Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Staatshaftungsrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Staatshaftungsrecht
 
Autor Nachricht
oldman blackbeard
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2006 - 17:29:54    Titel: Staatshaftungsrecht

Hey

Also ich habe die besondere Ehre am Freitag bereits die erste Semesterklausur im öR zu shreiben (großer Schein). Wir hatten nur eine Übungsstunde vorher, in der uns mittgeteilt wurde, dass Inhalt der Klausur Staatshaftungsrecht sein würde. Dieser Themenbereich ist für mich zwar nichts neues, doch hatte ich mich damit leider bislang nur oberflächlicdh beschäftigt. Ich wollte euch einfach mal fragen, wie man die ganzen Ansprüche am besten auseinanderhält, welche AGLs haltet ihr neben dem Amtshaftungsanspruch für besonders wichtig? Prof. Hendler sagte, dass nicht die behandelten AGLs vorkommen müssen (§839 BGB i.V.m. Art. 34 GG; Enteignungsgleicher Eingriff; Enteignender Eingriff (--> Prüft man diese immer im Rahmen des Art. 14 GG); und Aufopferungsanspruch.)

Bei den Gewohnheitsrechtlich ausgestalteten AGLs (wie etwa dem Aufopferungsanspruch) muss man da die Rechtsgrundlage erörtern, oder kann man einfach sagen, gewohnheitsrechtlich gefestigt ...

Für Tipps und Tricks bzgl. des Staatshaftungsrechts wäre ich dankbar ....

mfg Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Staatshaftungsrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum