank
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 21:16:47    Titel:

hab von diesem studivz noch nie was gehört? was is das? so ne art myspace?
klotzi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 21:37:26    Titel:

Ja, bloß dass es für Studenten gedacht ist und weniger Funktionen bietet. Ist angeblich eine Kopie von facebook.com (bei StudiVZ-Fehlermeldungen stand sogar oftmals was mit "facebook" auf der Seite)... auch das Design wurde wohl (mind. zuM Teil) abgekupfert.
norvig
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 22:50:17    Titel:

1. Mir ist es egal, ob die Seite online ist oder nicht, bin zwar Mitglied, nutze sie aber so gut wie gar nicht.

2. Wie schon mehrfach erwähnt wurde: hier opfert niemand seine Freizeit für euch!

denn:

3. Es geht hier um sehr sehr viel Geld! Das Ziel der Betreiber ist es nicht, den Studenten gutes zu tun, sondern viel Geld zu verdienen. Das viele Studenten deren Dienst nützlich finden, ist eben ein Nebenprodukt. Und ihr nutzt diesen Dienst ja gar nicht kostenlos. Man bezahlt zwar kein Bargeld, aber man hat seine Daten eingeben und so ein großes Netzwerk aufgebaut. Und diese Community ist gold wert. Jeder, der etwas von Werbung versteht, weiß wovon ich rede.
Was die machen, ist der momentan typische Web 2.0 Trend: Man entwickelt eine Internetplattform, der kein vernünftiges Geschäftsmodell zugrunde liegt. Finanziert wird das mit Venture Capital und zwar solange, bis die Community groß genug geworden ist. Dann verkauft man diese Community (und auch die Plattform) für einen riesigen Haufen Kohle!

Beispiele:
Myspace wurde an Rupert Murdoch für knapp 600 Millionen Dollar verkauft.
Youtube wurde von Google für 1,6 Milliarden Dollar gekauft.

Facebook (die Vorlage für studivz, sowohl von der Idee/Konzept als auch für das Design) ist zwar noch nicht verkauft, aber Gerüchten zufolge hat Yahoo dafür 1 Milliarde Dollar geboten.

Schwer zu sagen, wie viel StudiVZ zurzeit wert ist. Werden aber schon einige Millionen sein, trotz des momentan ziemlich angekratzten Image!
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 12:02:35    Titel:

Tatsache ist und bleibt aber das der Srvice von Studivz für die Mitglieder KOSTENLOS ist und solange das so bleibt hat KEINER das Recht sich in irgendeiner Art und Weise zu beschweren.
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 12:36:36    Titel:

sliderbp hat folgendes geschrieben:
Tatsache ist und bleibt aber das der Srvice von Studivz für die Mitglieder KOSTENLOS ist und solange das so bleibt hat KEINER das Recht sich in irgendeiner Art und Weise zu beschweren.


Naja, das würd ich so nicht sagen. Der Service ist zwar kostenlos, trotzdem erwartet man eine gewisse Leistung wenn man einen Service nutzt - sei der nun kostenlos oder kostenpflichtig. Das Recht sich zu beschweren hat jedermann. Bsp.: Meine EC-Karte von der Bank bekomme ich auch umsonst, eine emailadresse bei web.de/yahoo.de/gmx.de/hotmail.de - dafür zahlst du auch nichts. Soll ich deswegen kein Recht haben mich zu beschweren, wenn da etwas nicht funktioniert wie man es erwartet ? Man darf schließlich erwarten, dass es funktioniert - denn was nützt so eine Dienstleistung wenn sie nichts taugt und der "Kunde" nichts davon hat ? Jeder Service - ob umsonst oder kostenpflichtig sollte auch so nutzbar sein wie angeboten. Allerdings sehe ich hier beim Studivz noch nicht so den roten Punkt...das wäre was anderes wenns mehrere Wochen down wäre, dann wieder ein paar Tage on etc. So wie bisher war es zwar teils sehr nervig mit den ewigen Wartungsarbeiten - aber einen Weltuntergang seh ich darin jetzt noch nicht. Wink Ich verstehe deshalb auch nicht, wie manche meinen ohne das Studivz mittlerweile nicht mehr überleben zu können und geradezu "süchtig" danach sind. Shocked Und mich wundert auch, dass so viele im Studivz ihre kompletten Daten angeben - genaue Adresse, Handynummer, Telenummer... Rolling Eyes
MAP
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 14:18:20    Titel:

jup der meinung bin ich auch...

p.s. myspace ist eh viel cooooler Laughing
Rave83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 10:56:48    Titel:

Eine heranwachsende Konkurrenz:

www.nurstudenten.de
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> StudiVZ totale Misswirtschaft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum