Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Es geht um noch viel mehr.. (von FOS zum Abi in Sachsen)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Es geht um noch viel mehr.. (von FOS zum Abi in Sachsen)
 
Autor Nachricht
hach..
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 01:23:24    Titel: Es geht um noch viel mehr.. (von FOS zum Abi in Sachsen)

Guten Tag,

Wie komme ich durch ein FOS (Gestaltung) , 2 jähriger Unterricht, noch an ein richtiges Abitur..?
_leila_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 174
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 09:03:28    Titel:

Aus welchen Bundesland kommst du denn?

lg
hach..
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 14:39:56    Titel:

aus Sachsen...
Wieso, hat das denn Einfluss auf das Anerkanntsein?
Ist der Abschluss in den anderen Bundesländern angesehen und akzeptiert..?
_leila_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 174
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 17:19:29    Titel:

hach.. hat folgendes geschrieben:
aus Sachsen...
Wieso, hat das denn Einfluss auf das Anerkanntsein?
Ist der Abschluss in den anderen Bundesländern angesehen und akzeptiert..?


Nein, nur hat halt jedes Bundesland sein eigenes Schulsystem.
Gibt es bei euch eine FOS 13?

lg
hach..
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 20:21:15    Titel:

Nun, nicht, dass ich wüsste. ist da noch eine andere Möglichkeit?
no inside.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1074
Wohnort: MAGDEBURG

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 08:39:06    Titel:

Ihr habt aber sowas wie "Fachgymnasien" oder "Berufsgymnasien" oder sowas sicher, oder?

In Sachsen-Anhalt kann man nach den zwei Jahren FOS in die 12. Klasse im Fachgymnasium einsteigen und in zwei Jahren dann die allgemeine Hochschulreife machen, dazu gibt es nur die Bedingung mit der zweiten Fremdsprache, solltest du früher keine gelernt haben, kannst du in der 12. Klasse keine mehr anfangen.. also kein Abi.

Allerdings, in meiner Klasse gibt es jemanden, der aus Sachsen kommt, musst dich mal erkundigen, ob es diese Gymnasien wirklich gibt.

Was hattest du denn alles für Fächer?
hach..
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 23:21:26    Titel:

diese fachgymnasiem gibt es, dieses hatte ich auch angefangen..und weil mich biotechnologie dann doch nicht so motiviert hat, bin ich gewechselt..dieses problem mit der fremdsprache hab ich dann allerdings auch...und nu?

gleichzeitig möcht ich mich mal bedanken, dass du mir hilfst...

und nu?
no inside.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1074
Wohnort: MAGDEBURG

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 10:17:32    Titel:

Hm, ich weiß dann nicht.

Für ein Abi braucht man auf jeden Fall eine zweite Fremdsprache, in manchen Bundesländern war das mal in der Richtung "Technik" nicht erforderlich, könnte mir vorstellen, dass sie das nun abgeschafft haben.

Das andere Problem wäre dann deine Fachrichtung, Gestaltung gibt es denke ich nicht so oft in Bundesländern in Fachgymnasien.. nur so Technik, Wirtschaft und Soziales. Ich hatte mal eine Freundin, die in NRW Gestaltung drei Jahre machen wollte auf einem Berufskollege.. sie hätte dann am Ende die allgemeine Hochschulreife und noch eine Ausbildung als Gestaltungsassi gehabt.. sie hat aber abgebrochen.

Was du jetzt halt versuchen könntest, wäre dich zu erkundigen, ob es irgendwo Schulen gibt, die deine Fachrichtung Gestaltung irgendwie anbieten, dann könntest du vielleicht in die Oberstufe einsteigen und diesen Abschluss machen, der es dir auch erlaubt deine Fachfächer an einer Uni zu studieren zb. Design oder sowas. Du darfst ja jetzt nur mit deinem Abschluss alles an Fachhochschulen studieren, oder?
Ich kenne mich da nicht so genau aus, weil die Lehrer bei uns das schön verschweigen, da sie uns alle mit normalen Abi sehen wollen. ^^
Mit deiner Fremdsprache ist halt nur doof. :/

Jedenfalls, wenn du wirklich Abi willst, weil du z.B. unbedingt Lehrer werden willst oder Psychologe, kannst du sicher auch nochmal drei Jahre Fachgymnasium oder zwei Jahre normales Gymnasium machen, ich denke.. da würden diese zwei Jahre FOS als Ausbildung angesehen werden können, nur ist es halt wieder so viel Zeit, die man investieren lassen muss.. aber wenn du es unbedingt willst. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Es geht um noch viel mehr.. (von FOS zum Abi in Sachsen)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum