Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Minderjähriger im Auftragsverhältnis gem. §662
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Minderjähriger im Auftragsverhältnis gem. §662
 
Autor Nachricht
Hisani
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 20:46:44    Titel: Minderjähriger im Auftragsverhältnis gem. §662

Ist es möglich einen Minderjährigen zu beauftragen Handlung X vorzunehmen (§662) ?!

(-): er wird verpflichtet, daher würde §107 verstoßen werden --> §134
---> abhängig von dem Willen der g.V.

(+): keine Folgeverpflichtungen wie SE oder andere Haftung ---> Gefälligkeitsverträge ohne Bindungswillen daher (+)

was haltet ihr davon?

grüße
Hisani
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 20:58:19    Titel:

Der Beauftragte kann doch - da es sich bei dem Auftrag um einen Schuldvertrag handelt - ganz normal nach den §§ 280 ff. in Anspruch genommen werden....auch verpflichtet sich der Beauftragte somit den Auftrag durchzuführen....es ist also ein nicht lediglich rechtlich vorteilhaftes Geschäft und kann der U-18 den Vertrag ohne Einwilligung/Genehmigung nicht abschließen!

Oder auf was war deine Frage bezogen??
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 21:07:28    Titel:

Man kann einen U - 18 per Gefälligkeit "beauftragen" die Handlung X durchzuführen...dann scheiden natürlich vertragliche Ansprüch aus, da es bei der Gefälligkeit ja gerade darum geht sich nicht binden zu wollen...also kann es auf die Geschäftsfähigkeit nicht ankommen. Für das Geschäft was der Minderjährige abschließt greifen dann ja die Regeln über die Stellvertretung.
Es kommen dann auch nur deliktische Ansprüche des Geschädigten gegen den "Beauftragten" in Betracht....

Zielte deine Frage drauf Question
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Minderjähriger im Auftragsverhältnis gem. §662
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum