Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Körperverletzung? ohne Zeugen
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Körperverletzung? ohne Zeugen
 
Autor Nachricht
sinapichler
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2006 - 13:00:33    Titel: Körperverletzung? ohne Zeugen

Sorry habe versehentlich kein neues Thema dazu aufgemacht.
ich hätte gerne ein paar Meinungen dazu wie meine Chancen vor Gericht aussehen. Bin Österreicherin, aber ich denke so verschieden ist es ja nicht zu deutschland, oder ?

danke

Sachverhalt ist folgender (dem eine lange Geschichte
davor zugrundeliegt):

Ich schulde einer ehemaligen Mitbewohnerin noch ein
Waschmaschine, sie schuldet mir noch einen
Künstlerpinsel (Wert ca. 50 Euro), eine CD, und einen
neuen Tisch, da sie eine Tischplatte mit
Kugelschreiber bemalt hatte)

Ausgemacht war, dass ich die Waschmaschine liefere zu
ihr Ende Jänner. Wir haben ein paar mal erfolglos
Termine ausmachen versucht (Wobei Termine mit dieser
Frau ausmachen so eine Sache ist - sie ist nicht ganz
dicht und daher reagiert sie auch nicht wie normale
menschen so reagieren würden und war auch wegen einer
Borderline Störung bereits in der Psychiatrie). Und
ich habe sie dann im Jänner mehrmals erfolglos
kontaktieren versucht via sms, worauf genau null
Antworten erfolgt sind.

Ich muss dazu sagen, dass ich im Ausland (Schweiz)
arbeite eine Woche im Monat und über die Ferien (als
Studentin) natürlich die ganze Zeit.
Ich war im Februar weg und daher wollte ich die
Geschichte Ende Jänner erledigt haben.

So: Das war die Vorgeschichte (unter anderem hat die
Frau ein halbes jahr bei mir gewohnt, und dadurch dass
sie so ein armer Sozialfall war , habe ich
eingewilligt, dass sie nur ca. die halbe Miete zahlen
muss - also nur damit sie sehen, wer hier der Idiot
ist - ich habe es sicher nicht not, eine Waschmaschine
willentlich nicht herauszugeben)

Fakt war, dass nach diesem erfolglosen Kontakversuche
im Jänner ich nie wieder was von dieser frau gehört
habe.
ich bin dann Anfang Juli für drei Monate in die
Schweiz und habe erst (glaube ich) Mitte oder Ende
August von freunden von mir erfahren (via Telefon)
dass die Dame jetzt doch gerne ihre Waschmaschine
hätte.

Sie hat aber, aufgrund von feigheit und Angst vor
Konfrontationen und chronischem Lügen (das ich mir
nicht gefallen lasse), mich persönlich niemals
kontaktiert seit Jänner.

Sie hatte aber meine emailadresse (wir hatten als sie
eingezogen ist via mail Kontakt), meine Schweizer
Nummer und auch meine österreichische Nummer.

Dann jetzt im Oktober hat sie mich dann wieder
kontaktiert (ich war erste Oktober woche noch in der
Schweiz und dann in Amsterdam) und wollte die
Waschmaschine haben.
daraufhin habe ich dann gemeint, a) was mit dem Pinsel
ist und b) dass sie die Waschmaschine gerne holen
kann, aber dadurch dass sie sich nie gemeldet hat,
sehe ich nicht ein, warum ich sie jetzt noch liefern
sollte, da ausgemacht war bis Ende Jänner und ich
sogar Studenten 30 Euro zahlen musste, die den
Transport übernommen hätten.

dann kam es zum Streit ,weil sie sich aufgeregt hat,
dass ich mich weigere die Maschine zu lliefern und sie
sie holen kommen muss. Sie hat behauptet, sie habe
seit Jänner ca. 50 mal versucht mich zu kontaktieren
(Die Streitereien haben alle via SMS stattgefunden,
daher ist es ein leichtes das ganze nachzuvollziehen)
udn sie habe angeblich auch in der Schweiz versucht
mich anzurufen.

Tatsache ist, dass ich nie einen Anruf von ihr in der
Schweiz erhalten habe (weder SMS noch Mobilbox) und
auch keine Mail und keine Message auf meinem
österreichischen Handy.
Tatsache ist auch, dass die frau gewusst hat, was ich
arbeite und dass ich in dern ferien nie da bin.

Ich glaube daher, dass sie lügt, und habe ihr gesagt,
sie soll mir bitte einen Rufnummern Nachweis
erbringen, da ich glaube , dass das nur eine ihrer
Lügen ist, denn ausser von meinen Freunden habe ich
überhaupt nichts gehört wegen der WaMa.

Am Ende des Streites smste ich ihr dann dass ab 3.
November die Waschmaschine vor der Tür draussen steht
und sie ein Monat Zeit hat diese abzuholen, wenn sie
das nicht schafft, dann würde ich die Waschmaschine
entrümpeln lassen, da ich sonst Probleme mit der
Hausverwaltung kriegen würde.

Am 3. deswegen, weil ich eigentlich ab 27. in Zürich,
berlin und Stuttgart zu sein vorgehabt habe, und das
der erste Tag war, wo ich wieder heimkam. das habe ich
ihr gesagt und das hat sie gewusst. Sie hat sich
aufgeregt, dass ich die Maschine einfach vor die Türe
stelle, und sie dann jemand stehlen würde (Borderline
Logik - eine WaMa stehlen und vom dritten Stock
heimlich runtertragen - ich lach mich tot)

Es hat sich aber dann so ergeben, dass ich ZUFÄLLIG am
27. doch nicht gefahren bin, was ich aber selber erst
am 27. in der früh gewusst habe.
Irgendwann im Laufe des Tages habe ich dann ein SMS
von irene bekommen, dass sie gerne am 28.
(darauffolgender Tag) ihre Waschmaschine holen würde
(So war das immer bei ihr - entweder sie will alles
sofort ganz kurzfristig oder sie meldet sich ein
halbes Jahr überhaupt nicht - beides keine besonders
guten Vorraussetzungen für einen Termin).

Da habe ich gemeint, dass sie Glück gehabt hat, dass
ich überhaupt da sei, denn wie sie wisse, wäre ich
eigentlich jetzt im Ausland, daher auch der 3.
Weil ich ein guter Mensch bin, habe ich halt gesagt,
sie kann gerne ihre WaMa holen , wenn es am 28. am
Abend für sie passt.
Sie meinte 28. unter Tags wäre bis mittag die einzige
Möglichkeit und abends geht nicht.

Daraufhin habe ich gefragt, wann unter tags und ihr
gesagt, dass sie sms schreiben aufhören soll, weil das
geld kostet und reden besser und günstiger ist. Ich
habe auch den Pinsel angesprochen. (der war mir
wichtig, die anderen Sachen habe ich schon vergessen
gehabt).

Sie hat wieder geraunzt und gemeckert, dass sie jetzt
die Waschmaschine selber holen muss und deswegen hat
sie beschlossen mir den Pinsel nicht zu geben.
Daraufhin habe ich sie natürlich auch blöd angefahren,
und wir habenm wieder gestritten.
Dann hat es mir gereicht und ich habe beschlossen ,
sofort nach Stuttgart zu fahren, weil es sich gerade
so ergeben hat.

Ich habe ihr das dann mitgeteilt, dass ich jetzt doch
zu Yasemin nach Stuttgart fahre und sie daher wie
ausgemacht erst ab 3. die Wama holen kann.

Daraufhin (jetzt wird es für sie interessant !! ) hat
sie gemeint, das geht nicht, denn es sei schon alles
ausgemacht mit ihren Eltern etc.
Dann habe ich gefragt, wann sie denn bitteschön mit
anderen Leuten was ausgemacht haben kann, wenn noch
nichtmal feststeht, ob und wann ich überhaupt zeit
habe? Und ich eigentlich ja überhaupt nicht dagewesen
wäre.
Darauf ihr Kommentar, dass sie das Vorgestern (das
wäre dann der Mittwoch) ausgemacht habe.
Ähm - am Mittwoch habe ich selber noch nicht gewusst,
dass ich am freitag nicht fahre - also sie sehen
selbst die Logik dieser Frau ist alles andere als
normal.

Dann hat sie geschrieben, dann käme sie sofort die
WAMA abholen.
Ich habe gesagt, das geht nicht, ich mache mich
gerade fertig für stuttgart und habe keine zeit für
Nervensägen wie sie.

Daraufhin steht sie plötzlich mit einer Freundin vor
der Tür und versucht einzubrechen. Auf das Klopfen
habe ich nicht reagiert, ich wollte sie eigentlich
nicht hereinlassen, dann haben sie an der Türklinke
gewerkt und versucht einzubrechen.
Daraufhin habe ich dann die Tür aufgemacht und
gefragt, was das soll ?
Feige wie Irene ist, hat sie drei kleine Kinder und
ihre Freundin vorgeschoben.

Dann sagt die freundin und irene, sie wären wegen der
Wama da.
ich habe gesagt, dass ich für das jetzt keine Zeit
hätte und wenn, dann möchte ich auch den Pinsel haben.
Sie hatte den Pinsel nicht und dann habe ich gesagt,
dass es ohne Pinsel auch keine WAMA gibt.

Dann (deswegen brauche ich sie als Anwalt, weil jetzt
kommt der Höhepunkt der für sie bestimmt gähnend
langweiligen Geschichte Smile))) )
habe ich versucht die Tür zuzumachen und Irene hat
sich mit dem Fus dazwischen gestellt, wollte mit
Gewalt in die Wohnung hinein, und ich habe sie mit
Gewalt versucht draussen zu halten.
Da sie stärker war als ich habe ich dann sofort
diePolizei gerufen.

Dann ist sie rausgegangen aus der Wohnung und ich habe
von innen zugesperrt. Habe meine Sachen fertiggepackt
und den damen vorgeschlagen, sie mögen doch mit mir
auf die Polizeistelle um das eck gehen, denn dann
würden wir zeit sparen.
das wollten sie nicht.
Dann bin ich mit Koffer aus der Wohnung rausgetreten
und wollte die Tür, diesmal von aussen, wieder
zusperren.

Daraufhin hat diese freundin der Irene mich gegen die
Hausmauer geschleudert, und mich angeschrien, dass ich
jetzt nicht nach Berlin fahren werde. (Berlin - keine
Ahnung wie sie drauf kommt).
Sie ist in meine Wohnung eingedrungen und hat mich
daran gehindert meine Wohnung zuzusperren.

Dann habe ich zum zweiten mal die Polizei angerufen
und gefragt, wann die denn endlich kommen würden.
Sie haben gesagt in einer halben Stunde.
Gut, die Freundin ist dann raus aus der Wohnung und
hat mich zusperren lassen. Ich habe aber
vorsichtshalber meinen Koffer auf dem Weg zur Polizei
nicht mehr angerührt und diese Dame hat dann auch noch
gemeint, der Koffer bleibt da, ohne den kann sie eh
nirgends hinfahren.

Ich war dann auf der Polizei und die h aben gesagt,
ich soll warten bis der Einsatzwagen kommt.
Mit dem Ende der Geschichte langweile ich sie nur wenn
sie drauf bestehen.

Tatsache war, dass ich auch im AKH war, die eine
Schädelprellung und eine Zerrung der Nacken muskulatur
festgestellt haben und ich auch heute beim Amtsarzt
war.
Anzeige wurde nach Eintreffen der Polizei gemacht und
die Polizisten haben mich genötigt, die Waschmaschine
rauszugeben und gemeint, wegen dem Pinsel soll ich
Privatklage erheben.

Also für mich sieht das so aus, dass man in
Österreich, wenn man Gewalt anwendet, bekommt was man
will, da hilft einem sogar noch die Polizei und wenn
man friedlich ist, dann muss man sich einen teuren
Anwalt leisten, der dann eine Privatklage wegen 50
Euro erhebt, wo die Klagekosten noch teurer sind als
das was dabei herauskommt.

Was ich von ihnen will, ist in dieser Sache
bestmöglichst vertreten zu werden (vor Gericht) und
dass diese frau die mich angegriffen hat, zumindest
eine Vorstrafe wegen Körperverletzung bekommt.
Ich habe eine Anzeige gemacht wegen Hausfriedensbruch,
Nötigung und bei der anderen wegen Körperverletzung
noch dazu.

Ich weiss dass ich privat klagen kann wegen
Körperverletzung und Schmerzensgeld, aber ich weiss
nicht ob das was bringt.




---
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2006 - 13:07:12    Titel:

Rechtsberatung wirst du hier keine bekommen können, siehe Forenregeln.
Kairos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 135
Wohnort: DD

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2006 - 17:06:40    Titel:

Arme Sina! Hätte Sie vorher lieber mal die Forumsregeln gelesen, dann hätte sie sich die ganze Schreibarbeit auch sparen können. Kann man ihr nicht wenigstens einen Rat mit auf dem Weg geben, damit die ganze Tipparbeit nicht völlig umsonst war? Sad

(Ich muss allerdings sagen, dass ich selbst nicht den Nerv hatte, mir hier in einem kilometerlangen Text die ganzen Problemchen zweier Damen als Gute-Nacht-Geschichte durchzulesen. Daher gebe ich einfach mal pauschal den Rat: Vertragt euch wieder und alles ist gut.)
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2006 - 18:25:16    Titel:

Mit Hinweis auf die Regeln mache ich hier zu.
Pandur
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Körperverletzung? ohne Zeugen
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum