Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie seht Ihr mich? (Kommunismus usw.)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie seht Ihr mich? (Kommunismus usw.)
 
Autor Nachricht
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 22:37:53    Titel:

Philosophische Debatten haben zudem die Eigenschaft, wie ich finde, oft friedlicher zu verlaufen als politische.
Zudem sehe ich, was mich jedenfalls betrifft, dort noch viele Fragen offen, was unter einer politischen Betrachtungsweise nicht so sehr gegeben ist, als da wäre noch z.B., inwieweit Götter gezwungen würden eine eher transzendente Stellung einzunehmen, sich dem Kommunismus anzupassen, zwecks Vermeidung von Unterdrückung und Herrschaft über die Kommunisten.
mfg
polity_x
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 00:17:49    Titel:

Was ist Ziel des Kommunismus? Simple Bedarfsdeckung oder größtmögliche Gleichheit.
Bei letzterem Gedanken wäre John Rawls' Gerechtigkeitsdebatte (Schleier des Unwissens) als Modell für die Gesellschaftsvertragsdiskussion wohl weitaus zielführender. Ein Rosseau mit seinem volonté general sagt doch im wesentlichen auch nichts anderes als die Diktatur der Masse. Er versucht krampfhaft sich von Hobbes' Leviathan, einer nicht vertraglich eingehegten Gesellschaftsmacht zu distanzieren. Auch Locke, der versucht, diesem eine 'vertragliche' Basis zu geben, dürfte in den Augen Linker Theoretiker wohl als Liberaler verschrien und damit verdammt sein.
Nun, welche Theoretiker bleiben? Die Materialisten á la Marx, der Versucht über Rosseaus Implikationen die Diktatur des Proletariats zu legitimieren, der jedoch klassisch kantianisch den einzelnen zu einem Rädchen im System degradiert? Wohl kaum. Dies dürfte sich auch kaum mit den praktischen Erwartungen 'moderner' Kommunisten decken. Sehen diese doch eher die Selbstverwirklichung jedes einzelnen und dessen Befreiung von Sachzwängen im Vordergrund. Gerade dies kann die marxistische Theorie jedoch nicht leisten.
Wie gesagt, versuchen Sie es mit Rawls.
Der dürfte Sie befrieden.
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 12:25:14    Titel:

im Politikforum hat der Thread aber herzlich wenig verloren. Die Frage als solche philosophisch zu betrachten ist dagegen interessanter.

Hier entwickeln sich doch nur wieder ein fruchtloses Hickhack und absurde Schwanzvergleiche politischen Stumpfsinns...
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 12:31:00    Titel:

Carcharoth hat folgendes geschrieben:
im Politikforum hat der Thread aber herzlich wenig verloren. Die Frage als solche philosophisch zu betrachten ist dagegen interessanter.

Hier entwickeln sich doch nur wieder ein fruchtloses Hickhack und absurde Schwanzvergleiche politischen Stumpfsinns...


Wir lassen den Thread erst mal hier - er ist sicherlich ein Grenzfall. Ich hoffe, dass es konstruktive Beiträge gibt. Falls es wieder ideengeschichtlicher wird kann ich den auch wieder zurückschieben.
Canislupus²
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 748
Wohnort: Ereignishorizont

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 22:24:49    Titel:

Der Lehrer einer DDR-Grundschule zu seinen Schülern: "Hört mal Kinder, nächste Woche besucht uns der Genosse Erich Honecker, wer kann den zur Begrüßung ein Gedicht aufsagen?" Meldet sich einer: "Unsere Katze hat Junge bekommen, sechs an der Zahl, fünf sind Kommunisten, eins ist noch neutral." "Prima", lobt der Lehrer, "das sagst Du dann auf." Woche später, Honecker in der Schule: "Na Kinder, wer kann mir denn mal ein Gedicht aufsagen ?" "Der Hansi, der kann ein ganz tolles Genosse Honecker", sagt der Lehrer. Hansi:" Unsere Katze hat Junge bekommen, sechs an der Zahl, fünf sind jetzt im Westen, eins ist nicht normal." Der Lehrer vollkommen entsetzt: "Aber Hansi, wie kann den sowas passieren. Letzte Woche ging das Gedicht ja noch ganz anders." "Ja Herr Lehrer, letzte Woche waren die Katzen ja auch noch blind."
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 22:31:58    Titel:

Für alle diejenigen, die meinen, das Staatsystem der DDR wäre sozialistisch oder gar kommunistisch gewesen...


Viele Grüße, Cyrix
v2.web
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 21.10.2006
Beiträge: 909

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 02:49:53    Titel:

Zitat:
Canislupus²
BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 22:24:49 Titel:
Der Lehrer einer DDR-Grundschule zu seinen Schülern: "Hört mal Kinder, nächste Woche besucht uns der Genosse Erich Honecker, wer kann den zur Begrüßung ein Gedicht aufsagen?"

Zitat:
Für alle diejenigen, die meinen, das Staatsystem der DDR wäre sozialistisch oder gar kommunistisch gewesen...

Für alle zur Begrüßung ausnahmsweise heutemal kein Gedicht.
Die Postings werden in Zukunft durchtgelesen und nur sachbezogene Stellung bezogen.
mfg
Meeresstern
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 26
Wohnort: Celle

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 22:04:27    Titel:

Hyperion hat folgendes geschrieben:
1. Ja, auf Dauer schon...

2. Nein

PS: Es müssen nicht alle Kommunisten sein, jene, die nicht sozial handeln, werden halt von der Gesellschaft geächtet und haben somit Nachteile, sodass sioch soziales Handeln lohnt.



Stimmt, genauso sehe ich das auch. Es ist wie mit der Demokratie: nicht alle in diesem Staat sind Demokraten, obwohl wir in einer leben. Allerdings kann man das oben genannte Zitat nicht auf die Demokratie zurückführen, denke ich. aber darauf war es ja auch garnicht angewendet Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie seht Ihr mich? (Kommunismus usw.)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum