Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Simpson verfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Simpson verfahren
 
Autor Nachricht
hoppelhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 15:53:13    Titel: Simpson verfahren

Hallöchen,

ich bin auf der Suche nach verständlich erklärten Infos zum Simpsonverfahren, da ich zwei Integrale lösen möchte mit diesem. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Leider komme ich mit Wikipedia nicht weit Crying or Very sad

Vielen lieben Dank im Voraus,

Gruß
Hoppelhase
TobiasG
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 39
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 15:56:41    Titel:

Vielleicht hilft das:

http://www.numerische-quadratur.de/verfahren/simpson.html

?

Steht an erster Stelle, wenn man "Simpsonverfahren" googlet!
hoppelhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 16:05:17    Titel:

Danke Dir Very Happy , das hatte ich auch schon angesehen...
Da ich zu dem Thema eine Präsentation als Abiprüfung halten muss, denke ich, dass nur allein die Formel nicht reicht. Schätze ich muss an die Ursprungsformel von Kepler zurück gehen!?!?
Gibt es hier "Spezialisten", die einem einen Rechenweg ausführlich darstellen können? Embarassed
Hiob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2006 - 22:55:28    Titel:

Welchen Rechenweg willst Du denn haben? Den, wie man auf den Flächeninhalt kommt? Was nimmst Du als gegeben an?
Was ist Dir klar, was unklar?
hoppelhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 12:57:19    Titel: Simpson verfahren

Hallöchen,
vielen Dank für Deine Nachricht

Also ich habe ein Integral von 0 bis 2 x² bekommen und eins von 0 bis 4 e^-x². Beide sollen mit dem Simpsonverfahren gelöst werden.

Ich habe die Simpsonformel bei Wikipedia gefunden, aber ich denke, dass ich die Herleitung der Formel brauche und wie sie dort dargestellt wird, verstehe ich sie nicht, da mir eine Veranschaulichung durch bspw. eine Grafik fehlt.
Ist die Simpsonformel unmittelbar verbunden mit der Keplerschen Fassregel und wenn ja, wie?

Wie würdest Du solch ein Integral lösen bzw. was für Rechenschritte legst Du für solch eins an? Habe leider noch keine Idee oder einen Ansatz außer der Formel...

LG hoppelhase
hoppelhase
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 13:37:32    Titel: Simpson verfahren

@ Tobias

Hi Tobias,

habe nochmal genauer hingesehen bei dem Link, den Du mir gesendet hast. Und bei der Simpsongleichung, die sogar am Beispiel geschildert wird mit Grafik, stehen leider Buchstaben, die ich nicht zuordnen kann wie bspw. h/3, x1... Welcher Wert steht für a und was bedeutet 2n?

Habe kein Problem mit der Annäherung. Theoretisch ist mir das alles schlüssig, auch mit dem Rechtecksverfahren etc. Aber die Gleichung bleibt ein Rätsel für mich Sad

Hast Du vielleicht eine Idee?
Hiob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 19:23:09    Titel:

a und b sind die Grenzen des Intervalls, über welchem man das Integral durch Simpson annähern will.
Für immer größer werdende, natürliche n zerteilt man das Intervall [a,b] in 2n Teilintervalle.
Die Breite der Teilintervalle ist h=(b-a)/(2n) und die Anfangs- bzw Endpunkte der Intervalle sind x_i=a+i*h. Hierbei ist x_0=a und x_(2n)=b.
Die Teilintervalle sind dann [x_0,x_1], [x_1,x_2], [x_2,x_3],.., [x_(2n-1),x_(2n)]. Das k-te Teilintervall ist [x_(k-1),x_k].
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Simpson verfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum