Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kosten-, Erlös- und Gewinnfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kosten-, Erlös- und Gewinnfunktionen
 
Autor Nachricht
magicmarco
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 21:31:08    Titel: Kosten-, Erlös- und Gewinnfunktionen

Kann mir jemand bei dieser Textaufgaben helfen ?

1.) Ein Unternehmen stellt im Monat 2100 Waschmaschienen her. Die fixen Kosten betragen 180 000 €, die variablen Stückkosten sind konstant und betragen 600 €. Die Geräte werden verkauft zum Preis von 750 € pro Stück.

a) Geben sie Erlös- und Kostenfunktion an.
b) Geben sie die Gewinnfunktion an.
c) Bestimmen Sie, bei welcher Erzeugungsmenge die Gewinnschwelle erreicht ist.
d) Bestimmen Sie die Gesamtkosten, den Gesamterlös und den Gewinn an der Kapazitätsgrenze.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 22:25:56    Titel:

bei der Kostenfunktion wuerde ich mal schwer auf k(x) = 600x + 180000 tippen.

Gruss:


Matthias
mausebaerchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2006 - 22:33:49    Titel:

also b) ist: gewinn=erlös - kosten und erlöse= menge * vkpreis und kosten = variable kosten * x + fixe kosten

lieben gruss, alex Wink
magicmarco
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 01:12:02    Titel: Kosten-, Erlös- und Gewinnfunktionen

Ist das wirklich so eine lange Formel ? Shocked
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 01:23:29    Titel:

a)Kostenf.: K(x)=*siehe Matthias*
Erlösfunktion: E(x)=750x
b)D(x)=E(x) - K(x)
c)Schauen, wo K(x)=E(x)
d)K(2100) ; E(2100) ; D(2100)
magicmarco
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 01:57:43    Titel:

c)Schauen, wo K(x)=E(x)
d)K(2100) ; E(2100) ; D(2100)

Die Funktionen kann ich jetzt nachvollziehen, aber wie bist du bei d) auf die Ergebnisse gekommen ? Und muss man bei der c) irgendwie was zeichnen, um sehen zu können wo K(x)=E(x) ist ? Und wenn ja wie ?

Gruß Marco
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 02:09:32    Titel:

c)
Du musst die Schnittpunkte von K(x) und E(x) bestimmen und das machst du, indem du Sie gleichsetzt, an einer Skizze kannst du dir veranschaulicen, warum du die SChnittpunkte benötigst.
d)
Gesamtkosten:
K(x) beschreibt die Kosten für x Einheiten, da 2100 verkauft werden, bestimmst du die Gesammtkosten für 2100 mit K(2100).
Gleiches gilt für die anderen beiden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kosten-, Erlös- und Gewinnfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum