Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beschleunigung/Anfahr-und Bremsweg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung/Anfahr-und Bremsweg
 
Autor Nachricht
s.eichenauer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 11
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 20:35:48    Titel: Beschleunigung/Anfahr-und Bremsweg

hallo, ich habe ein problem, muss bis morgen die aufgaben hier fertig haben und komm auf nix vernünftiges, kann mir bitte einer helfen???

Aufgabe 1: Ein Bob hat vom Start an eine gleich bleibende Beschleunigung von 2m/s^2.

a.) Wie schnell fährt er 5s nach dem Start und welchen weg hat er bis dahin zurück gelegt?
b.) Wie groß ist bis zu dieser Zeit seine Durchschnittsgeschwindigkeit?
c.) Wie weit ist er gefahren, wenn seine Geschwindigkeit auf 20m/s angewachsen ist?
d.) Wann erreicht er Schallgeschwindigkeit?

Aufgabe 2: Eine U-bahn legt zwischen zwei Stationen einen Weg von 3km zurück. Ihre mittlere Anfahr- und Bremsbeschleunigung beträgt betragsmäßig 0,6m/s^2, ihre Höchstgeschwindigkeit 90km/h. Berechnen sie daraus Anfahr- und Bremsweg, sowie den Weg, auf dem gleichförmig gefahren wird und die jeweils zugehörigen zeiten.


das wäre so toll wenn mir jemand helfen könnte...


gruß
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 21:51:40    Titel:

Hey,

die aufgabe 1 ist aber nun nicht wirklich schwer Confused du brauchst doch nur die paar Formeln, die du gelernt hast. Sag mal,was du dir bisher überlegt hast Smile

Für Aufgabe2 kannst du auch mal die Suchfunktion benutzen, die haben wir hier öfter Wink
s.eichenauer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 11
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 23:02:34    Titel: och man, ich weiß davon aber nicht alles

bitte, ich kann nur die aufgabe 1 a lösen, super, bin halt ne physikniete

bitte
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 23:52:19    Titel:

ganz ruhig, das sollte ja nicht beleidigend sein... Smile

b) für die Durchschnittsgeschwindigkeit kannst du einfach
v=s/t verwenden; s ist der weg, denn du in a) ausgerechnet hast

c) erst überlegst du dir, wie lange er gefahren sein muss, damit er diese geschwindigkeit hat:
t=v/a
dann kannst du die strecke berechnen mit
s=1/2*a*t²
du kannst das ganze auch in eine Formel packen (in s=1/2*a*t² das t durch v/a ersetzen; dann hast du s=v²/2a; läuft auf das selbe hinaus)

d)und wieder nimmst du
a=v/t nach t auflösen (die Zeit ist ja gesucht) und für v musst du 340m7s einsetzen (das ist der wert der Schallgeschwindigkeit.

soweit verstanden?

zur2)
erst rechnest du aus, wie weit der zug fährt, bis er seine höchstgeschwindigkeit hat; dazu nimmst du wieder die Formel, die wir bei 1c) hatten:
s=v²/2a (zur kontrolle: s~521m
zum bremsen braucht der Zug genauso viel strecke und was übrig bleibt, fährt er konstant mit 25m/s.
zur Zeit:
Beschleunigen und bremsen dauern gleich lange, nämlich
s=1/2*a*t² nach t aufgelöst (s sind die 521m)
und für das dazwischen nimmst du t=s/v

ok? Smile
s.eichenauer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 11
Wohnort: köln

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 08:32:51    Titel: vielen dank

echt cool von dir, vielen dank, hast mir super geholfen

DANKE
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung/Anfahr-und Bremsweg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum