Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wer von euch war schon mal im Puff?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wer von euch war schon mal im Puff?
 
Autor Nachricht
gazimm
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 01:38:30    Titel:

ich meinte mit "wer da schon alles drin war" nicht die hygienische vorstellung, sondern einfach nur die vorstellung, wieviele eklige maenner sich daran schon zum hoehepunkt gestossen haben. da kommt einen doch das kotzen. und zu einer discotussi.. die wird wahrscheinlich echt unhygienischer sein... sucht euch einfach eine richtige freundin, bei der ihr euch die hoerner ausstossen koennt
Atemlos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 08:43:38    Titel:

Charlett hat folgendes geschrieben:
andererseits ist es wiederum so: männer sollen dort ja angeblich hingehen, weil sie dort ihre fantasien ausleben können, ohne dass sie sich schämen.

Wieso leben diese Männer ihre Phantasien nicht mit ihren eigenen frauen aus? Weil sie keine eigenen haben!! Das muss dann so eine Frau aus dem Bordel dann vormachen.
Die Phantasie ist wie eine Kunst. und man sollte sie geniessen können auch ohne das rotlichtviertel zu besuchen.
gentlemandd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 08:48:43    Titel:

Acepeek hat folgendes geschrieben:

... nun ja "reinigen" nach dem urinieren bei der Frau wäre wohl zuviel gesagt. Bedingt durch die unterschiedliche Anatomie, wischt eine Frau nach dem urinieren mit Toilettenpapier o.ä. über ihren Intimbereich um diesen zu trocknen. Dies ist beim Mann nicht nötig. Allerdings verstehe ich unter Reinigung etwas anderes. Wink


genau. ich auch. und dass das beim mann nicht nötig ist, stimmt so auch nicht. ok, es geht nicht in die hosen, aber es bleibt unter der vorhaut. ich jedenfalls nehme grundsätzlich wasser zur reinigung nach dem urinieren, zumindest wenn ich zu hause bin... mir ist einfach die vorstellung, dass meine partnerin sich mit dem mund mir nähert, was ja spontan immer mal passieren kann, einfach nur abtörnt, wenn ich nicht das gefühl der sauberkeit habe.
aber wir wollen mal nicht zu sehr ins detail gehen, hygienevorstellungen sind eben auch sehr unterschiedlich.


gazimm hat folgendes geschrieben:
ich meinte mit "wer da schon alles drin war" nicht die hygienische vorstellung, sondern einfach nur die vorstellung, wieviele eklige maenner sich daran schon zum hoehepunkt gestossen haben. da kommt einen doch das kotzen. und zu einer discotussi.. die wird wahrscheinlich echt unhygienischer sein... sucht euch einfach eine richtige freundin, bei der ihr euch die hoerner ausstossen koennt


nun, ekelige männer? hmmm denke das ist auch wie in anderen dienstleistungen eine frage des preises. die "ekeligen" vorgänger wirst du wohl häufiger bei einer "Strassendame" ahnen, welche sich den nächsten schuss verdient, als bei einer dame die 2000 Euro die stunde kostet...

und wass das thema freundin betrifft, geb ich dir recht. aber es gibt nun mal dinge die man in einer beziehung nicht erleben möchte. dinge die etwas mit einer form der erniedrigung zu tun haben z.b...
p0rter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 08:53:42    Titel:

gentlemandd hat folgendes geschrieben:
Acepeek hat folgendes geschrieben:

... nun ja "reinigen" nach dem urinieren bei der Frau wäre wohl zuviel gesagt. Bedingt durch die unterschiedliche Anatomie, wischt eine Frau nach dem urinieren mit Toilettenpapier o.ä. über ihren Intimbereich um diesen zu trocknen. Dies ist beim Mann nicht nötig. Allerdings verstehe ich unter Reinigung etwas anderes. Wink


genau. ich auch. und dass das beim mann nicht nötig ist, stimmt so auch nicht. ok, es geht nicht in die hosen, aber es bleibt unter der vorhaut. ich jedenfalls nehme grundsätzlich wasser zur reinigung nach dem urinieren, zumindest wenn ich zu hause bin... mir ist einfach die vorstellung, dass meine partnerin sich mit dem mund mir nähert, was ja spontan immer mal passieren kann, einfach nur abtörnt, wenn ich nicht das gefühl der sauberkeit habe.
aber wir wollen mal nicht zu sehr ins detail gehen, hygienevorstellungen sind eben auch sehr unterschiedlich.


gazimm hat folgendes geschrieben:
ich meinte mit "wer da schon alles drin war" nicht die hygienische vorstellung, sondern einfach nur die vorstellung, wieviele eklige maenner sich daran schon zum hoehepunkt gestossen haben. da kommt einen doch das kotzen. und zu einer discotussi.. die wird wahrscheinlich echt unhygienischer sein... sucht euch einfach eine richtige freundin, bei der ihr euch die hoerner ausstossen koennt


nun, ekelige männer? hmmm denke das ist auch wie in anderen dienstleistungen eine frage des preises. die "ekeligen" vorgänger wirst du wohl häufiger bei einer "Strassendame" ahnen, welche sich den nächsten schuss verdient, als bei einer dame die 2000 Euro die stunde kostet...

und wass das thema freundin betrifft, geb ich dir recht. aber es gibt nun mal dinge die man in einer beziehung nicht erleben möchte. dinge die etwas mit einer form der erniedrigung zu tun haben z.b...


Schön, dass du das so genau nimmst mit der Hygiene...aber was machst du, wenn du gerade dich gereinigt hast...dann musst du dich beeilen zum Bus etwas schneller rennen...im Bus ist die Heizung an...du im dicken Wintermantel....schwitzt wie Sau hast dich ja beeilt...dann schnell noch 3 Stockwerke zu Fuss....und dann erzähl mir mal was da so im Schritt nicht alles schwitzt und das auch unter der Vorhaut...! Was machst du dann, wenn du ne spontane orale Nummer machen willst...!

Ich denke, dass man es schon hygenisch möglichst halten sollte, aber zu sehr komplexe kriegen deswegen?? naja...wenn ich in den Momenten auch noch daran denken würde, dann hätte ich ja nie mehr Sex..weil ich immer überlegen müsste, ob ich irgendwo an einer Körperöffnung oder Stelle stinken könnte. Wer kann sich da noch entspannen?
gentlemandd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 09:03:55    Titel:

Smile ich glaub du hast mich falsch verstanden... mein gott, ich hab bestimmt keine komplexe deswegen. sonst wäre ja sagen wir mal ein quickie im stadtpark oder sowas nich mehr möglich und mein gott, darauf verzichten, weil ich vor ner stunde im lokal auf oilette war? nein... keine sorge, ich übertreib es nicht, aber warum sollte ich es nicht nutzen, wenn zu hause neben meiner toilette ein waschbecken ist?

nicht immer gleich alles extrem sehen. natürlicher körpergeruch ist was ganz normales und ja schliesslich auch erregendes, oder?
p0rter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 09:14:18    Titel:

genau das meinte ich ja damit...aber du hast recht.

Man muss erstmal ein gesundes eigenes Körpergefühl entwickeln. Dazu gehört noch viel mehr...nicht nur die Hygiene, sondern auch Essen, Sport, Kaffee, Rauchen...der Lebensstil!

Sich selber objektiv einschätzen zu können ist eine Kunst.

Die Jugend heute übertreibt es total mit dem Körperkult. Da geht man mit 15 schon ins Fitness Studio und ist Solarium verbrannt, so dass man mit mitte 20 schon wie 30 aussieht. Die Mädels hungern sich dünn, tragen im Winter die dünnsten und knappesten Klamotten, wo die Nieren frei sind. Aber es sieht ja gut aus. Alle 16jährigen wollen aussehen wie 20. Die Jungs sehen heutezutage alle gleich aus. Entweder voll Proll oder gleich so alternativ ausgerichtet...

Für die Jugend gilt nur noch wie viel Geld man hat, wie man aussieht, wie viele Bettgeschichten man hatte. Letztens habe ich im BUs mitbekommen, wie 2 Schüler wetteiferten, wer die schlechteren Noten hat und wer es den Lehrern im Schulhalbjahr am meisten und dollsten gezeigt hatte...

Das sind doch mal Ziele im Leben... Rolling Eyes
gentlemandd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 11:14:14    Titel:

nun, dann wird es dich wundern dass ich diesem körperkult gar nicht nachgehe. ich bin dick, schwitze , laufe trotzdem am badestrand rum (greenpeace hat mich noch ni gekriegt) und bin meiner meinung nach auch nicht ein "sexy" mann, falls es das gibt. keine ahnung. aber weisste was, is mir auch völlig schnuppe...

und trotzdem wasch ich mich Smile
Acepeek
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 17:47:35    Titel:

p0rter hat folgendes geschrieben:

Sich selber objektiv einschätzen zu können ist eine Kunst.


Wenn du diese Kunst beherrscht, ziehe ich den Hut vor dir! Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung ist i.d.R. immer subjektiv. Dabei reflektierst du neben deinem rein persönlichen hygienischen Empfinden (z.B. wenn du meinst du stinkst) auch immer die Wertvorstellungen der jeweiligen Gesellschaft in der du lebst.

In den Augen eines brasilianischen Urwaldindianers hätte gentlemandd wahrscheinlich schon eine Zwangsneurose, wenn er sich nach jedem pinkeln den Penis wäscht.

Ich halte es i.d.R. - auch wegen des erwähnten Problem des Schwitzens - so, dass ich mich vor jedem sexuellen Kontakt kurz frisch mache. Und wenn es mich mal im Rasen auf dem Park überkommt, dann ist man eben mal nicht 100% klinisch rein, was im übrigen das ganze Umfeld in dem Moment ja auch nicht ist ...
xXErazerXx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 17 März 2007 - 00:32:43    Titel:

Also ich war selber Besitzer eines Bordells und kann sagen das es nicht die perverseste Art ist zu arbeiten! Es gibt Arbeiten die ekliger sind. Klar kann ich nix schlechtes sagen denn ich hatte schöne Frauen und hatte viel Programm. Habe mir feinde und auch freunde gemacht aber das ist normal in dieser branche !
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wer von euch war schon mal im Puff?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum