Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Saddams Urteil und seine Hintermänner
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Saddams Urteil und seine Hintermänner
 
Autor Nachricht
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 15:52:38    Titel: Saddams Urteil und seine Hintermänner

Hallo zusammen!

Ich denke schon,
das niemand der unschuldig ist verurteilt wurde.

Soll heißen: Glaube er verdient die Todesstrafe,
auch wenn ich nicht "für" die Todesstrafe im Allgemeinen bin.

Zum Thema:

Der Mann wurde verurteilt für Taten,
die er in den 80ern ausführte/ausführen ließ.
OK...OK !

Aber warum wurden seine Auftraggeber bzw. Geldgeber
nicht vor den Kadi gezogen ?

Zum damaligen Zeitpunkt
hatte Saddam good-connection zu den USA,
wie ihr sicherlich wißt ??!


Was geht da ab ?
Werden hier "Belastungszeugen" eliminiert ?
...bevor sie sich äußern können ?

Ist euch das egal ?
...nehmt Ihr das so hin ?

...oder glaubt Ihr das das damals NICHT so war ?

Gruß

PS: ...über Sinn und Zweck der Todesstrafe möchte ich hier nicht
diskutieren, da wäre ein neuer Thread wohl sinnvoller!
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 16:16:07    Titel:

Nationen können 1. nicht strafrechtlich belangt werden und 2. haben die USA mit der konkreten Anklage überhaupt nichts zu tun. Die Todesstrafe wurde für ein Massaker an Schiiten verhängt, welche Sadam nach einem Attentatsversuch auf ihn hinrichten ließ.
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 16:59:31    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Nationen können 1. nicht strafrechtlich belangt werden und 2. haben die USA mit der konkreten Anklage überhaupt nichts zu tun. Die Todesstrafe wurde für ein Massaker an Schiiten verhängt, welche Sadam nach einem Attentatsversuch auf ihn hinrichten ließ.


Glaubst du ein Attentat ist nicht strafrechtlich zu ahnden?

Der ganze Prozeß war nicht objektiv. So wie da einiges rumgeändert wurde, kann da nichts stimmen. Das schaut eindeutig nach Siegerjustiz aus.

Eine laange Freiheitsstrafe reicht m.M. aus. Damit wird er über alles nachdenken.
philip
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 296
Wohnort: ürdingen

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:02:31    Titel:

saddam hussein hat die todesstrafe verdient aber (edit:bb)
Blaubarschbube
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2006
Beiträge: 657

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:04:00    Titel:

Ich möchte nicht klugscheißern, aber es war so, die Kurden im Nordirak unterstützten während des Iran-Irak -Krieges die Iraner.
Somit wäre eine Gegenwehr Sadams schon legitimiert.
Aber Sadam bekam die " Übeltäter " nicht zu fassen und verging sich aus Rache an den unschuldigen Frauen und Kindern der Großfamilie Bahsi sowie einigen mehr.
Somit ist es schon berechtigt ihn vor den Kadi zu stellen. Ob nun Todesstrafe oder nicht ! Meiner Meinung nach hat er nach irakischen Recht die Todesstrafe verdient ! Fertig !

BB
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:12:56    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
Nationen können 1. nicht strafrechtlich belangt werden und 2. haben die USA mit der konkreten Anklage überhaupt nichts zu tun. Die Todesstrafe wurde für ein Massaker an Schiiten verhängt, welche Sadam nach einem Attentatsversuch auf ihn hinrichten ließ.


naja, machen wir uns nichts vor: es war siegerjustiz, es war klar, dass er hängen wird, und die usa haben keine weisse weste. aber nicht umsonst sind richterroben in der regel rot, braun oder schwarz... Wink
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:16:49    Titel:

philip hat folgendes geschrieben:
saddam hussein hat die todesstrafe verdient aber ich kenne noch einen der diese verdient hat udn das is George Bush


bei dir sitzt die todesstrafe ja relativ locker. Laughing(usw...nö, gar nicht lustig. gelöscht. bb)
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:37:55    Titel:

testbild123 hat folgendes geschrieben:

naja, machen wir uns nichts vor: es war siegerjustiz, es war klar, dass er hängen wird, und die usa haben keine weisse weste. aber nicht umsonst sind richterroben in der regel rot, braun oder schwarz... Wink


Die Nürnberger Prozesse waren auch Siegerjustiz, aber trotzdem gerecht. Der Sieger richtet immer am Ende. Aber wir sind uns hoffentlich einig, dass die USA ein gerechterer Sieger sind als Saddam.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 22:58:51    Titel:

Was ich in diesem Zusammenhang auch anbringen möchte: Findet ihr es nicht seltsam, dass das Urteil zufälligerweise 2 Tage vor den Kongresswahlen in der USA gefällt wird? Ich weiss jetzt nicht ob die Urteilsverkündung schon lange im Vorfeld angesetzt war oder kurzfristig eingeplant wurde, aber das Timing ist schon sehr pikant. Kommt Bush natürlich sehr gelegen und könnte die Aussichten der Republikaner deutlich erhöhen. Welch ein Zufall.
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2006 - 23:08:53    Titel:

@Whoooo, ich glaube nicht dass dieses Urteil Bush und den Republikanern viel nützen wird. Dazu ist die Mehrheit der US-Bürger schon zu irakmüde, egal ob die Nachrichten, die von dort kommen, nun gut oder schlecht sind.

Egal ob die USA die Urteilsverkündung mitlanciert haben oder nicht, klar versucht Bush die Meldung für seine Zwecke auszuschlachten. Wie gesagt: ich gehe aber nicht davon aus, dass er da auf das Siegerpferd gesetzt hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Saddams Urteil und seine Hintermänner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum