Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura - Wie zufrieden seid ihr?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura - Wie zufrieden seid ihr?!
 
Autor Nachricht
Kira-Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 19:46:33    Titel: Jura - Wie zufrieden seid ihr?!

Hallo,
ich werde nächstes Jahr mein Abi machen und möchte eigentlich ganz gerne Jura studieren, weil ich denke, dass sich nach dem Studium ein weites Tätigkeitsfeld bietet...außerdem denke ich, dass Jura ein sehr interessantes Studium ist.
Man hört aber immer wieder, das Jurastudium sei trocken und öde, außerdem sei es nur sehr schwer gute Noten zu bekommen...
Dass das Studium schwer ist glaub ich ja ohne Frage, aber ich hatte bisher immer die Einstellung, dass wenn man genug lernt, man auch gute Resultate erreichen kann...
Ich würde mich einfach freuen, wenn ihr mal eure Erfahrungen postet und auch auf welcher Uni ihr seid, da habe ich auch noch keine richtige Ahnung...
Mein NC wird so um die 2,1 liegen...
Vielen lieben Dank jetzt schon und viel Spaß beim Studieren;-)

Kira-Lee
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 20:30:29    Titel:

Zum Thema NC findest du hier viele Infos:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/70574,0.html

Zum Thema Dauer und Schwierigkeitsgrad des Studiums findest du hier schon viele Meinungen:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/92079,0.html

Zitat:

Dass das Studium schwer ist glaub ich ja ohne Frage, aber ich hatte bisher immer die Einstellung, dass wenn man genug lernt, man auch gute Resultate erreichen kann...

Wenn "gut" für dich 5 bis 8 Punkte bedeutet stimme ich mit dir überein. Leider geht die Notenskala aber bis 18.
Schau dir mal die Notenstatistik für Bayern an:
http://www4.justiz.bayern.de/ljpa/Jahresbericht_2005.pdf
Ich persönlich kann jedenfalls nicht glauben, dass 75 % (alle unter 9 Punkte) der Studenten faul sind und nur aus diesem Grund keine besseren Punkte erzielen.


Zitat:

Man hört aber immer wieder, das Jurastudium sei trocken und öde[...]

Das mag vielleicht in den ersten Semestern der Fall sein, so lange einem noch der Gesamtüberblick fehlt. Persönlich halte ich Jura allerdings für alles andere als trocken und öde.

Meine Meinung: Studiere Jura, wenn es dich wirklich interessiert. Jura als Verlegenheitslösung, weil man nicht weiß was sonst studieren, ist (m.E.) dagegen das Dümmste, was man machen kann.


Gruß Pandur
MAP
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 21:33:45    Titel:

schliesse mich dem an.
Aber du musst dich damit abfinden dass ein "gutes Resultat" (überdurchschnittliche Leistung) eben nicht mehr mit "sehr gut" (18-16 Punkte) benotet wird sondern eben mit ab 9 Punkten. (vollbefriedigend) Wenn dich das im Laufe des Studiums nicht demotiviueren wird dann studiere Jura.
Ich kenne dich zwar nicht, aber alle leute die ich kenne die kein 1er Abi haben, haben eben nur durchschnittliche Leistungen erreicht...
Kann man zwar nicht generalisieren aber ist die Regel nach meiner persönlichen Beobachtung.
Ich hab ein Abi von 2,5 und hatte mittlerweile genauso viele durchschnitts wie überdurchschnitts leistungen im Studium...was im ergebnis nur durschnitt ist.

Man muss eben damit rechnen dass man sowohl gute als auch schlechte ergebnisse erzielt, denn mir ist noch kein einziger Student begegnet der in jeder Klausur und HA 9 Punkte und mehr hatte. Man muss also mit einigen Misserfolgen rechnen.
Wünsche dir viel spass und Erfolg! Und wenn du es wirklich machen willst dann nur zu!!! Smile Ich finds toll, trotz der mangelnden "Anerkennung" Wink
LG
klotzi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 21:54:37    Titel:

Zitat:
Mein NC wird so um die 2,1 liegen...

Wie hat man das zu verstehen - "dein NC"?
Kannst du NCs vorhersehen? Laughing
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1204
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2006 - 22:39:39    Titel:

Wenn de Interesse und Spaß daran findest, studiers.

Denn diese werden dir durchs Studium helfen. Es gibt einiges zu lernen. Die Prüfungsordnungen varieren leicht von Bundesland zu Bundesland. Man sollte sich die also direkt am Anfang angucken und einprägen, es gibt da hin und wieder K.O. Kriterien. (so 4 Sem. Zeit fürs Grundstudium etc.)

Auch finanziell mußt de wohl planen. Ich nehme an, daß wohl bald die Studiengebühren kommen.

An sich kein schlechtes Studium ... man braucht aber hin und wieder auch was Abstand.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura - Wie zufrieden seid ihr?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum