Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Buchtipp für Sachenrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Buchtipp für Sachenrecht
 
Autor Nachricht
Jurastudentin :-)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 12:48:09    Titel: Buchtipp für Sachenrecht

So langsam ist es an der Zeit, mir endlich die Bücher für dieses Semester zu kaufen, doch bei dem Buch für Sachenrecht bin ich mir sehr unschlüssig... Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und mir sagen, welches Buch so "der Klassiker" für Sachenrecht ist?
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 14:19:25    Titel:

"Der Klassiker" ist sicherlich der Baur/Stürner, der allerdings wegen des Umfangs (ca. 1600 Seiten) für den Anfang ungeeignet ist.

Ein anderes Sachenrecht-Lehrbuch, das ich uneingeschränkt empfehlen würde, gibt es nicht. Ich persönlich habe deshalb auch mit Hemmer-Skripten gelernt.
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 14:29:45    Titel:

Die drei AS-Skripte sind sehr gelungen. In Verbindung mit den Büchern aus dem Luchterhandverlag "20 probleme aus dem Sachenrecht" eine gute Kombination.

Die Neuauflage des Baur/Stürner kommt Januar/Februar 2007 raus.
kathrinp
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 14:35:00    Titel:

Vieweg/Werner finde ich ganz gut aufgebaut. Scheint zwar auf den ersten Blick auch ziemlich dick, aber da der Inhalt unterteilt ist in Grundlagen-, Vertiefungs-, Examens- und Zusatzwissen ist das dann doch nicht so erschreckend. (Ich hab das Buch mal durchgearbeitet für eine Rezension unserer Fachschaftszeitschrift.)

Ansonsten ist Wolf noch ein ganz gutes Buch (aber da bin ich evtl. nicht so objektiv, weil das an meiner Uni nun mal *das* Lehrbuch ist).

Am besten ist es aber sicherlich immer noch, wenn du dich entweder in der Buchhandlung hinsetzt und da dann mal ein paar Bücher anschaust oder direkt in der Unibib mit ein paar Büchern arbeitest. Smile
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 14:54:23    Titel:

Den Wolf finde ich auch ganz gut, ist sicherlich ein guter Tipp für die Freunde fallorientierten Lernens. Vieweg/Werner ist, sofern man sich zunächst einmal auf die Grundlagen-Kapitel beschränkt (was für's Erste völlig ausreicht), vom Umfang sicherlich gut zu bewältigen.
Wegen des Aufbaus würde ich übrigens - zumindest für das erstmalige "Anlernen" der Materie - vom Schwab/Prütting abraten.
Jurastudentin :-)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 00:06:33    Titel:

Danke für eure Vorschläge, lieb von euch! Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Buchtipp für Sachenrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum