Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Praktikum beim Anwalt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Praktikum beim Anwalt
 
Autor Nachricht
lisl*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2006 - 12:31:09    Titel:

ich bin persönlich nachmittags mal hingegangen und es hat prompt geklappt beim 2. anwalt!Smile
Kaufvertrag
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2006
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 17:11:29    Titel:

.

Zuletzt bearbeitet von Kaufvertrag am 07 Mai 2013 - 01:00:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
Pennywisdom
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 14:21:09    Titel:

Ich bin auch weiblich, bin zu dem Vorstellungsgespräch eigentlich ganz normal angezogen gewesen, Jeans und Mantel, war halt kalt. Es ist auch ziemlich schnell gegangen, kurze Begrüßung, sie hat mein Formular unterschrieben und das wars. Ich denke mal, man sollte sich nicht so einen Kopf machen. Wenn man sich in einer renommierten großen Kanzlei bewirbt vielleicht schon, aber in einer kleinen Kanzlei mit ein oder zwei Anwälten... Die Anwältin selber war auch ganz normal in Jeans und einen schicken Pullover dazu. Im Gericht zieht man ja eh die Robe an. Als ich mal ne Gerichtsverhandlung besucht hab kam der Anwalt auch in Jeansjacke und Lederhose da an, hat sich seine Robe übergezogen und fertig.
3???
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 14:40:35    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
Bei einem Anwalt nebenbei zu arbeiten... Hm. Prinzipiell brauch ein Anwalt qualifizierte Kräfte, nicht umsonst gibt es ein spezielle Ausbildung für Rechtsanwaltsfachangestellte, die auch alles andere als ohne ist. Einfach weil der Anwalt zwangsläufig viel Papierkram abgeben muss, um nicht im Formular- und Schriftverkehrwust zu versinken. Und dafür brauch es profunde Kenntnisse. Unqualifizierte "Gelegenheitsjobber" à la Tim Böcking (GZSZ Wink) haben da in meinen Augen nicht allzu große Chancen. Aber da kann man im Zuge eines Praktikums ja auch mal ganz unverbindlich nachfragen.


Hallo Tobi!

Das stimmt nicht ganz. Kommt ganz drauf an, wie unqualifiziert der Jobber ist. Ich bin nach meinem Praktikum bei einem Anwalt als "Studentische Aushilfskraft" hängen geblieben und habe da Jahre gearbeitet.
Die Arbeit sah so aus, dass ich die materielle Rechtslage recherchieren und schonmal eine Klage oder Erwiderung geschrieben habe. Heißt ja nicht, dass der RA das immer Wort für Wort übernimmt, kam aber schonmal vor. Und wenn zwei Köpfe über einem Problem brüten, kommt dabei zumeist auch was Gutes raus.
Meine Tätigkeit war also nicht auf Kopieren und Kaffee kochen beschränkt, und die Arbeit macht einen riesen Spaß. Wenn das Studium bloß nicht so fürchterlich trocken wär!!!

LG.... 3???
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 14:45:53    Titel:

Klar, wenn du dich als engagierter JAPO-Praktikant empfielst und dir auch ständig die Gelegenheit gegeben wird, deine Leistungsbereitschaft unter Beweis zu stellen, ist sowas sicherlich drin. Ist halt nur kein Nebenjob wie jeder andere, musst schon was drauf haben. Wink
3???
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.11.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 14:51:57    Titel:

Naja, oder einen RA haben der Willens ist und sich die Zeit nimmt, einen Studi zu fördern. Nimmt natürlich seine Zeit in Anspruch, mehr als es was bringt, jedenfalls in der ersten Zeit. Langfristig ist das aber eine win-win-Konstellation.

Aber du hast Recht, ist nicht mit Pullis falten vergleichbar.Wink

Ich kann jedem nur empfehlen, unnachgiebig an den Türen der Kanzleien zu kratzen. Ich habe mir da 'ne Menge Motivation für das Studium geholt. Achja: und als Mädel ohne Kostümchen; sauberes und ordentliches Auftreten reichen schon aus. Alles andere hätte ich ziemlich albern gefunden... sich so zu verkleiden,meine ich.

LG...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Praktikum beim Anwalt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum